Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Rackhead 850 nach 820er Plan Bias en.

  • 1 Antworten
  • 383 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline Haretou

  • Jr. Member
  • **
  • 12
Rackhead 850 nach 820er Plan Bias en.
« am: 16.07.2021 19:31 »
Ich möchte meinem Rackhead 850 neue Röhren verpassen und den Bias richtig einstellen,hab nur den Plan vom 820 der die selbe Endstufe ohne Vorverstärker haben soll.Leider ist im Plan ein Fehler,einmal ist die Anode mit Pin nr. :3 und einmal mit Pin nr. :7 beschriftet.Bin jetzt unsicher welche Beschriftung richtig ist,die Anode ist laut Pinbelegung der EL84 Pin7.Nach Plan sind die Messpunkte einmal zbsp. Standbyschalter und einmal Pin 7 oder 3.Welcher Pin stimmt bei dieser Messmethode? Ich vermute Pin 7.Hab mir zur Messung einen Sockelschoner gekauft, diesen geöffnet und an Pin 7 eine Messstrippe angelötet,am Standbyschalter kann ich die Messstrippe schön anklemmen.So muss ich nicht mit der Messleitung im Amp herumhantieren wärend ich am Poti drehe.Kann diese Messmethode stimmen? Hab den Plan vom 820 angehängt damit ihr wisst wovon ich rede. Bastlergrüsse Haretou

*

Offline Haretou

  • Jr. Member
  • **
  • 12
Re: Rackhead 850 nach 820er Plan Bias en.
« Antwort #1 am: 17.07.2021 18:43 »
Ich habs heut probiert und es funktioniert.Zwischen Standbyschalter und Pin 7 der El 84 messen und mit dem Bias Poti auf 2,2V bis 2,5V einstellen.Grüsse Haretou