Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

EMMA Check!

  • 7 Antworten
  • 625 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline tobi14

  • Starter
  • *
  • 6
EMMA Check!
« am: 15.03.2021 22:05 »
Hi Leute,

Ich habe von einem guten Freund einen EMMA bekommen, der hat einen Boost Mod. Ein wirklich schöner AMp! Nun aber zwei Merkwürdigkeiten:
Wenn ich im NormalChannel bin, und den BrightVolume voll aufdrehe, verschwindet der Sound ab 90 % am Poti vollständig! Davor , also ab 70 % wird der Sound etwas leiser... dasselbe im BrightChannel: Wenn ich den Volume des NormalChannel aufdrehe, wird der Sound leiser... wobei er im Extremaufdrehen nicht verschwindet...Ist das normal ? Mein Kumpel meint, ja' da beide Kanäle interagieren...
 Außerdem : Wenn der Boost benutzt wird, ist die Lautstärke für zuHause extrem laut, eine Minimaleinstellung am Master ist nicht möglich: Der Master lässt sich nicht 'aus' drehen, sogar auf Nullstellung lässt der Master sehr viel Volumen durch... was wenn der Boost ausgeschaltet ist, nicht der Fall ist... ist das egal, bzw. lässt sich das beheben, damit ich auch ZuHause etwas mit Boost machen kann ?

Mein Kumpel hat definitiv alles sehr ordentlich und gewissenhaft verarbeitet!

Ideen?

LG Tobi

*

Offline punica

  • Full Member
  • ***
  • 75
Re: EMMA Check!
« Antwort #1 am: 16.03.2021 09:54 »
Um dir helfen zu können ist ein Schaltplan mit allen verbauten Mods unerlässlich, ansonsten ist das nur ein Raten ins Blaue...
Neben einem Boost, hat die Emma natürlich auch keinen Master original.
Das der Volumenregler des jeweils unbenutzten Kanals ab ca. 3/4 das Signal reduziert ist normal.

Was ist jetzt dein Problem/ deine Frage?
Wenn du mit Verzerrung leise spielen möchtest, würde ich eher über einen Attenuator vor dem Lautsprecher nachdenken.

*

Offline The stooge

  • YaBB God
  • *****
  • 627
Re: EMMA Check!
« Antwort #2 am: 16.03.2021 10:05 »
Hihi,

Die beiden Kanäle der Emma (bzw. des 5E3) sind nicht entkoppelt, deswegen reagiert die Schaltung wie von Dir beschrieben; das Interagieren der beiden Kanäle gibt interessante Soundnuancen. Wenn Dir dass nicht passt, solltest Du zwei 220k-Widerlinge einlöten (R35 und R36 im 5Ä3 https://www.tube-town.net/cms/userfiles/downloads/5ae3-schematic.pdf).
Zum Boost kann ich nichts sagen, weil ich nicht weiß, wie er in die Schaltung integriert ist. Aber Emma/5E3 gibt schon von sich aus eine schöne, sahnige Zerre, wenn der Bright-channel aufgedreht ist (-> Neil Young).

ne schöne Jrooß, Mathias

*

Offline tobi14

  • Starter
  • *
  • 6
Re: EMMA Check!
« Antwort #3 am: 16.03.2021 23:11 »
Hey,

Also eine Frage ist schonmal beantwortet: Dass beide Kanäle nicht direkt getrennt sind, also die Interaktion normal ist! Danke The stooge, und Danke punica !
Den Schaltplan der MOD des Boost habe ich erstmal nicht, und den des Negativen Feedback auch nicht. Ist aber auch nicht so wichtig, dann mach die Verzerrung lieber mit nem Pedal !! Danke !! Der Tip mit den Widerständen ist sehr gut !!

JG Tobi

*

Offline punica

  • Full Member
  • ***
  • 75
Re: EMMA Check!
« Antwort #4 am: 17.03.2021 11:02 »
Wenn du eine echte Trennung der Kanäle anstrebst, würde ich auch getrennte Kathodenwiderstände+Kondensatoren für die V1 vorsehen, wenn nicht schon geschehen.
(wie beim Lead channel mod von Robinette)

*

Offline The stooge

  • YaBB God
  • *****
  • 627
Re: EMMA Check!
« Antwort #5 am: 17.03.2021 15:38 »
Das Übersprechen der Kanäle gehört eigentlich zum Charaḱter - um nicht zu sagen zum Charme - des 5E3. Wobei der Normal-channel eigentlich unbrauchbar ist, da viel zu wenig Höhen.

ne schöne Jrooß, Mathias 

*

Offline punica

  • Full Member
  • ***
  • 75
Re: EMMA Check!
« Antwort #6 am: 18.03.2021 11:54 »
So unterschiedlich sind die Geschmäcker.  :)
Ich habe den Bright Cap rausgeschmissen, waren mir zu beißig die Höhen.
Dafür mit kleinerem Koppel C den Kanal Humbucker freundlicher.

*

Offline tobi14

  • Starter
  • *
  • 6
Re: EMMA Check!
« Antwort #7 am: 11.06.2021 10:15 »
So unterschiedlich sind die Geschmäcker.  :)
Ich habe den Bright Cap rausgeschmissen, waren mir zu beißig die Höhen.
Dafür mit kleinerem Koppel C den Kanal Humbucker freundlicher.

Darüber staune ich auch immer wieder: Manche sagen, der Marshall  ist ihnen zu höhenlastig, den anderen der Brightkanal des Emma. Ich selbst kann gar nicht genugt davon bekommen, obwohl ich den Presence am Marshall auch meistens zu lasse. Ich bin sogar so komisch, dass ich für den in meinen Ohren richtigen CrunchSound den Bass fast rausdrehe... es kommt bestimmt auch auf den persönlichen Musikgeschmack an. Ich habe ein Freund, der sagt immer, mein Setting geht gar nicht... naja so unterschiedlich sind wir... ich hatte diesbezüglich mal ein AhaErlebnis: ACDC For Those about to Rock Album über Monitore gehört: Was da an Gitarre herauskommt, ist erstaunlich: Die Gitarren bestehen fast nur aus Höhen undHoch Mitten, während sie perfekt im Mix stehen und insgesamt ein gewaltiges Fundament bilden.
Wenn jemand Jazzer ist, will er den warmer BridgeHumbuckerSound mit viel Bass... so oder so ähnlich stelle ich mir das in meiner einfachen Welt vor , )