Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Röhren lagern?

  • 8 Antworten
  • 710 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline julius

  • Sr. Member
  • ****
  • 235
Röhren lagern?
« am: 9.06.2022 21:07 »
Hey,

wie lagert ihr eure Röhren?

Was ich mal gelesen habe: Sinnvoll ist hochkant. Gilt das für Vorstufen- und Endstufenröhren gleichermaßen?

Danke!

Julius

*

Offline carlitz

  • YaBB God
  • *****
  • 1.581
  • never give up
Re: Röhren lagern?
« Antwort #1 am: 10.06.2022 12:19 »
Hallo, ich wüsste nicht, warum die Ausrichtung beim Lagern wichtig ist, steht auch nichts im Datenblatt.

Für den Betrieb stehen Angaben im Datenblatt.

Gruß
If you don't know how to fix it, stop breaking it!

*

Offline _peter

  • YaBB God
  • *****
  • 1.890
Re: Röhren lagern?
« Antwort #2 am: 10.06.2022 15:35 »
Hallo,

ich vermute, die Idee, die Röhren vertikal zu lagern, kommt von der Überlegung, dass die Gitter bei waagerechter Lagerung irgendwann "durchhängen". Ohne irgendwelche Belege zu haben, halte ich das aber rein vom Gefühl her für Unfug.

Gruß, Peter
vintagevalveamps
Der Imperativ von "messen" lautet: miss!

*

Offline haebbe58

  • YaBB God
  • *****
  • 3.417
Re: Röhren lagern?
« Antwort #3 am: 10.06.2022 16:07 »
Schräg legen und so wie bei Sekt-Flaschengärung jeden Tag einmal um ein Viertel drehen. Das verhindert Ablagerungen und gibt dann bei der ersten Anwendung ein klareres Plopp statt ein Mumpf. Spart das Einspielen und bringt Freude.  ;D

 ....natürlich nur, wenn man dran glaubt, gell? :devil:


*

Offline haebbe58

  • YaBB God
  • *****
  • 3.417
Re: Röhren lagern?
« Antwort #4 am: 10.06.2022 16:14 »
Nur nochmal kurz zum Thema und Spass beiseite.

Wie alle guten elektrischen und elektronischen Bauteile würde ich Röhren halt trocken und dunkel lagen, bei normaler Zimmer- oder Kellertemperatur und ohne große Temperaturunterschiede oder Feuchtigkeit. Dann halten die Jahrzehnte lang. Ich habe z.T. Röhren, die sich schon Jahrzehnte in meinem Besitz befinden und die sind alle stets einwandfrei, wenn man sie dann verwendet.

Ich habe sogar noch einige uralte NOS RFT und Telefunken (teilweise sogar wirklich unbenutzte), die sind ja garantiert über 50 Jahre alt. Ich selbst habe sie immer in einer schönen Holz-Schublade seit  ca. 25 Jahren aufbewahrt und auch die sind stets einwandfrei, wenn ich sie mal ausprobiere ... auch kein Rost an den Stiften oder sonst was. Und bei denen weiß ich ja nicht mal, wie sie vorher gelagert waren, bevor ich sie erwarb. Aber die sind alle einwandfrei.
« Letzte Änderung: 10.06.2022 16:16 von haebbe58 »

*

Offline julius

  • Sr. Member
  • ****
  • 235
Re: Röhren lagern?
« Antwort #5 am: 11.06.2022 17:51 »
Ihr Witzbolde.  ;D

Und wie sieht das mit dem Glaskolben aus? Ich klebe manchmal kleine Etiketten auf die Röhren. Ist so ein digitales Beschriftungsgerät. Die Etiketten kleben nicht sehr stark und lassen sich problemlos wieder entfernen. Schadet das dem Glaskolben?

Und wie packt ihr eure Röhren an? Gibt es hier wirklich Leute, die sie Handschuhen anfassen?

Schönes Wochenende!


*

Offline earnst

  • YaBB God
  • *****
  • 476
Re: Röhren lagern?
« Antwort #6 am: 11.06.2022 18:23 »
Hallo,

wenn man bedenkt, daß Röhren durch den normalen Gebrauch extremen Temperaturwechseln - Heizung + Anodenverlustleistung, zumindestens bei Endröhren - ausgesetzt sind, ist die Lagerung eher unbedenklich.
Trotzdem kann es bei jahrzehntealten "Schätzchen" vorkommen, daß die Kolben Luft ziehen (weißer Innenbelag). Oft ist dafür eine langsame aber stetige Korrosion der Pins verantwortlich, begünstigt durch feuchte Lagerung ("Dachbodenfunde unter undichtem Dach") und andere Umweltfaktoren.
Auch eine mechanische Vorschädigung der Metallpin/Glas-Verbindung begünstigt so einen "Lagerausfall"

Röhren bei teuren "Show"-Amps werden wirklich mit Handschuhen eingesetzt um eingebrannte Fingerabdrücke - wie weiland bei Halogenlampen - zu vermeiden.

Das Gerücht der "richtigen" Lagerposition kommt evtl. daher, daß bei Sendeendröhren (die glühten nicht gemütlich warmrot sondern weiß) ein bestimmte Betriebsposition und damit ein Verbot anderer Einbaurichtungen im Datenblatt vorgegeben war, weil bei diesen hohen Betriebstemperaturen die Gitter weich waren und sich verformen würden mit Gefahr von Gitterschlüssen.

mfg ernst

*

Offline Holzdruide

  • YaBB God
  • *****
  • 2.220
  • I shot the Sheriff
Re: Röhren lagern?
« Antwort #7 am: 11.06.2022 18:43 »
Hallo

Ein paar Röhrchen die mindestens 50 Jahre alt sind habe ich auch, funktionieren problemlos.
Die ganz heiklen wickle ich in Unterwäsche aus einem Nonnenkloster in der Nähe  :devil:

Gruß, Franz

*

Offline haebbe58

  • YaBB God
  • *****
  • 3.417
Re: Röhren lagern?
« Antwort #8 am: 12.06.2022 10:36 »

Die ganz heiklen wickle ich in Unterwäsche aus einem Nonnenkloster in der Nähe  :devil:


Aber nur bei Neumond, gell?   >:D