Shop DIY Info Kontakt TT@Twitter TT-Cabs
 

Autor Thema: Mesa Boogie Mark 4 - Reverb schwach  (Gelesen 322 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline markus_musik

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 36
Mesa Boogie Mark 4 - Reverb schwach
« am: 5.10.2017 22:03 »
Hallo zusammen,

ich spiele einen Mesa Boogie Mark 4. Nun habe ich den Eindruck, dass der Reverb relativ dezent klingt - auch im cleanen Kanal.

Ist dies bei den Mark 4 denn generell so oder liegt irgendein Problem (Treiberröhre, Steckkontakte) vor?

Danke im Voraus für eure Unterstützung!

Viele Grüße Markus
« Letzte Änderung: 5.10.2017 22:07 von markus_musik »

Offline carlitz

  • YaBB God
  • *****
  • Beiträge: 1.189
  • never give up
Re: Mesa Boogie Mark 4 - Reverb schwach
« Antwort #1 am: 6.10.2017 16:19 »
Das Design bei Boogie verwendet nur eine halbe Triode als Treiberroehre fuer den Halltrafo.

Eigentlich ist das nicht stark genug, um Fender maessigen Hall zu erzeugen. Wird allerdings seit vielen Jahren eingesetzt und ist daher
von vielen akzeptiert.

Evtl. ist bei deinem Amp etwas nicht mehr in Ordnung ? Halltreiberroehre, Halltrafo, Optokoppler, Buchsen, etc,.....
If you don't know how to fix it, stop breaking it!

Offline markus_musik

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 36
Re: Mesa Boogie Mark 4 - Reverb schwach
« Antwort #2 am: 6.10.2017 20:10 »
Hallo,

danke für die Antwort. Im Vergleich zu meinem früher besessenen Trem-O-Verb klingt der Hall wirklich recht schwach.

Ich werde mal die Steckverbindungen der Hallspirale sowie die entsprechende Röhre tauschen und dann sehen, ob sich was tut.

Viele Grüße Markus

Offline markus_musik

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 36
Re: Mesa Boogie Mark 4 - Reverb schwach
« Antwort #3 am: 21.10.2017 17:20 »
Hallo,

ich habe jetzt mal die Vorstufenröhren gewechselt.

Der Hall klingt jetzt wesentlich intensiver. Allerdings im Vergleich zu meinem Trem-O-Verb nicht ganz so warm.

Ich denke jedoch, das passt so.

Grüße Markus