Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | Kontakt | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Hinweis zu JJ 5AR4

  • 3 Antworten
  • 4357 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • 12.635
  • 2T or not 2T
Hinweis zu JJ 5AR4
« am: 20.11.2018 18:04 »
Hallo,

da immer wieder Thema und ich eben eine Anfrage per eMail beantwortet habe, möchte ich euch die Info nicht vorhalten:

Die JJ 5AR4 gehört - zumindest bei uns - zu den meist verkauften 5AR4 derzeit, daher sind Ausfälle im Vergleich zu anderen 5AR4 natürlich höher, aber es gibt keine Auffälligkeiten.
Ein häufiges Problem bei der JJ 5AR4 sind Überschläge. Die Ursache hierfür liegt aber nicht bei der 5AR4 sondern an der Schaltung, oftmals an dem Innernwiderstand des Netztransformators, der zu gering ist und den Strom über die für die 5AR4 zulässige Grenze ansteigen lässt. Dies führt dann zu solchen Überschlägen.
Wird die Stromaufnahme hingegen mittels Begrenzungswiderständen in den zulässigen Bereich gebracht, dann läuft die Röhren stabil.
Prominentester Kandidat ist der Netztransformator eines JTM45. Ohne Begrenzungswiderstände kommt es im Zusammenspiel mit einer JJ 5AR4 immer wieder mal (in Zahlen grob geschätzt unter 5%) zu den oben beschriebenen Problemen. Werden hingegen Begrenzungswiderstände (ca. 47R / 2 W)  eingesetzt arbeitet die Röhre wieder einwandfrei.

Siehe hier:
Datenblatt der 5AR4
sowie
http://www.valvewizard.co.uk/bridge.html

Gruß, Dirk
Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.

*

Offline Hardcorebastler

  • YaBB God
  • *****
  • 874
Re: Hinweis zu JJ 5AR4
« Antwort #1 am: 20.11.2018 18:20 »
Hallo,
das gilt eigentlich für alle 5AR4,
- die Begrenzungwiderstände sind abhängig vom Innenwiderstand der Hochvoltwickelung,
- der anliegenden AC Spannung
- Größe des Ladeelko

alles beschrieben im Datenblatt von GE

*

Offline finkaudio

  • Starter
  • *
  • 6
Re: Hinweis zu JJ 5AR4
« Antwort #2 am: 4.05.2020 09:07 »
Moin aus Essen,

ich habe in meinen Amp die Widerstände eingebaut und soweit lebt die GZ34 auch....nur klauen mir die Widerstände Spannung and das ist nicht so toll.

Da die Problematik ja nur beim Start auftritt, wäre es doch möglich nach ein paar Sekunden die Widerstände zu überbrücken. Macht das Sinn?? Oder mache ich hier einen Denkfehler?

Gruß

KH

*

Offline Bierschinken

  • YaBB God
  • *****
  • 4.101
Re: Hinweis zu JJ 5AR4
« Antwort #3 am: 6.05.2020 20:20 »
Nein, neben dem Inrush sind es vor allem steile Stromflusswinkel, die ein Problem darstellen.

Wenn an den Widerständen nennenswert Spannung fällt, wäre ich auch irgendwie skeptisch.
So viel dürfte das nicht sein.