Shop DIY Info Kontakt TT@Twitter TT-Cabs
 

Autor Thema: Fixieren von Kondensatoren usw.  (Gelesen 418 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Balex

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 16
Fixieren von Kondensatoren usw.
« am: 21.10.2017 11:24 »
Hallo!
Womit fixiert man eigentlich am Besten Bauteile in Röhrenamps?
Silikon, Heißkleber...?
Besten Dank,
Alex

Offline Puddnhaid Husting

  • YaBB God
  • *****
  • Beiträge: 3.286
Re: Fixieren von Kondensatoren usw.
« Antwort #1 am: 21.10.2017 12:11 »
mMn:

Angenommen es geht hier an Elkos

http://www.newark.com/productimages/standard/en_US/5040517.jpg
(Mit kabelbinder)
Oder

http://www.wfrfire.com/hardware/TOOLS/MULTI/tool_clip_big.jpg

Aber nichts was mit Waerme weich wird (zB Heißkleber), und nichts was ätzende Komponenten hat, wie Silikon (außer solche fuer medizinische oder Aquaristik Gebrauch).

Nur meine bescheidene Meinung

Steven
« Letzte Änderung: 21.10.2017 12:13 von Puddnhaid Husting »
"... the Church of Christ Without Christ. Where the blind can't see, the lame don't walk, and the dead stay that way."

- Hazel

Offline Balex

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 16
Re: Fixieren von Kondensatoren usw.
« Antwort #2 am: 21.10.2017 13:32 »
Nein, ich meinte diese weiche Klebemasse, wie oft in Verstärkern verwendet. Zum Entlasten der Lötpunkte bei Vibration und/oder Transport von größeren Kondensatoren z.B. Orange-Drops, die ich statt der kleineren original verbauten eingebaut habe.
Die Platine des Verstärkers (Crate Palomino V16) ist nicht besonders robust gefertigt und Platz ist auch nicht viel. Daher sind die Lötanschlüsse etwas länger geblieben...

gunvo

  • Gast
Re: Fixieren von Kondensatoren usw.
« Antwort #3 am: 21.10.2017 15:40 »
Such mal nach Weicon flex+bond

Offline Balex

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 16
Re: Fixieren von Kondensatoren usw.
« Antwort #4 am: 28.10.2017 11:30 »
Such mal nach Weicon flex+bond

Danke, hab ich bestellt!  :topjob: