Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Dynacod Twen Tonregler Frage

  • 4 Antworten
  • 577 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline deaky

  • Full Member
  • ***
  • 60
Dynacod Twen Tonregler Frage
« am: 10.03.2021 21:01 »
Hallo nochmals zusammen... Ich habe einen gut erhaltenen und für mich toll klingenen Dynacord Twen, allerdings ist der Tonregler nur auf dem letzten Zentimter vor Anschlag aktiv. Davor tut sich nicht sehr viel (minimale Veränderung zwar hörbar) aber wirklich nur kurz vor Anschlag. Leider ist da der Sprung von etwas zu dumpf , bis etwas zu viel grad da. Was könnte ich da machen um das zu ändern? Besten Dank für eure Hilfe.

*

Offline stephan61

  • YaBB God
  • *****
  • 640
Re: Dynacod Twen Tonregler Frage
« Antwort #1 am: 10.03.2021 21:47 »
Hallo,

die Klangregelung im Twen ist sehr eigen, es ist kein regelbarer Frequenzfilter wie andere Klangregelungen, sondern als Höhenanhebung ein zuregelbarer boost über den Kathodenkondensator c3 an der 2. Triodenstufe. Für den Bassanteil ist eine Höhenabsenkung über c2 auch dabei, aber wenig wirksam.
Das musst du dir am Schaltplan mal anschauen.
Man kann das 1m Poti durch einen 680k Widerstand und ein 250k Poti ersetzen. Der 680k sollte zum Kermikkondi c2 für die Höhenabsenkung gehen. Das bringt etwas mehr Regelbarkeit, aber nur etwas.
Wenn der Twen noch unberührt ist,  sollte man sich das aber überlegen, mittlerweile werden gute Preise für gut erhaltene Geräte bezahlt.
Am meisten Verbesserung bringt ein Austausch des Lautsprechers,  der originale ist eher suboptimal.

Viele Grüße
Stephan
« Letzte Änderung: 10.03.2021 21:50 von stephan61 »
"It must schwing!"

*

Offline The stooge

  • YaBB God
  • *****
  • 638
Re: Dynacod Twen Tonregler Frage
« Antwort #2 am: 10.03.2021 22:19 »
Nabend,

Ablöten. Oder umlöten auf die Schaltung vom Spitfire.

@Stephan61: Der speaker vom Dynacord Twen ii ist Schrott, der vom I ist ok.  Der Twen ist nun nicht unbedingt eine Sternstunde der Musikgeschichte, eignet sich aber bestens für  customizing. Ich habe mit meinem folgendes angestellt: Diodengleichrichtung und als Endröhren 6L6, so bekommt die Kiste cleanen headroom, der im Originalzustand eher spärlich dosiert war. Den Kathoden der ersten beiden Stufen habe ich einen Kondensator spendiert, die Triodenhälfte für die Tremoloschaltung wurde zum Kathodenfolger umgestrickt und schließlich die Gegenkopplung gekappt. Ein Austausch des Ausgangstrafo steht noch auf der Agenda, das original verbaute Modell scheint mir etwas sparsam dimensioniert.

ne schöne Jrooß, Mathias

*

Offline deaky

  • Full Member
  • ***
  • 60
Re: Dynacod Twen Tonregler Frage
« Antwort #3 am: 10.03.2021 22:28 »
Besten Dank für eure Rückmeldungen.. Ich bin ja eigentlich mit dem Twen und dessen Sound sehr zufrieden. Er hat auch einen Austausschpeaker erhalten. Ich werd glaub doch den Amp so belassen wie er ist, da sein sonstiger Zustand sehr gut und fast ohne Macken ist

*

Offline Fritz1949

  • Sr. Member
  • ****
  • 189
Re: Dynacod Twen Tonregler Frage
« Antwort #4 am: 15.03.2021 23:48 »
Besten Dank für eure Rückmeldungen.. Ich bin ja eigentlich mit dem Twen und dessen Sound sehr zufrieden. Er hat auch einen Austausschpeaker erhalten. Ich werd glaub doch den Amp so belassen wie er ist, da sein sonstiger Zustand sehr gut und fast ohne Macken ist

Sehr gute Idee.
Musik machen.
Bastel mit Dynacord BASS-KING und Eminent.
Z.B. aus BASS-KING T "all tube" Gitarrenverstärker.
Gitarren justieren, Gitarrenelektronik, Aufnahmetechnik, mixen.