Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | Kontakt | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

günstiger digitaler 4/8 Spur Recorder gesucht- Empfehlungen , wie mischt man ?

  • 10 Antworten
  • 821 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline dukesupersurf

  • YaBB God
  • *****
  • 1.249
Hallo ,
ich brauche so eine Art musikalisches Notizbuch . Also man spielt alleine oder zu zweit was und möchte dann noch nachträglich was dazu machen , damit sich schon ein dreiviertelfertiger Song(idee) abzeichnet und man weiß , wohin die Reise gehen soll.Sollte schon gute Mikros drinne haben und klein,Batteriebetrieb möglich , damit man auch mal am Lagerfeuer was mitschneiden kann.
Am liebsten Zoom - ist so ein Tick von mir , weil ich zufällig in meinem für alle Fälle-Köfferchen nur Zoomgeräte hab und sehr zufrieden bin.
Hab im Netz z.B. Zoom H4 o.ä. gefunden . Wie mischt man denn die Aufnahmen ab ? Muß man die 4 Spuren unverfälscht auf einen Computer rüberziehen und dort dann mit einem Spezialprogramm Lautstärke,EQ,Panorama , FXSend usw. virtuell abmischen ? Kriegt man die Programme dazu ?
Kann man am Computer dann eventuell noch weitere Spuren zufügen und demotaugliche Stereoabmischungen machen ?
Oder die älteren Zoomrecorder , die noch Fader haben oder lieber gleich Zoom R8 ?
Kann man ganz normal wie früher mit analogen 4Spurmaschinen , die erste Aufnahme abhören und gleichzeitig was neues dazu aufnehmen , als Zusatzspur oder Overdubbing ( dann hätte man ja wieder das Problem , daß gleichzeitig der Mix stimmen muß) .
Können die 2 Spurgeräte eigentlich Overdubbing ? Wenn die gute Aufnahmen machen und sich praktisch bedienen/einstellen lassen , würde das sogar theoretisch reichen.

Danke,tschüß,Thomas
ich weiß,peinlich,aber ich habe die letzten 20 Jahre Technik verschlafen.

*

Offline MrBurns

  • Sr. Member
  • ****
  • 198
Hallo Thomas,
nimm das H4n pro von Zoom. Das habe ich auch, aus den selben Gründen wie du. Damit kann man alles direkt auf dem Gerät machen wenn man möchte, hat aber auch Lizenzen von Cubase LE und WaveLab LE dabei. Es sind sogar brauchbare Effekte wie Hall etc an Board. Man kann wahlweise overdubben oder die Spur behalten und overdubben, d.h. die Originalspur wir abgespeichert und neue Overdubbte Spur liegt dann nach Aufnahme auf dem Kanal.
Die Mikros sind sehr gut, man kann aber auch zwei XLR-Eingänge nutzen, oder beides gleichzeitig oder,oder,oder.
Schau dir das mal genauer, das Dingen ist sehr gut. Ist preislich zwar nicht weit weg vom H5, das H5 ist aber für uns Musiker meiner Meinung nach weniger geeignet, da vor allem die Multispur-Funktion deutlich schlechter ist.
Schöne Grüße
Michael

*

Offline dukesupersurf

  • YaBB God
  • *****
  • 1.249
Hallo , Danke.
Ich bin mir bloß noch nicht sicher , ob ich am Computer mixen will. Da hat mir jemand Ubuntu Linux installiert.Laufen Cubas etc. nur bei windows ?
tschüß , Thomas

*

Offline Puddnhaid Husting

  • YaBB God
  • *****
  • 3.435
Hallo , Danke.
Ich bin mir bloß noch nicht sicher , ob ich am Computer mixen will. Da hat mir jemand Ubuntu Linux installiert.Laufen Cubas etc. nur bei windows ?
tschüß , Thomas

Thomas - Reaper lauft auf Linux. Kostet $60. Ist ein snapchen, ich benutzte es seit Jahren.
“Got a light?”

    - The Woodsman

*

Offline MrBurns

  • Sr. Member
  • ****
  • 198
Du kannst auch auf dem H4n pro mixen. Es ist alles notwendige möglich, nur natürlich nicht so komfortabel wie auf dem Rechner.
Gruß
Michael

*

Offline dukesupersurf

  • YaBB God
  • *****
  • 1.249
Hi ,
Alternative ;
ich suche nen H2 für unter 70,- und nen günstigen Laptop.
Dann hab ich nen gutes Aufnahmegerät mit Mikros , daß auch ein Musikinterface ist.
2. Spur Üben kann ich ja auch ohne Aufnehmen zur ersten Spur und wenns soweit ist , kommen die weiteren Spuren und der Mix mit Hilfe des Laptops und Cubase zustande .
ich glaub das ist so besser , als ein Gerät , das alles kann , aber mit mehr Einschränkungen.
Was haltet Ihr davon ? ( Sch... jetzt brauch ich noch nen Laptop und Null Ahnung,- Mindestvoraussetzungen ? )
tschüß , Thomas

*

Offline MrBurns

  • Sr. Member
  • ****
  • 198
Hallo Thomas,
Das H2 verträgt angeblich nur einen relativ geringen Pegel, Schlagzeug Aufnahmen sollen eher nicht möglich sein. Selber ausprobiert habe ich es aber nicht. Jedoch war das der Grund, warum ich beim H4n pro gelandet bin.
Schöne Grüße
Michael

*

Offline Laurent

  • YaBB God
  • *****
  • 1.943
  • Nichts ist unmöglich
Moin,

Ich nutze einen H2n und aufm PC mache ich alles mit Audacity (Freeware ohne Einschränkungen). Läuft wirklich bestens, zumindest für meine ganz bescheidenen Anforderungen...

Gruß
Laurent

*

Offline Puddnhaid Husting

  • YaBB God
  • *****
  • 3.435
Ich habe ein H2n das ich Wie ein Kassetten recorder benutzen. Was unten bzg hohe Levels  (close micing Schlagzeug, zB) stimmt. Anderseits, es funktioniert prima mitten in ein Trad Band mit 9 Bläser für Probe Aufahmen. Glaub’s mir die können laut sein, und sind es auch meistens.

Wie willst du aufnehmen? Wenn 4 Spuren gleichzeitig dann eher H4. Wenn nur einzelne Spuren dann H2. H4 hat bessere micros und 2 XLR für externals. Ich habe nie den Zoom vor ein Amp gesetzt. Ich konnte das für dich probieren wenn du willst.

Mischen gilt die gleiche Fragen. Wenn du nur die relative Lautstärke setzen willst, dann kannst du in Not Audacity benutzen. So bald du Plugins brauchst (reverb, echo, compressor, EQ, virtual Amps oder Instruments) dann bringt Audacity mehr Frust als Freude.

Es kommt drauf an, was du machen willst.
“Got a light?”

    - The Woodsman

*

Offline dukesupersurf

  • YaBB God
  • *****
  • 1.249
Hallo ,
Ihr habt mir schon sehr weitergeholfen.
Ich glaub ich hol mir erstmal ein H2 und wenn falsch,wird man es ohne nennenswerte Verluste wieder los.
Jetzt nochmal ne saudumme Frage:
wenn ich mehrere Spuren auf dem PC hab und will alles abmischen und dabei eine einzelne Spur nochmal durch ein externes Effektgeät verändern ,
also nen FX Send&Return wie bei analogen Mischern , geht das überhaupt ? Also ich nehme mal an , wenn der Computer Audio In&Out hat , kann so ein typisches Musikprogramm die dann dafür benutzen- oder brauche ich ne spezielle Soundkarte oder externes Peripheriegerät für so was ?
tschüß , Thomas

*

Offline Puddnhaid Husting

  • YaBB God
  • *****
  • 3.435
Hi Thomas

Nur wenn der Interface Hardware in/outs hat. Die H2 hat keine.

Du konntest möglicherweise den einzelne Spur uber die main out durch die effect, und dann durch die line in (gibts auf H2) die processed Spur wieder aufnehmen. Aber wenn du viel mit external Geräte arbeiten willst, wird es ohne ein entsprechende Interface mühsam werden. 
“Got a light?”

    - The Woodsman