Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

16Ohm Anschluss Lummerland

  • 14 Antworten
  • 4486 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline MrBurns

  • Sr. Member
  • ****
  • 200
16Ohm Anschluss Lummerland
« am: 2.01.2013 08:31 »
Hallo,
der Lummerland Express funktionierte auf Anhieb und klingt wirklich toll. Da ich noch eine zusätzliche 16Ohm Box rumstehen habe frage ich mich, ob etwas dagegenspricht, wenn ich noch einen zusätzlichen Lautsprecheranschluss für 16Ohm einbaue, die Bohrung ist ja eh da.
Wenn ich das Datenblatt des Hammond 125B richtig gelesen habe müsste man für 15Ohm (16Ohm sind leider nicht angegeben) Anschluss 1&4 anstelle von 4&2 nehmen. Die Primärimpedanz wäre dann laut Blatt 21,5K anstelle von 22,5K, dass sollte ja eigentlich kein Problem sein, oder?
Dann würde ich noch einen zweiten Anschluss einbauen, bei dem Anschluss 4 ebenfalls auf Masse liegt aber mit Anschluss 1 kombiniert wird. Dann kann man je nach Gegebenheit eine 8Ohm oder 16Ohm Box anschließen. Kann man das so machen?
Gruß
   Micha

*

Offline Holzdruide

  • YaBB God
  • *****
  • 2.205
  • I shot the Sheriff
Re: 16Ohm Anschluss Lummerland
« Antwort #1 am: 2.01.2013 08:43 »
Hallo Micha

Klar, das kannst Du Anpassen wie es für Dich angenehm ist. Wenn Du 2 Buchsen hast kannst auch 2 verbauen, mit den Impedanzen die du brauchst, ob das 15 oder 16 sind stört genausowenig wie 20 oder 22 k primär.

Gruß Franz

Edith: ich hatte n "S" vergessen  ;D
« Letzte Änderung: 2.01.2013 11:30 von Rohrbruch »

*

Offline MrBurns

  • Sr. Member
  • ****
  • 200
Re: 16Ohm Anschluss Lummerland
« Antwort #2 am: 2.01.2013 08:52 »
Danke, dass war das was ich hören wollte  :)
Gruß
 Micha

*

Offline mceldi

  • YaBB God
  • *****
  • 410
Re: 16Ohm Anschluss Lummerland
« Antwort #3 am: 2.01.2013 08:54 »
Moin!

Technisch ist das OK. Wenn Du den Amp nur alleine benutzt, eventuell nur daheim, kannst Du natürlich auch eine zweite Buchse einbauen.

Solltest Du aber den Amp mal verleihen, und der Mensch will dann beide Buchsen gleichzeitig benutzen, kannst Du ein Problem bekommen.

Ich persönlich würde den Ausgang umschaltbar realisieren; zwei Buchsen nehme ich nur, wenn sie auch gleichzeitig genutzt werden können.

Cheers
 John

*

Offline raphrav

  • YaBB God
  • *****
  • 305
Re: 16Ohm Anschluss Lummerland
« Antwort #4 am: 2.01.2013 10:27 »
Hi,

...und bei schaltbaren Buchsen riskierst du einen Schalterdefekt (spätestens bei größeren Amps, wo dann auch richtig Leistung drüber geht) oder ein Verstellen der Impedanz durch "drankommen" - richtig sicher ist keins davon. Das eine ist bei Idiotie besser, das andere bei Schusseligkeit, such es dir aus! :)

Generell verstehe ich bei den Anfängerkisten nicht, warum man gerade da auf einfachste aber elementarste Sicherungselemente verzichtet. Dazu gehören Leerlaufschutzdioden am OT und dazu gehört auch eine sekundärseitige Trafosicherung zumindest für die HV-Schiene (die genau dann ansprechen würde, wenns bei dem durch John beschriebenen Bedienfehler zu Überströmen käme) - ein paar Cent nur, die aus einem normalen Amp einen durch Bedienfehler unzerstörbaren machen...

Zum eigentlichen Thema: Absolut kein Problem! Die paar Prozent Fehlanpassung sind egal, wahrscheinlich ginge es sogar, einfach die 16Ohm-Box an den 8Ohm-Ausgang zu hängen. Da hast aber wahrscheinlich Soundnachteile, außerdem garantiere ich nicht, dass das auf Dauer gut geht.

Grüße,
Raph

*

Offline Holzdruide

  • YaBB God
  • *****
  • 2.205
  • I shot the Sheriff
Re: 16Ohm Anschluss Lummerland
« Antwort #5 am: 2.01.2013 11:07 »
Moin!

Technisch ist das OK. Wenn Du den Amp nur alleine benutzt, eventuell nur daheim, kannst Du natürlich auch eine zweite Buchse einbauen.

Solltest Du aber den Amp mal verleihen, und der Mensch will dann beide Buchsen gleichzeitig benutzen, kannst Du ein Problem bekommen.


Ja der Typ könnte Dich anrufen und Dir sagen das klingt beschissen, ein Problem wäre eher der Typ ist so blöd dass Ihm nicht klar ist dass ein Top keinen Speaker hat und steckt gar keine Box an.

Abgesehen davon steht auch bei einem Top mit 4, 8 und 16 Ohm Buchse nicht wahlweise neben den Ausgängen.

Ein Amp gehört eben zu den Dingen die man nicht bedenkenlos verleihen sollte.

No Grips - No Amp

Gruß Franz

*

Offline haebbe58

  • YaBB God
  • *****
  • 3.335
Re: 16Ohm Anschluss Lummerland
« Antwort #6 am: 2.01.2013 12:40 »


 und dazu gehört auch eine sekundärseitige Trafosicherung zumindest für die HV-Schiene (die genau dann ansprechen würde, wenns bei dem durch John beschriebenen Bedienfehler zu Überströmen käme)


Hi, die ist im Lummerland dabei (auch wenn man sie im Layout nicht sieht, da dort das gesamte Netzteil fehlt, darauf weist Dirk aber extra hin).

Davon abgesehen halte ich diese Sicherungs-Diskussion für überflüssig ... denn wenn je ein Anfänger überhaupt soweit kommt, dass die Kiste läuft, dann weiß der dann zumindest auch, dass ein Röhrenamp im Leerlauf nicht lange lebt und wie man Boxen richtig anschließt .... da würde ich mir eher Sorgen um die anderen Sicherheitsaspekte machen wie z.B. Schutzleiteranschluss, Masse-/Leitungsführung, usw.

Gruß
Häbbe

*

Offline raphrav

  • YaBB God
  • *****
  • 305
Re: 16Ohm Anschluss Lummerland
« Antwort #7 am: 2.01.2013 12:45 »
Hi Häbbe,

nein, im Schaltplan der externen Stromversorgung ist keine einzige Sicherung eingezeichnet.
Das, was du meinst, kommt dann noch dazu - und ist genauso wichtig, da hast du recht! :)

Grüße,
Raph

*

Offline Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • 12.742
  • 2T or not 2T
Re: 16Ohm Anschluss Lummerland
« Antwort #8 am: 2.01.2013 12:56 »
Hi !

Hi, die ist im Lummerland dabei (auch wenn man sie im Layout nicht sieht, da dort das gesamte Netzteil fehlt, darauf weist Dirk aber extra hin).

Na ja, das Netzteil fehlt nicht, es ist nur ein eigenes Modul mit entsprechender Doku. Es macht meiner Meinung nach keinen Sinn das Netzteil doppelt zu dokumentieren, daher ist im Schaltplan des LLE das Netzteil auch nicht nochmals eingezeichnet sondern nur der Hinweis auf die Anschlüsse gegeben. Alles andere ergibt sich aus der Logik der Sache  ;)

Gruß, Drik
Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.

*

Offline raphrav

  • YaBB God
  • *****
  • 305
Re: 16Ohm Anschluss Lummerland
« Antwort #9 am: 2.01.2013 13:06 »
Hi,

das stimmt schon, aber wenn du ebendiese Stromversorgung zum LLE dazu kaufst, dann ist trotzdem nachher keine Sicherung in der HV-Schiene verbaut, weil sie im Netzteil eben auch fehlt!

Grüße,
Raph

*

Offline Beano

  • YaBB God
  • *****
  • 994
Re: 16Ohm Anschluss Lummerland
« Antwort #10 am: 2.01.2013 13:10 »
Hi,

beim Lummerland ist definitiv eine Sicherung für die HV-Schiene dabei!
Wenn du dir den Aufbau im DIY-Bereich mal anschauen würdest, hättest du das auch sehen können....

Grüße
Mathias

*

Offline haebbe58

  • YaBB God
  • *****
  • 3.335
Re: 16Ohm Anschluss Lummerland
« Antwort #11 am: 2.01.2013 13:20 »
Genau Mathias,

das meine ich ja, im Bausatz ist sie dabei und es wurde auch in einem anderen Thread schon entsprechend kommentiert.

http://www.tube-town.de/ttforum/index.php/topic,17257.0.html

Gruß
Häbbe

*

Offline Holzdruide

  • YaBB God
  • *****
  • 2.205
  • I shot the Sheriff
Re: 16Ohm Anschluss Lummerland
« Antwort #12 am: 2.01.2013 13:22 »
Hallo

Da man auf der Projektseite vom Lummerland ganz deutlich lesen kann :

Warnung !
Vorsicht beim Nachbau. Auch wenn dieser Verstärker nicht viel Leistung hat so arbeitet er dennoch mit Spannungen die Gefahr für Haut und Haar darstellen können, weshalb sich dieser Verstärker NICHT als Anfängerprojekt eignet !

--------------------------------
erübrigt sich die Diskussion wo eine Sicherung hingehört, soviel sollte man schon wissen wenn man einen Amp bauen möchte.

Gruß Franz

*

Offline mceldi

  • YaBB God
  • *****
  • 410
Re: 16Ohm Anschluss Lummerland
« Antwort #13 am: 2.01.2013 14:01 »
bei schaltbaren Buchsen riskierst du einen Schalterdefekt
Ich meinte ja auch einen Impedanzwahlschalter, der natürlich richtig dimensioniert sein muß.

Abgesehen davon steht auch bei einem Top mit 4, 8 und 16 Ohm Buchse nicht wahlweise neben den Ausgängen.
a) hab ich das schon gesehen
b) kann der AÜ ja auch getrennte Wicklungen haben
c) riskiert (heutzutage) kein Hersteller mehr die darauf folgende Klagewelle

Cheers
 John

*

Offline Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • 12.742
  • 2T or not 2T
Re: 16Ohm Anschluss Lummerland
« Antwort #14 am: 2.01.2013 14:45 »
das stimmt schon, aber wenn du ebendiese Stromversorgung zum LLE dazu kaufst, dann ist trotzdem nachher keine Sicherung in der HV-Schiene verbaut, weil sie im Netzteil eben auch fehlt!

Die Sicherung ist mit dabei und auch die Netzbuchse für Sicherungseinbau. So wird zudem ein weiterer Sicherungshalter eingespart, was das Risiko einer fehlerhaften oder falschen Position der Sicherung bzw. ein fehlerhafter Anschluss nochmals reduziert, da fest vorgegeben.

Das dieser Teil im Plan nicht in der Form dokumentiert ist wie sich dies manche Anwender wünschen ist voll und ganz Absicht. Die Sicherungsfrage kann durch Grundlagenwissen selbst beantwortet werden (bzw. stellt sich erst garnicht) und wer nicht über dieses Wissen verfügt und an der Sicherung scheitert, der hat die Hinweise zum Bausatz nicht gelesen und wird mit grosser Sicherheit auch an anderen Dingen scheitern die fatalere Folgen haben können. Somit ist die Sicherung in diesem Fall nicht nur eine Schutzeinrichtung für die Bauteile selbst sondern auch für den sich selbst überschätzenden DIYler...

Gruß, Dirk
Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.