Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Brummen bei SLO mit Fender Clean

  • 33 Antworten
  • 12014 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline Holzdruide

  • YaBB God
  • *****
  • 2.218
  • I shot the Sheriff
Re: Brummen bei SLO mit Fender Clean
« Antwort #30 am: 25.12.2011 19:23 »
Hi Stone

 :facepalm: ist nicht nötig, schön dass Du den Brummer gefunden hast.

ich kann nur jedem eine Messlupe empfehlen, vergrössert ca 10fach, einziger Nachteil man muss damit sehr nahe ans Objekt, also nur wenn kein Saft drauf ist, damit findet man vieles.

Gruß Franz

fröhliches  :guitar:

*

Offline Joachim

  • YaBB God
  • *****
  • 3.704
  • Live long and prosper
Re: Brummen bei SLO mit Fender Clean
« Antwort #31 am: 25.12.2011 20:25 »
Hi Stone,

ist doch super, dass sich der Fehler so aus dem Voodoo-Land wieder ins reale Leben passt. Sowas passiert und am Ende ist es doch ein tolles Gefühl, den Bug gefunden zu haben.

Schöne Restweihnachtszeit,
Joachim
Live long and prosper.

*

Stone

  • Gast
Re: Brummen bei SLO mit Fender Clean
« Antwort #32 am: 25.12.2011 21:30 »
Hi

Ja, ist eigentlich immer schön, wenn man die Küchenschabe endlich entdeckt hat - positiv ist auch, der Rebuild des Cleanchannel ist ein kleines Kunstwerk geworden (für meine Verhältnisse). Negativ ist allerdings, dass ich den auseinandernehmen werde, weil die erste Implementierung leicht andere Werte hatte und etwas besser klang, für mich.

Naja.

Sagen wir, dass hier ist eine Art Prototyp - der ordentliche Aufbau mit überdachtem Layout kommt dann ins Triple SLO Chassis.

Gruß, Stone

*

Stone

  • Gast
Re: Brummen bei SLO mit Fender Clean
« Antwort #33 am: 2.01.2012 17:47 »
Hallo

Als Update noch.

Ich bin Timos Idee letztlich doch gefolgt und habe den Cleankanal zwischen V1a und 1b gelegt (Referenz ist Joachims SLO-Plan Version 0.7 im Thread "SLO Schritt für Schritt"). An V3b habe ich mich dann vorbeigemogelt ... allerdings habe ich dann auch das Layout "hinter" V3b massiv geändert, wie auch die Schaltung im einzelnen angepasst.

Lirum, larum. Das Brummen ist gänzlich weg.

Gruß, Stone