Shop DIY Info Kontakt TT@Twitter TT-Cabs
 

Autor Thema: Neuauflage Relais Platine  (Gelesen 1261 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • Beiträge: 11.637
  • 2T or not 2T
Re: Neuauflage Relais Platine
« Antwort #15 am: 15.08.2017 21:56 »
Ich werd mal folgendes in die Runde: dil-Sockel unter die Relais und schraubklemmen für die schaltkontakte. Beides benötigt Platz, bringt aber viel Komfort! Lg aus Malibu  :urlaub: corne

Grundsätzlich eine gute Idee und eine Überlegung wert für ein weiteres Produkt. Durch die Schraubklemmen wird die Platine deutlich grösser, was ich bei dieser, zur Diskussion stehenden Platine, gerne vermeiden möchte. Ziel ist weiterhin eine kompakte Lösung die auch in kleinen Verstärkern Platz findet.
Bauchweh habe ich bei den DIL-Sockel. Hält das auf Dauer ? Die Relais haben ein deutliches höheres Eigengewicht im Vergleich zu den Bauteilen, die normalerweise in DIL-Sockel Platz finden.

Gruß, Dirk

PS: und einen schönen Urlaub !
Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.

Offline carlitz

  • YaBB God
  • *****
  • Beiträge: 1.189
  • never give up
Re: Neuauflage Relais Platine
« Antwort #16 am: 16.08.2017 09:31 »
Die DIL Sockel halten sehr gut.

Speziell die mit gedrehten Pinaufnahmen.

Ausserdem passt auch noch ein kleiner Kabelbinder darunter, damit kann das Relais befestigt werden.
If you don't know how to fix it, stop breaking it!

Offline cca88

  • YaBB God
  • *****
  • Beiträge: 2.940
Re: Neuauflage Relais Platine
« Antwort #17 am: 16.08.2017 21:58 »
Die DIL Sockel halten sehr gut.

Speziell die mit gedrehten Pinaufnahmen.

Ausserdem passt auch noch ein kleiner Kabelbinder darunter, damit kann das Relais befestigt werden.

...und für die Kabelbinder ein paar Löcher zum durchfädeln ...

Grüße

Jochen

Offline corne

  • YaBB God
  • *****
  • Beiträge: 675
Re: Neuauflage Relais Platine
« Antwort #18 am: 17.08.2017 17:08 »
Löcher für Kabelbinder müssten nicht mal zwingend sein , wenn man die beinchen an den Relaise ganz leicht verbiegt dann halten die super!
Lg aus Long Beach, LA  :urlaub: corne
Move your ass for rock 'n roll baby .... move!!

Offline cca88

  • YaBB God
  • *****
  • Beiträge: 2.940
Re: Neuauflage Relais Platine
« Antwort #19 am: 17.08.2017 21:34 »
Löcher für Kabelbinder müssten nicht mal zwingend sein , wenn man die beinchen an den Relaise ganz leicht verbiegt dann halten die super!
Lg aus Long Beach, LA  :urlaub: corne

Hallo Corne...

hab da "Langzeiterfahrung" - deshalb  ;D


Grüße nach Long Beach

Jochen

Offline Starkstrom

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 25
Re: Neuauflage Relais Platine
« Antwort #20 am: 18.08.2017 14:21 »
Hallo,

werden die Relais Platinen tbez-010 und tbez-020 auch überarbeitet?

- Größerer Abstand der Befestigungslöcher zu den Lötkontakten
- Schraubklemmen (falls es keine Schraubklemmen geben wird, würde aber wenigstens ein etwas größerer Abstand zwischen den Lötkontakten das Löten sehr erleichtern, es ist alles etwas eng gehalten).
- Sockel

Das habe ich aber glaube schonmal in einer direkten Mail erwähnt, kann mich den Vorrednern sonst nur anschließen.

Kann mir vorstellen, dass es unpraktisch ist wenn gerade diese Platine die zur Diskussion steht wächst wenn sie nur an der Klinkenbuchse klebt.
Aber vielleicht wären diese Vorschläge ja bei den 1er und 2er Relais Platinen möglich? Und eine 4er Platine wäre manchmal auch sehr nützlich, ist wahrscheinlich alles nur eine Frage der Stückzahl?

Für eine komfortablere Platine bezahle ich auch gern mehr.

Das Layout bzw. Abstand der Lötpunkte könnte ja auch für Sockel und Schraubklemmen optimiert sein, wobei es einem dann aber selbst überlassen wird ob man die Sockel und Schraubklemmen mitbestellt oder direkt anlöten möchte.

Viele Grüße

Offline Starkstrom

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 25
Re: Neuauflage Relais Platine
« Antwort #21 am: 18.08.2017 14:35 »
Bei den 1er und 2er Platinen wäre auch praktisch, wenn die "Signal-Lötkontakte" doppelt lötbar sind so wie auch die "Plus/Minus" Lötkontakte.

Beispiel: Dann kann man bei Bedarf zwischen "Signal"Pins und "Plus/Minus" Pins einen Vorwiderstand für Front-LEDs setzen etc.

Offline Del Pedro

  • YaBB God
  • *****
  • Beiträge: 664
Re: Neuauflage Relais Platine
« Antwort #22 am: 18.08.2017 14:54 »
Wie oft sind euch denn schon Relais kaputt gegangen, damit ihr euch nun alle Fassungen wünscht? Die Dinger haben doch üblicherweise eine Lebensdauer von Hunderttausenden oder Millionen Schaltspielen.
Viele Grüße
Peter

Online Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • Beiträge: 11.637
  • 2T or not 2T
Re: Neuauflage Relais Platine
« Antwort #23 am: 18.08.2017 15:40 »
Wie oft sind euch denn schon Relais kaputt gegangen, damit ihr euch nun alle Fassungen wünscht? Die Dinger haben doch üblicherweise eine Lebensdauer von Hunderttausenden oder Millionen Schaltspielen.

Sehr gute Frage.
Mir scheint, dass immer gerne sehr viel gewünscht wird, ganz egal ob man es benötigt oder nicht  ;D

Gruß, Dirk

PS: es geht hier im Moment rein um die 021er Platine. Die anderen Platinen stehen nicht zur Diskussion und ich möchte darauf auch jetzt nicht eingehen.
Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.

Offline cca88

  • YaBB God
  • *****
  • Beiträge: 2.940
Re: Neuauflage Relais Platine
« Antwort #24 am: 18.08.2017 20:35 »
Wie oft sind euch denn schon Relais kaputt gegangen, damit ihr euch nun alle Fassungen wünscht? Die Dinger haben doch üblicherweise eine Lebensdauer von Hunderttausenden oder Millionen Schaltspielen.


Mir schon...


mindestens eins ;)

Grüße

Jochen

Online Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • Beiträge: 11.637
  • 2T or not 2T
Re: Neuauflage Relais Platine
« Antwort #25 am: 18.08.2017 20:38 »
Mir schon...
mindestens eins ;)

Wau - I am shocked  ;D

Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.

Offline cca88

  • YaBB God
  • *****
  • Beiträge: 2.940
Re: Neuauflage Relais Platine
« Antwort #26 am: 18.08.2017 22:33 »
Wau - I am shocked  ;D


 :angel:

 :gutenacht: