Shop DIY Info Kontakt TT@Twitter TT-Cabs
 

Autor Thema: Engl E520 - Stabi vom MIDI Modul wird sehr heiß. Normal?  (Gelesen 110 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline McJack

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 11
Hallo.

Ich habe eine defekte/verbastelte 520er Vorstufe (inkl. MIDI-Modul) günstig bekommen. Diese habe ich wieder fit gemacht und die Schaltung ist jetzt auch wieder so gut original (kleine Mods habe ich anschließend selber vorgenommen).

Allerdings wird der 5V-Stabi auf dem MIDI-Modul so warm, dass man sich fast die Finger am Kühlkörper verbrennt. Das Modul funktioniert jedoch auch wieder einwandfrei.

Ist das normal? Klar, der Stabi muss von ca. 12 auf 5V runterregeln und ich denke, die alte Prozessortechnik auf dem Board wird im Vergleich zu heutiger vergleichbarer Technik deutlich mehr Strom ziehen. 
Ströme habe ich jetzt nicht gemessen, zumal ich eben gar nicht wüsste, was dieses alte MIDI-Board überhaupt ziehen darf.

Wundern würde es mich nicht, weil dort gar kein Platz für einen größeren Kühlkorper wäre und die das damals dann halt einfach so zusammengeschustert haben, aber interessieren würde es mich schon, ob das "normal" war bzw. ist oder ob ich da eher nochmal ran müsste.

Vielleicht gibt's hier ja einen Engl-Bastler, der die "Eigenheiten" der alten Engl Kisten gut kennt und was dazu sagen kann.

Danke im Voraus.


Jens