Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | Kontakt | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

19 Racks Fragen, Anregungen und Verbesserungen

  • 15 Antworten
  • 348 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • 11.857
  • 2T or not 2T
Hallo,

ich bin am überlegen ein paar 19" Racks auf zu legen, natürlich Ausführungen die es jetzt noch nicht gibt. Mir schwebt z.B. eine 1,5 HE Rack vor (auch wenn man bei gelochten Schienden dennoch 2 HE einrechnen muss) oder eine sehr geringe Tiefe oder auch 1,5 mm Material statt 1,2 mm wie bei den meisten 19" Racks.

Daher Frage in die Runde nach weiteren Vorschlägen und Wünschen oder auch Verbesserungsvorschläge zu den bereits vorhandenen 19" Racks.

Gruß, Dirk

Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.

*

Offline roseblood11

  • YaBB God
  • *****
  • 717
Re: 19 Racks Fragen, Anregungen und Verbesserungen
« Antwort #1 am: 11.07.2018 22:38 »
Ich sehe ein evtl häufiges Problem, aber keine gescheite Lösung: Gitarrist hat kleines Rack für 2-3 Geräte, die aber sehr unterschiedlich tief sind. Im entsprechend tiefen Rack kommt man an die Rückseite des kleineren Geräts kaum ran bzw stochert in einem dunklen Spalt herum. Eine Idee wäre, einen Rückdeckel zu haben, der einen Teil der Oberseite mit umfasst.

*

Offline haebbe58

  • YaBB God
  • *****
  • 3.096
Re: 19 Racks Fragen, Anregungen und Verbesserungen
« Antwort #2 am: 12.07.2018 09:28 »
Hi Dirk,

ich nehme an, Du meinst die 19" Geräte-(Einschub-)Gehäuse. Racks sind nach meinem Verständnis die (Holz-)Gehäuse, in die die 19" Einschübe reingeschraubt werden.

19" Einschubgehäuse  würde ich sehr begrüßen, vor allem in 1.5 mm Dicke. Auch 1,5  HE wären klasse ... und Tiefen mit 15, 20, 25 cm

Gruß
Herbert

*

Offline Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • 11.857
  • 2T or not 2T
Re: 19 Racks Fragen, Anregungen und Verbesserungen
« Antwort #3 am: 12.07.2018 09:37 »
Ich sehe ein evtl häufiges Problem, aber keine gescheite Lösung: Gitarrist hat kleines Rack für 2-3 Geräte, die aber sehr unterschiedlich tief sind. Im entsprechend tiefen Rack kommt man an die Rückseite des kleineren Geräts kaum ran bzw stochert in einem dunklen Spalt herum.

Bis dahin kann ich noch folgen.

Eine Idee wäre, einen Rückdeckel zu haben, der einen Teil der Oberseite mit umfasst.

Das verstehe ich jetzt nicht mehr  ???

Gruß, Dirk
Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.

*

Offline corne

  • YaBB God
  • *****
  • 776
Re: 19 Racks Fragen, Anregungen und Verbesserungen
« Antwort #4 am: 12.07.2018 09:40 »
Er meint, das man an der rückseite nicht nur einfach die rückwand abnehmen kann, sondern auch einen teil der oberseite des gehäuses (z.b. von der rückwand bis zum griff oder so).
Move your ass for rock 'n roll baby .... move!!

*

Offline Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • 11.857
  • 2T or not 2T
Re: 19 Racks Fragen, Anregungen und Verbesserungen
« Antwort #5 am: 12.07.2018 09:41 »
ich nehme an, Du meinst die 19" Geräte-(Einschub-)Gehäuse. Racks sind nach meinem Verständnis die (Holz-)Gehäuse, in die die 19" Einschübe reingeschraubt werden.
19" Einschubgehäuse  würde ich sehr begrüßen, vor allem in 1.5 mm Dicke. Auch 1,5  HE wären klasse ... und Tiefen mit 15, 20, 25 cm

Ja, 19" Einschübe / Chassis. Einigen wir uns auf Rack-Chassis ;-)

Wie sieht es bei den Front und Rückblenden aus ? Stahlblech oder Aluminium und welche Stärke ? Ich sehe immer wieder mal 4 oder 6 mm starke Aluminium Fronten, was aber für die meisten Bauteile ein kleines Problem ist.

Gruß, Dirk
Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.

*

Offline Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • 11.857
  • 2T or not 2T
Re: 19 Racks Fragen, Anregungen und Verbesserungen
« Antwort #6 am: 12.07.2018 09:42 »
Er meint, das man an der rückseite nicht nur einfach die rückwand abnehmen kann, sondern auch einen teil der oberseite des gehäuses (z.b. von der rückwand bis zum griff oder so).

Sicher ? Also eine 2-geteilte Oberseite ?

Gruß, Dirk
Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.

*

Offline corne

  • YaBB God
  • *****
  • 776
Re: 19 Racks Fragen, Anregungen und Verbesserungen
« Antwort #7 am: 12.07.2018 12:48 »
ja so habe ich es verstanden!
Move your ass for rock 'n roll baby .... move!!

*

Offline chaccmgr

  • YaBB God
  • *****
  • 282
Re: 19 Racks Fragen, Anregungen und Verbesserungen
« Antwort #8 am: 12.07.2018 18:01 »
er meint wohl die Rack-Umgehäuse (die aus Holz), nicht die Chassis
Du meinst aber die Metall-Chassis, damit am Thema vorbei
ich hab's zu Anfang aber auch andersrum verstanden.

Eine größere Auswahl an Rack-Gehäusen würde ich auch begrüßen. Besonders Gehäuse mit weniger Tiefe für kleine Opamp-Projekte (igitt) brauchen kein tiefes Gehäuse.

Die dicken Fronten machen Probleme bei den Potis, wenn man noch eine Transply gelaserte Front mit draufpackt. Dann ist das Gewinde zu kurz. ich habe keine 16mm Potis mit längeren Schäften für PCB gefunden, dadurch stockt mein letztes Projekt seit Wochen, in dem ich eine fertige Platine von ESP verwendet habe. Die Potis sind drin und ich kriege sie nicht montiert.

Kann Dein Laser außer Transply eigentlich auch Alu- oder Stahlfronten direkt gravieren? Wenn der z.B. eine schwarze Eloxal- oder Farbschicht zur Beschriftung weglasern würde, könnte man sich die zusätzliche Transply-Schicht sparen.

Grüße
Robert
Liebe die Feinde Deiner Gegner wie Dich selbst.

*

Offline Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • 11.857
  • 2T or not 2T
Re: 19 Racks Fragen, Anregungen und Verbesserungen
« Antwort #9 am: 12.07.2018 22:26 »
Kann Dein Laser außer Transply eigentlich auch Alu- oder Stahlfronten direkt gravieren? Wenn der z.B. eine schwarze Eloxal- oder Farbschicht zur Beschriftung weglasern würde, könnte man sich die zusätzliche Transply-Schicht sparen.

Das geht, machen wir z.B. bei den Typenschildern von den Boxen. Das ist schwarz eloxiertes Aluminium. Aluminium schneiden geht aber nicht damit und auch kann ich nicht selbst beschichten.

Grob gerechnet dürfte mit einer 3 mm Stahlblende und 1,5 mm Transply das Ende der Fahnenstange erreicht sein. 3 mm wird man benötigen, wenn man das Chassis einschrauben möchte (Halterungen bzw. Bohrungen natürlich vorausgesetzt). Bei einer 3 mm Alu-Blende mit Montagelaschen hätte ich hingegen Bauchweh. 2 mm Alublende wäre auch für die Bearbeitung sehr gut geeignet aber dann müsste das Chassis in eine Montagewanne gesetzt werden - oder mit seitliche Halter versehen werden - wenn man es in ein 19" Rack einschrauben möchte.

Im Moment haben ich in der Planung 1 HE, 1,5 HE und 2 HE aus 1,5 mm Stahlblech feuerverzinkt, Boden bzw. Deckel mit und ohne Lüftungsschlitze sowie Blende ohne Lasche aus 2 mm Aluminium z.B. für hinten oder auch vorne ohne seitliche Befestigungsbohrungen sowie 3 mm Front mit seitlichen Befestigungen bei einer Tiefe von 250 mm. Zu überlegen wäre noch Rückblende mit und ohne Ausschnitt für Netzbuchse.
Weitere Grössen wäre die schon erwähnten 150 mm und möglicherweise 350 mm (braucht man dies wirklich ?) sowie 3 HE Seitenteile.
Alle Teile sollen Einzeln verfügbar sein, sodass man sich das Chassis nach Bedarf zusammen stellen kann.

Gruß, Dirk
 
Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.

*

Offline haebbe58

  • YaBB God
  • *****
  • 3.096
Re: 19 Racks Fragen, Anregungen und Verbesserungen
« Antwort #10 am: 13.07.2018 09:06 »
Hi Dirk,

hört sich doch alles sehr gut an, Deine Planung

 :topjob:

Gruß
Häbbe

*

Offline chaccmgr

  • YaBB God
  • *****
  • 282
Re: 19 Racks Fragen, Anregungen und Verbesserungen
« Antwort #11 am: 13.07.2018 09:33 »
 :topjob:
Liebe die Feinde Deiner Gegner wie Dich selbst.

*

Offline nashkato

  • YaBB God
  • *****
  • 299
Re: 19 Racks Fragen, Anregungen und Verbesserungen
« Antwort #12 am: 13.07.2018 10:31 »
Ich selbst bin kein Freund von Stahlblechteilen .
Man wird immer wieder in die Situation kommen irgendeine Platine , Trafo , Übertrager , Bauteil ... montieren zu müssen .
1,5mm Stahl ist dann schwerer zu bearbeiten ,bei dünneren Blechen vor allem sind dann Senkungen ein Problem ,  auch Gewicht sollte bedacht werden .

Abhilfe würde schaffen eine Art "Einlage-Loch-Blech" . Dieses Lochblech wird über dem Boden an den Seitenteilen montiert .
Man ist dann flexibel und kann allermögliches darauf montieren/anschrauben , auch Kabelwege können dann dazwischen verlegt oder fixiert werden .
Der Boden kann dann erst nach Montage , oder noch später draufkommen .
(Hab das bisher nur bei "Modutec" in Italien gesehen . )
Auch könnte man das Ganze mit grösseren Bohrungen für hinter die Front überlegen .
Keine Poti-Schrauben die erst durch Knöpfe abgedeckt werden müssen , Knöpfe könnten direkt an die Frontblende .

En Gros mag ich aber Systemgehäuse am liebsten . Fertige Profile bilden die Basis auf / in das dann die Seiten-Front- und Rückteile geschoben oder verschraubt werden .

*

Offline Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • 11.857
  • 2T or not 2T
Re: 19 Racks Fragen, Anregungen und Verbesserungen
« Antwort #13 am: 13.07.2018 11:48 »
Solch eine "Montageplatte" ist grundsätzlich möglich und auch sicherlich sinnvoll, vermutlich allerdings erst ab min. 2 HE. Sollen dort auch schon gleich Löcher vorgesehen sein oder einfach nur blank, ggf. mit Befestigungsbohrungen für Montage im Case selbst ?

Gruß, Dirk
Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.

*

Offline nashkato

  • YaBB God
  • *****
  • 299
Re: 19 Racks Fragen, Anregungen und Verbesserungen
« Antwort #14 am: 14.07.2018 12:03 »
Zitat
(Hab das bisher nur bei "Modutec" in Italien gesehen .

Sorry hab mich falsch erinnert , die nennen sich Modushop
von da hab ist auch das Foto im Anhang , hoffe ich verletzte nicht Urheberrechte ? Wenn ja bitte löschen .

sollten schon Löcher vorgesehen sein . am besten in einem üblichen Rastermaß , Durchmesser ist dort 4 mm
Die Montage fürs Chassis im Case selbst sollte der Einfachheit halber vorgesehen sein , sowohl in der "inner baseplate" , als auch in den Seitenteilen des Case .