Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Techniker für Fender 300PS gesucht

  • 13 Antworten
  • 511 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline Schorsch

  • Sr. Member
  • ****
  • 117
  • Ich liebe dieses Forum!
Techniker für Fender 300PS gesucht
« am: 3.08.2021 09:24 »
Moin Leute,
 :help:
ich suche jemanden, der meinen Fender 300PS überholen kann. Am besten Raum nördliches Münsterland, rüber bis Osnabrück, rauf bis Oldenburg oder Richtung Ruhrpott. Kleine, "normale" Jobs mache ich ja selber, aber mir ist das Ding suspekt.... Hatte nur mal frische Röhren reingestöpselt und er hörte sich grauenhaft an. Da ist sicherlich einiges zu machen, die Kondensatoren sind noch original etc. Ist also im Originalzustand und unverbastelt. Leider sind die originalen GEC - 6550er platt, der Getterspiegel ist so gut wie weggebrannt.
Wenn sich jemand kompetent genug fühlt oder jemanden kennt, bitte Nachricht  :danke: , DANKE!

*

Offline carlitz

  • YaBB God
  • *****
  • 1.492
  • never give up
Re: Techniker für Fender 300PS gesucht
« Antwort #1 am: 3.08.2021 11:21 »
Hallo,
wir sind doch alle begeisterte Röhrenverstärkerbastler.

Beschreibe uns doch mal, was Du alles gemacht hast um den Fehler zu finden. Habe mir auch mal den Schaltplan angeschaut, der hat ja ein interessantes Design.

Musst natürlich aufpassen, der arbeitet mit 700V Anodenspannung.
If you don't know how to fix it, stop breaking it!

*

Offline ACE-CAFE

  • Full Member
  • ***
  • 75
Re: Techniker für Fender 300PS gesucht
« Antwort #2 am: 3.08.2021 21:48 »
Bei Thomas bist du super aufgehoben!  :topjob:

Klasse Arbeit und super netter Kontakt Kontakt  :bier:

Wenn ich was hab, dann geht's zu Thomas.


*

Offline carlitz

  • YaBB God
  • *****
  • 1.492
  • never give up
Re: Techniker für Fender 300PS gesucht
« Antwort #3 am: 4.08.2021 09:53 »
Bei Thomas bist du super aufgehoben!  :topjob:

Klasse Arbeit und super netter Kontakt Kontakt  :bier:

Wenn ich was hab, dann geht's zu Thomas.

Danke für die Blumen Klaus  :guitar:
If you don't know how to fix it, stop breaking it!

*

Offline Schorsch

  • Sr. Member
  • ****
  • 117
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Techniker für Fender 300PS gesucht
« Antwort #4 am: 4.08.2021 09:55 »
Moin,

danke für die raschen Antworten. Ich möchte da selber besser nicht Hand anlegen. Es sieht aus wie ein Rattennest, nur nicht ganz so ordentlich... und vor den  :o 700V  :o habe ich ZIEMLICHEN Respekt. Da macht man einen Fehler wahrscheinlich nur ein mal. So oder so >:D.
Da kenne ich meine Grenzen und mein Equipment ist auch eher was für den geneigten Haus- und Hofelektriker. Es reicht zum Biasen und kleinere Jobs. Hier gehört jemand dran, der es -im Detail- wirklich kann.
@ ACE-CAFE: kKannst Du mir einen Kontakt herstellen?
LG Schorsch

*

Offline Schorsch

  • Sr. Member
  • ****
  • 117
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Techniker für Fender 300PS gesucht
« Antwort #5 am: 4.08.2021 09:57 »
Da kam die Antwort schon beim Schreiben  :topjob: ....
Hallo Thomas, wo bist Du lokalisiert?
Mir ist es wirklich lieber, wenn da ein Profi reinguckt....
Schorsch

*

Offline carlitz

  • YaBB God
  • *****
  • 1.492
  • never give up
Re: Techniker für Fender 300PS gesucht
« Antwort #6 am: 4.08.2021 11:15 »
Hallo Schorsch,

ich wohne in Düsseldorf.

Alles weitere gerne per personal mail (PM).

Gruß
If you don't know how to fix it, stop breaking it!

*

Offline cca88

  • YaBB God
  • *****
  • 3.654
Re: Techniker für Fender 300PS gesucht
« Antwort #7 am: 4.08.2021 13:07 »
Hallo Schorsch,

ich wohne in Düsseldorf.

Alles weitere gerne per personal mail (PM).

Gruß

 :topjob:

Hallo Thomas,
Laßt uns bitte danach wissen, was es war

Grüße
Jochen

PS: die dicken Fenders sind faszinierend... Ich durfte schon 2 400PS verarzten

*

Offline carlitz

  • YaBB God
  • *****
  • 1.492
  • never give up
Re: Techniker für Fender 300PS gesucht
« Antwort #8 am: 4.08.2021 14:59 »
Logo werde ich berichten (ob es geklappt hat oder auch nicht).

Bin gespannt
If you don't know how to fix it, stop breaking it!

*

Offline cca88

  • YaBB God
  • *****
  • 3.654
Re: Techniker für Fender 300PS gesucht
« Antwort #9 am: 4.08.2021 16:48 »
Logo werde ich berichten (ob es geklappt hat oder auch nicht).

Bin gespannt

Ich hege da keinerlei Zweifel...

Das exotischste ist bei dem Teil ja der Zwischenübertrager und die Ansteuerung der Endstufe. Falls Du die 400PS Start-Checkliste haben willst, dann rühr dich kurz.
Geht aber auch ohne.

Bei den 400PS hab ich den Schirmgittern etwas "größere" Widerstände gegönnt, um die Sovteks etwas zu schonen.

Grüße
Jochen

*

Offline carlitz

  • YaBB God
  • *****
  • 1.492
  • never give up
Re: Techniker für Fender 300PS gesucht
« Antwort #10 am: 5.08.2021 11:29 »
......  Falls Du die 400PS Start-Checkliste haben willst, dann rühr dich kurz. ......

Bei den 400PS hab ich den Schirmgittern etwas "größere" Widerstände gegönnt, um die Sovteks etwas zu schonen.

Grüße
Jochen

Klar alles was hilft nehme ich gerne. Kannst mir die Start Checkliste gerne per PM senden.

Danke und Gruß
If you don't know how to fix it, stop breaking it!

*

Offline cca88

  • YaBB God
  • *****
  • 3.654
Re: Techniker für Fender 300PS gesucht
« Antwort #11 am: 5.08.2021 12:17 »
Klar alles was hilft nehme ich gerne. Kannst mir die Start Checkliste gerne per PM senden.

Danke und Gruß

Ich schick dir einfach den Link für die Checkliste auf die alte Webs ite von Rich Koerner... Er war DER 400PS Papst...
Ist z.T. analog für den 300PS anwendbar - auch wenn der nicht diese "trickreiche" Leistungszuschaltung hat.

http://www.timeelect.com/400-upmod.htm

Grüße
Jochen

*

Offline Schorsch

  • Sr. Member
  • ****
  • 117
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Techniker für Fender 300PS gesucht
« Antwort #12 am: 5.08.2021 12:55 »
Moinsen,

der 400PS war eine Combo aus drei 145-Watt-Endstufen. Das layout hat nur wenig mit dem des 300PS zu schaffen. Trotzdem bin auch ich recht gespannt, was dort schief gelaufen ist. Schade nur, dass die Optik im Inneren des Teils leidet. Die neuen Kondensatoren sind ein Witz gegen die originalen Böller in dem Teil. Sie sind gigantisch! Die JJ-Variante ist volumentechnisch vielleicht ein Fünftel vom Original. Nundenn, wenn es seinen Zweck tut, auch gut.
Die paar Eratzteile, die ich bereits besorgt habe, sind zumeist hier aus dem Shop, sollten also taugen.
@Thomas: Du bekommst noch PM, bin gerade kurz vor`m Umzug von Osnabrück nach Gladbeck-wenn es mit der Wohnung klappt- das ist ist wirklich weit von Düdo weg.
Bis dann und LG an alle,
Schorsch

*

Offline cca88

  • YaBB God
  • *****
  • 3.654
Re: Techniker für Fender 300PS gesucht
« Antwort #13 am: 5.08.2021 14:03 »
Moinsen,

der 400PS war eine Combo aus drei 145-Watt-Endstufen. Das layout hat nur wenig mit dem des 300PS zu schaffen. Trotzdem bin auch ich recht gespannt, was dort schief gelaufen ist. Schade nur, dass die Optik im Inneren des Teils leidet. Die neuen Kondensatoren sind ein Witz gegen die originalen Böller in dem Teil. Sie sind gigantisch! Die JJ-Variante ist volumentechnisch vielleicht ein Fünftel vom Original. Nundenn, wenn es seinen Zweck tut, auch gut.
Die paar Eratzteile, die ich bereits besorgt habe, sind zumeist hier aus dem Shop, sollten also taugen.
@Thomas: Du bekommst noch PM, bin gerade kurz vor`m Umzug von Osnabrück nach Gladbeck-wenn es mit der Wohnung klappt- das ist ist wirklich weit von Düdo weg.
Bis dann und LG an alle,
Schorsch

Schorsch,
der 400PS hat genauso wie der 300PS  eine Endstufe. Der 400PS hat halt 6 6550A und 3 Sekundärwicklungen auf einem AÜ - gepaart mit einer trickreichen Zuschaltung der Röhrenpäärchen (KAthoden) über einen Schaltkontakt in den Speakerbuchsen.  Dadurch sehen die Endröhren halt immer die richtige Abschlußimpedanz. Es ist aber trotzdem nur "eine" Endstufe.
Der 300PS erspart sich halt das ganze Umschaltbrimborium.

Die Endstufen der Amps habe sehr viel gemein. Identisch sind sie natürlich nicht. Aber Thomas ist sehr wohl in der Lage die Unterschiede zu erkennen....

Die Vorstufen sind natürlich grundverschieden.

Grüße
Jochen