Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | Kontakt | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Verkaufe: HiWatt Custom 100 (1973) AoS Tuning

  • 4 Antworten
  • 483 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline Stone

  • Sr. Member
  • ****
  • 180
Hallo

Ich hatte den Amp hier schon einmal vor Jahren inseriert, bekam dann aber kalte Füße ... doch nachdem er nun wieder fast nur gestanden hat, denke ich, sollte ich der Realität ins Auge sehen.

Es handelt sich um einen HiWatt Custom 100 (lt. Aufschrift), nach Seriennummer von Mitte 1973 (4206, 1973: 4000-4999 lt. Mark Huss), mit einem AoS (Art of Sound) Tuning von (lt. Aufschrift) 1999.

Das Tuning umfasst u.a. einen schaltbaren Cleanchannel mit 3-Band Klangregelung und Volume (der "normal vol"), sowie die Parallelisierung der originalen Kanäle (Normal und Brill); ggf. handelt es sich auch um eine Kaskadierung ... ich wollte den Plan immer mal rauszeichnen, aber, aber, aber ... Ursprünglich gab es noch eine FX Loop, die ich aber deaktiviert habe und lediglich den Return weiter genutzt habe (Ansteuerung der Endstufe).

Leider ist das Tuning, wie man anhand der Rückseite sehen kann, typisch "90er" ausgeführt worden und der Vorbesitzer hatte leider die Idee seine Einstellungen mit Nagellack festzuhalten, den ich nicht zu 100% rückstandslos entfernen konnte.

Ich meine, ich hätte den Amp 2000 oder 2001 gebraucht gekauft und dann neue Chickenheads spendiert; danach wurde er von mir für ein "Who" Cover-Projekt etwa auf einem Dutzend Proben, sowie in einer Top40 Band etwa zwei oder drei Proben genutzt.

Danach nur noch alle Jubeljahre zu Haus.

Soweit zur Geschichte ...

Technik.

Der Amp meldet sich leider mit einem - für mich - nicht vertretbaren Brummen sobald man das Mastervolume aufdreht, was ggf. für den ein oder anderen akzeptabel sein könnte; im "Distortion"-Channel lauter, im Clean aber durchaus hörbar. Ich habe die EL34 in Verdacht, die leider nicht mehr so frisch aussehen ... Hersteller ist EH ... ich habe aber - fürchte ich - keinen Ersatz zum Test hier :-(

Die Preamp Röhren sehen ok aus. Zwei, die eine für mich zu dunkle Kappe hatten, habe ich noch getauscht.

Die Poti arbeiten einwandfrei ohne Kratzen, ebenso die Kanalumschaltung ohne Knack o.ä.

Sound.

Ich werde heute Abend noch Bilder im Ordner des Links nachreichen und auch ein Video anfertigen. Der Clean ist für mich wirklich klasse - ich gehe davon aus, mit einem Kompressor vor dem Amp, sowie mit Strat und SCs hat man Gilmour-Sound (ich schätze, der Clean ist ein Alembic F1b Kanal) ... schon jetzt kommt es dem sehr nahe.

Der Distortionsound ist etwas zwischen Gilmour und Danko Jones würde ich sagen.

Bilder / Video:

Erste Bilder gibt es hier: Stones HiWatt Custom 100

Preis:

Mit Sicherheit der schwerste Teil ... da es sich um ein modifiziertes Gerät handelt, möchte ich den Angeboten auf div. Portalen nicht folgen, den Amp aber auch nicht verschenken.

Eine konkrete Vorstellung werde ich mit den restlichen Bildern und Video äußern - ggf. findet sich ja doch eine schnelle Lösung für den Brumm.

Sollte sich jmd. zu einem Angebot genötigt, so bin ich via PM erreichbar, es kann aber auch gern hier als Antwort genannt werden.

Gruß, Stone

*

Offline Stone

  • Sr. Member
  • ****
  • 180
Re: Verkaufe: HiWatt Custom 100 (1973) AoS Tuning
« Antwort #1 am: 6.06.2020 20:38 »
Hallo

Anhängend ein Bild ... im Share / Link dann in einigen Minuten noch ein entsprechendes Video. Wie ich festgestellt habe ... Korrektur zur Technik ... der Return des FX ist ein regelbarer DI; habe ich dann wohl mal umgebaut.

Der Amp wurde für das Video mittels des DI über ein Presonus Audio Interface aufgenommen; als DAW Software Logic Pro X mit einem 4x12" Greenback IR via Shure SM57 erstellt (Hersteller des IR Celestion). Als Lastwiderstand hat eine PB100 von Marshall hergehalten. Außer einem leichten Echo / Delay ist keinerlei Nachbearbeitung (EQ, Exciter, etc.) erfolgt.

Als Gitarren haben eine Gamble Rockfire Custom mit Gibson 490T (Bridge) und GFS FatPAT (Neck) mit .010er Saiten, sowie eine Fender Standard Stratocaster mit Lace Sensor Blue und Gold (Bridge, Neck) mit .009er Saiten hergehalten (die Strat von Ende 90).

Mein dickes Kinn und die Nase bitte ich zu ignorieren, wie auch die ins Nirvana gestimmten Gitarren (quasi zur Basis 431,9 Hz und 442,13 oder so).

Spielerisch war ich auch schon mal besser.

Die zwei-, dreimal hässlich auftretenden Kratzgeräusche sind leider die kurzweilige Übersteuerung des Presonus durch den anliegenden Pegel :-(

Preis:

Nach reiflicher Überlegung und unter Berücksichtigung des Zustandes möchte ich mal 1250.- Euro (VHS / VHB) aufrufen (inkl. Versand in DE, entsprechend versichert via DHL) - antesten ist unter den aktuellen Bedingungen leider nicht mgl. (das Video sollte aber die Funktion zeigen), Abholung (kontaktlos) schon.

Ich möchte darauf hinweisen, dass es ein Verkauf von privat ist, unter Ausschluss von Garantie, Gewährleistung, Rückgaberecht, etc. pp.

Bei entsprechendem Interesse kann "man" aber auch gern eine Skype Session arrangieren, um ggf. noch Fragen zu klären - Telefonat natürlich auch.

Gruß, Stone

p.s: die Gamble wäre ggf. auch zu veräußern ... ;-)

edits: typos und Ergänzungen
« Letzte Änderung: 6.06.2020 20:45 von Stone »

*

Offline Stone

  • Sr. Member
  • ****
  • 180
Re: Verkaufe: HiWatt Custom 100 (1973) AoS Tuning
« Antwort #2 am: 10.06.2020 14:27 »
Hallo

Aufgrund fehlenden Interesses / fehlender Nachfrage werde ich nun beginnen, den Amp zurückzubauen und in den Originalzustand soweit mgl. (hinsichtlich Bauteile) zu versetzen.

Sollte doch jmd. Interesse haben, kann wg. Verhandlung auch gern mittels PM mit mir Kontakt aufgenommen werden.

Gruß, Stone

*

Offline Stone

  • Sr. Member
  • ****
  • 180
Re: Verkaufe: HiWatt Custom 100 (1973) AoS Tuning
« Antwort #3 am: 11.06.2020 13:56 »
Hallo

Der Link ist mittlerweile deaktiviert - ich kann aber einen neuen temporären Link setzen, den ich dann via PM senden würde.

Das Video zum Amp findet sich aber auf YT hier.

Gruß, Stone

*

Offline Stone

  • Sr. Member
  • ****
  • 180
Re: Verkaufe: HiWatt Custom 100 (1973) AoS Tuning
« Antwort #4 am: 16.06.2020 20:31 »
Verkauft.