Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Röhren für Mesa Boogie DC5

  • 3 Antworten
  • 237 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline feierpaula

  • Full Member
  • ***
  • 83
Röhren für Mesa Boogie DC5
« am: 29.07.2021 15:47 »
Hallo zusammen, bin nach langer Zeit mal wieder hier.
Mein Mesa Boogie DC 5 ist von 1996 und ich bin der Erstbesitzer, Der Amp funktioniert noch,
aber ich überlege; ihm mal neue Röhren zu gönnen .Es sind immer noch die Ersten drinnen.
Sie heißen  Mesa Boogie 6L6 GC 420 TW WHT. Habe schon mal ein Wenig recherchiert und gesehen
es gibt a. keine MB 420 Röhren, finde auch hier im Shop keine Ersatzröhren mit Farbcode WHT(White).
Der springende Punkt ist ja das der DC5 ein Fixed Bias hat, welches dann wohl auch den Farbcode WHT
haben soll.
Frage habt ihr einen Tip ,oder kann sich Dirk mal einschalten ?

Viele Grüße

Eberhard


















*

Offline Volka

  • YaBB God
  • *****
  • 870
Re: Röhren für Mesa Boogie DC5
« Antwort #1 am: 29.07.2021 20:46 »
Hallo Eberhard,

MB will auch Röhren verkaufen... zu diesem (Bias-) Thema ist schon viel gesagt und geschrieben worden : die beziehen "ihre" Röhren von den selben Herstellern wie alle anderen Röhrenverkäufer auch PUNKT

Bist du (technisch) in der Lage einen Bias-Trimmer nachzurüsten? Das ist nämlich der einzige Weg, den ich gehen würde wenn es mein Amp wäre... Falls du dir das nicht zutraust...vielleicht kann dir jemand aus dem Forum helfen (ich bin in Süd-Nds.)

Nochmal ganz deutlich: ich habe nichts gegen MB Amps - habe selber Mitte der 80er welche gespielt.

Gruß,
Volka


*

Offline feierpaula

  • Full Member
  • ***
  • 83
Re: Röhren für Mesa Boogie DC5
« Antwort #2 am: 30.07.2021 00:00 »
Hallo Volka, danke für deine Antwort ,nein bin technischer Leihe, deswegen lasse ich
die Hände schön vom Röhrenverstärker, möchte auch keine Mods machen lassen,
wollte mal wissen ob ich auch Röhren von JJ,oder Sovtek nehmen kann ohne dem dem Amp
zu schaden ?

Grüße

*

Offline Volka

  • YaBB God
  • *****
  • 870
Re: Röhren für Mesa Boogie DC5
« Antwort #3 am: 30.07.2021 00:32 »
Du kannst 6L6 von jedem Hersteller nehmen...keinProblem.
Kann sein, dass die neuen Röhren dann zufällig mit der werkseitig fest eingestellten Biasspannung im optimalen Arbeitsfenster liegen...kann sein, dass sie zu kalt laufen und das Ganze nicht so toll klingt...kann sein, dass sie rote Bäckchen bekommen und sie für eine sehr,sehr kurze Zeit äußerst interessant klingen... Woher soll man es wissen, wenn man es nicht überprüft...und ggf ändert?

Die Möglichkeit, den Ruhestrom der Endstufenröhren einstellen zu können ist für mich kein Mod - sondern eine Notwendigkeit!

Und jeder MB der damit nachgerüstet wird ist ein lauwarmer, gelber Regen am Bein eines gewissen Herrn Smith  :devil:

...und damit bin ich raus , viel Erfolg..!