Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Jet City JCA50h Brumm

  • 11 Antworten
  • 10493 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline vp-zero

  • Full Member
  • ***
  • 63
  • Ich liebe dieses Forum!
Jet City JCA50h Brumm
« am: 23.08.2013 13:36 »
Tach! :)

Vorneweg, der Amp (JCA50h) ist der Hammer. Ich hätte niemals gedacht, das das für 300€ (+Röhren) machbar ist.
Auch wenn das schon 100x geschrieben wurde: Kaufbefehl!
Gerade für die 80s Rck/Metal Nummer ist mir mein 5150 so langsam n touch too much. Der JCA fügt sich super ein.
Sprich man merkt schon ein wenig die Verwandschaft.

--

Ich hab mir leider beim modden irgendwo ein Brummen eingefangen. Das nervt tierisch, auch wenn ein Amp in der Gain Region immer ein wenig lärm macht. Ich hab mal ein kleines Audio-File aufgenommen, damit man mal hört, was Sache ist. Das hört sich übers Handy aufgenommen gar nicht so störend an, ist aber im Raum schon nervig. Master ist bei 2-3, Gitarre ausgestöpselt! Am Ende dreh ich mal noch das Gain komplett auf.

Ich kenn dieses "normale" Rauschen vom 5150, dieses helle Brummen ist aber nicht normal.

Wie geht ihr denn auf Fehlersuche bei sowas?

Ich hab einfach mal einen Kochlöffel ;-) genommen und die Leitungen ein wenig bewegt.
Da hat sich aber absolut nichts getan.

--

Folgende Änderungen hab ich gemacht:

- Slo Mod (den werde ich aber wieder ein wenig reduzieren, da zuviel Gain/Kompression)
- Scoop Mod im Clean Kanal (sehr zu empfehlen)
- Slope Mod (naja, subtil find ich)
- Bright Cap schaltbar (nett)
- Kanalschalter eingebaut
- Fender Jewel Light eingebaut
- Deep Mod (für daheim nice, im Proberaum muss es nicht unbedingt sein. Der ballert auch so gut).
- Speakerbuchsen bis auf 8&16 ohm ausgebaut, da ich Platz für eine zusätzliche FX-Loop benötige.
Das 4ohm Kabel geht direkt auf das Depth Poti. Die Kabel vom OT habe ich zusammengepackt (siehe Foto). Ich kann mir aber nicht vorstellen, das daduch Brummen auftritt.

--

So genug gepienst ;-) Vielleicht hat ja jemand einen Tipp.

Hier dder Brumm:
https://dl.dropboxusercontent.com/u/6455447/forum/musikerboard/jca50h.m4a

Gruß + Danke, Markus.

*

Offline 456Onno456

  • YaBB God
  • *****
  • 326
Re: Jet City JCA50h Brumm
« Antwort #1 am: 5.09.2013 09:15 »
Hallo Markus,

ich persönlich finde, dass der JCA50 einfach ziemlich mies aufgebaut ist. Habe mal versucht einen Cornford reinzubauen und das Ergebnis klang ähnlich wie bei dir.

Suboptimal aus dem Kopf:

- keine Heizungssymmetrierung
- Heizung verläuft direkt unter den Relais
- keine Gleichstromheizung für V1 & V2
- nicht wirklich ideales Layout

LG,

Max

PS: Wie groß ist der Gitteranlaufwiderstand für die Eingangstriode. Vielleicht mal auf 10k nebst pF-Kondensator oder Ferrit verändern?

*

Offline vp-zero

  • Full Member
  • ***
  • 63
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Jet City JCA50h Brumm
« Antwort #2 am: 5.09.2013 09:18 »
Hi Max,

im Moment geht es eigentlich sogar. Bin mal gespannt, wie es heute im Proberaum bei "normaler" Lautstärke ist. Ich bin ja einiges vom Peavey gewohnt ;-)

Gruß + Danke, Markus.

*

Offline Duesentrieb

  • YaBB God
  • *****
  • 5.762
Re: Jet City JCA50h Brumm
« Antwort #3 am: 5.09.2013 09:26 »
Brumm: Wird wohl Deine Depth Mod sein. So wie die Kabel verlegt sind . . .

*

Offline vp-zero

  • Full Member
  • ***
  • 63
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Jet City JCA50h Brumm
« Antwort #4 am: 5.09.2013 09:30 »
Weil ich die gebündelt hab? Oder die linke Seite, die übers Board läuft?
Die linke Seite übers Board hab ich jetzt nämlich jetzt gerade und dann am Chassis entlang verlegt.
Vllt ist es deswegen weniger.

Gruß, Markus.

*

Offline kugelblitz

  • YaBB God
  • *****
  • 1.724
  • be seeing you...
Re: Jet City JCA50h Brumm
« Antwort #5 am: 5.09.2013 17:41 »
Suboptimal aus dem Kopf:

- keine Heizungssymmetrierung
- Heizung verläuft direkt unter den Relais
- keine Gleichstromheizung für V1 & V2
- nicht wirklich ideales Layout

Er hat eine Symetrierung der Heizung, vielleicht nicht optimal, durch das CT des PT und DC wird IMO überbewertet. Der Rest ok. Das IMO Schlimmste ist aber die parallel Achsenanordnung von OT und PT, darunter scheinen alle Jet City zu leiden.

@Brumm: wie Olaf geschrieben hat ist die Depthleitungsführung nicht optimal. Weiters scheinst Du zumindest eine Brummschleife eingebaut zu haben. Zumindest sieht es für mich so aus als seien die Speakerbuchsen über Kabel und das Gehäuse auf Masse gezogen. Weiters scheint auch noch an der FS Buchse ein zusätzlicher Massekontakt zu bestehen. Betonung in beiden Fällen auf scheint, denn ich kann nicht erkennen ob sonst noch wo eine Masseverbindung besteht.

EDIT: die Speakerbuchsen scheinen im Originalzustand auch über das Gehäuse geerdet, aber beim Fussschalter bin ich mir nicht sicher ob da nicht eine Brummschleife drinn ist.

Gruß,
Sepp
« Letzte Änderung: 5.09.2013 17:46 von kugelblitz »

*

Offline vp-zero

  • Full Member
  • ***
  • 63
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Jet City JCA50h Brumm
« Antwort #6 am: 5.09.2013 17:44 »
Die Buchsen hingen vorher schon an Masse. Daran hab ich nichts geändert.
Ich hab nur die AÜ Kabel gebündelt.

Wie gesagt, ich schau gleich mal im Proberaum und hoff das es nicht brummt ;-)

*

Offline kugelblitz

  • YaBB God
  • *****
  • 1.724
  • be seeing you...
Re: Jet City JCA50h Brumm
« Antwort #7 am: 5.09.2013 17:48 »
Hab noch das EDIT hinzugefügt, die Speakerbuchsen scheinen original zu sein, beim FS bin ich mir nicht sicher.

Kannst Ihn ja einfach ausbauen und auf Durchgang zum Gehäuse prüfen.

EDIT: What the f*, auch die FS Buchse schein original so verbaut zu sein.

HTH,
Sepp
« Letzte Änderung: 5.09.2013 17:50 von kugelblitz »

*

Offline vp-zero

  • Full Member
  • ***
  • 63
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Jet City JCA50h Brumm
« Antwort #8 am: 5.09.2013 17:51 »
Hi Sepp,

die Buchs is nachträglich reingekommen, da ich den Schalter für den Kanal auf die Front gebaut hab, ihn aber bei eingestecktem Fußschalter deaktivieren wollte.

Der Originalschalter, war wie die Speakerbuchsen, aus Metall.
Die isolierte Buchse hat gebrummt, deshalb die gebastelte Verbindung mit der Scheibe.

Gruß

*

Offline vp-zero

  • Full Member
  • ***
  • 63
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Jet City JCA50h Brumm
« Antwort #9 am: 6.09.2013 09:57 »
Kurzes Feedback:
Im Proberaum hat er null gebrummt :)
War wohl Glück des Dummen, das ich die Kabel richtig verlegt hab.

Nur an den Sound muss ich mich gewöhnen. Wenn man den 5150 gewöhnt ist, ist das zwar in einer ähnlichen Region, aber doch was anderes.

Gruß, Markus.

*

Offline klampfen-pille

  • Starter
  • *
  • 9
Re: Jet City JCA50h Brumm
« Antwort #10 am: 17.01.2017 20:25 »
Guten Abend,

auch wenn es mittlerweile ein alter Hut sein mag: welche Maßnahmen machen Sinn um bei einem Jet City JCA 50H das Brummen zu reduzieren?
Hat da jemand schon Erfahrungswerte bevor ich anfange auf gut glück versuche die Masseführung zu optimieren, die Heizung der Vorstufenröhren auf Handverdrahtung umbaue und ggf. V1 und V2 wie bei meinem SLO Clone mit DC beheize.  ;D 

Konkret habe ich bei meinem Exemplar ein helles Brummen in beiden Kanälen, welches mit Aufdrehen von Gain und/oder Mastervolume lauter wird. Im Grunde brummt der Amp nicht unverhältnismäßig laut, aber er war vor dem Röhrenwechsel und dem Biaseinstellen deutlich ruhiger.

Bin dankbar für jeden Tipp :)

Viele Grüße,
Philipp
Gebaut:
Tubescreamer,
Linear Power Booster,
Midi Rack Switcher,
The Anvil Preamp (Andy),
TT-Sam,
SLO Clone

*

Offline Thinline

  • Full Member
  • ***
  • 59
Re: Jet City JCA50h Brumm
« Antwort #11 am: 10.02.2018 14:33 »
Hallo!
Hast du schon irgend eine Antwort auf dein geschildertes Problem bekommen bzw. eventuell selber etwas herausgefunden? Ich selbst habe mit dem gleichen Problem zu kämpfen. Die Heizung der Vorstufenröhren habe ich auf freie Verdrahtung umgebaut-null Effekt (bei meinem JCA 20 war das die Lösung). Bei meinem Amp klingt das auch eher nach Riple mit 100 Hz als nach Netzbrumm mit 50 Hz.
Kann irgend jemand mit Tips weiterhelfen? ich habe seit kurzem auch ein Scope, bin aber in der Handhabung des Gerätes noch etwas unsicher-wo müsste ich da ansetzten?
Viele Grüße
Bernhard