Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | Kontakt | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

´Bugera V22 Innenleben

  • 127 Antworten
  • 73576 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline wiesl

  • Starter
  • *
  • 6
Re: ´Bugera V22 Innenleben
« Antwort #120 am: 8.01.2017 10:17 »
Hallo Leute!

Die Eagle-Datei zum Bugera V22 gibt's hier:
http://www.ampstation.de/media/Bugera_V22-Schematic.sch

Hallo,

hat vielleicht jemand noch eine Kopie des Schematics?

Danke

Wiesl

*

Manfred

  • Gast
Re: ´Bugera V22 Innenleben
« Antwort #121 am: 8.01.2017 11:03 »
Hallo Wiesl,

ich habe den Schaltplan ohne Effektmodul.

Gruß
Manfred

*

Offline wiesl

  • Starter
  • *
  • 6
Re: ´Bugera V22 Innenleben
« Antwort #122 am: 8.01.2017 11:09 »
Hallo Wiesl,

ich habe den Schaltplan ohne Effektmodul.

Gruß
Manfred

Danke, ich meine allerdings das Original Eagle file (*.SCH), damit man es verändern kann.

Wiesl

*

Offline wiesl

  • Starter
  • *
  • 6
Re: ´Bugera V22 Innenleben
« Antwort #123 am: 8.01.2017 12:23 »
Danke, ich meine allerdings das Original Eagle file (*.SCH), damit man es verändern kann.

Wiesl

Dank an netbear, ist unter http://www.nightowl-amps.com/media/Bugera_V22-Schematic.sch verfügbar.

Wiesl

*

Offline pit

  • YaBB God
  • *****
  • 520
Re: ´Bugera V22 Innenleben
« Antwort #124 am: 12.06.2017 12:55 »
Hi,

sorry fürs reaktivieren eines alten Threads...

Ich habe grade so einen Verstärker bekommen.
Hat jemand eine Quelle bzw. Liste für "empfohlene" Schaltungs-Mods für diesen Amp?

Cheers

 - pit


*

Offline pit

  • YaBB God
  • *****
  • 520
Re: ´Bugera V22 Innenleben
« Antwort #126 am: 15.06.2017 17:50 »
Danke, das hatte ich schon gefunden :)

Wie am Bild anbei hab ich's nun gemacht.
So klingt der Amp für mich "normal".
Den OD Channel kann man sicher noch besser machen, ist aber erst mal OK so.

Darüber hinaus einen Vintage 30 eingebaut, 2x 100k Grid Stopper und 2x 1R für Bias.

Nette Bastelplattform.

Cheers

  - pit

*

Offline tobi14

  • Newbie
  • *
  • 1
Re: ´Bugera V22 Innenleben
« Antwort #127 am: 29.04.2019 01:02 »
Hi Leute, ich habe auch den V22. Ein gut klingender Amp!!
Nun will ich aus der Amberfarbe der LED ein tiefes Rot machen. Passen die Fender jewels? Und: die LED an sich ist orange, wie kann ich die am Besten wechseln? Sie ist in einem Sockel, der auf die Platine gelötet wurde. Ich habe keine Infos zu diesem Sockel... kann das sein, dass man die LED einfach herausziehen kann und ggfs. einfach eine rote reinschieben kann ?