Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

VOX AC30CC Ausgangsübertrager Upgrade sinnvoll?

  • 3 Antworten
  • 580 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline stevo

  • Full Member
  • ***
  • 40
Hallo liebe Leute,
ich habe hier einen VOX AC30CC, den ich übrigens dank moderner Klebetechnik (Klebt und Dicht von Würth, schwarz) ohne echte Schreinerarbeit in ein Topteil verwandelt habe. Da eine Ausgangsimpedanz-Option 4 Ohm wünschenswert (aber nicht zwingend) wäre, stellt sich mir die Frage, ob der standardmäßig verbaute Übertrager bereits recht hochwertig ist (was ich tendenziell eher bezweifle) oder der Amp durch einen Tausch zusätzlich gewinnen würde. Ich finde der Amp könnte im Sound straffer sein, gerade im verzerrten Betrieb klingt er meiner Meinung nach etwas schwammig und löst die Frequenzen nicht so richtig auf.

Die "Lyle Caldwell-Mods" habe ich auch schon erfolgreich umgesetzt.

Bei einem VOX AC4 hatte ich mal den Ausgangsübertrager getauscht und war über die Veränderung schwer beeindruckt. Da kann man als Hersteller natürlich Geld sparen und wenn vorhanden auch einen ordentlichen Qualitätssprung zur Premiumversion erzeugen.

Freue mich auf Eure Antworten!

Viele Grüße
Stephan
up the soldering irons!

*

Offline stevo

  • Full Member
  • ***
  • 40
Re: VOX AC30CC Ausgangsübertrager Upgrade sinnvoll?
« Antwort #1 am: 31.08.2022 18:29 »
Nachdem, was im Internet zu lesen ist, lohnt sich ein Upgrade des Ausgangsübertragers bei diesem Verstärker wohl tatsächlich. Lyle Caldwell nutzt die Mercury Magnetics Teile, die mir mit 315 Dollares aber jenseits von gut und böse unterwegs sind. Wie ist denn der TT VOX® AC30 Style Übertrager 30 Watt / 4-8-16 Ohm hier ausm Shop im Vergleich zu dem Mercury OT VXO-30M einzuordnen und worin unterscheidet sich überhaupt die Qualität von Ausgangsübertragern?

Viele Grüße
Stephan
up the soldering irons!

*

Offline bluesfreak

  • YaBB God
  • *****
  • 2.590
  • Ain`t no tube, ain`t no sound....
Re: VOX AC30CC Ausgangsübertrager Upgrade sinnvoll?
« Antwort #2 am: 1.09.2022 15:11 »
Ob einem die Ausgabe für einen MM wert ist (vor allem an einem CC) muss jeder für sich selbst entscheiden.
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen dass meiner Meinung nach sowohl der TT AÜ also auch similärer Ersatz von Piemme und Pacific Audio Magnetics dem Serienteil definitiv überlegen sind.
PAM hat sogar die Option ob man einen Woden oder Albion Type will, wobei hier der Albion meinen Ohren nach am besten klingt.
Ich hab vor ein paar Monaten einen (im wahrsten Sinne des Wortes) abgebrannten #74er mit einem Albion Satz (AÜ + Choke) von PAM reanimiert (und auch die komplette Endstufe neu aufbauen müssen) und der rockt wieder extrem gut. Glück dass die originalen Blackbacks das Feuerwerk in der Endstufe überlebt haben...

just my 2c
blues

*

Offline stevo

  • Full Member
  • ***
  • 40
Re: VOX AC30CC Ausgangsübertrager Upgrade sinnvoll?
« Antwort #3 am: 7.09.2022 15:56 »
Hallo blues, danke für die Antwort, ich werde das dann wohl umbauen!

Viele Grüße Stephan
up the soldering irons!