Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Schirmung und Arbeitsimpedanz beim TT Lumex

  • 1 Antworten
  • 472 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline KaestnJo

  • Newbie
  • *
  • 1
Moin,
Ich habe mir letztens das Low-Kit Lummerlandexpress gekauft und bin den Aufbau einmal gedanklich durchgegangen.
Dabei fielen mir für mich zwei Unstimmigkeiten auf, da ich selber noch relativ neu auf dem Gebiet bin ???. Aus diesem Grund wollte ich bevor ich drauf los Baue das Forum nach Erklärungen fragen.

1.Wo sollen die geschirmten Kabel eingesetzt werden bzw. sollen die überhaupt eingesetzt werden. Das Coaxial-Kabel ist ja im "Basis-Bausatz" enthalten und in Verdrahtungsplänen anderer Amps aus der Low-Serie wird auch genau beschrieben wo diese hin müssen. Beim Lumex ist das allerdings nicht der Fall. Jetzt hab ich ja aber ein Kabel, ergibt es Sinn das an einer bestimmten Stelle einzusetzen und wenn ja Warum? (Für mein Verständnis wäre eine Erklärung ganz cool :topjob:)

2. Wie hoch soll die Arbeitsimpedanz vom OT sein? Je nach den gewählten Anschlüssen am OT bzw. Impedanz des Lautsprechers ergibt sich ja eine Arbeitsimpedanz für die Endröhre. Auf der Projektseite vom Lumex wird beschrieben, dass der Raa auf 22k einzustellen ist. Ausgehend von 8Ohm Lautsprecherimpedanz kommt man dem mit den Schwarzen (1) und Gelben (4) Anschlüssen vom AÜ am nächsten, da dann ja 22,5k Raa entstehen. Im Verdrahtungsplan sind ja auch Gelb und Schwarz als Farbe angegeben allerdings mit mit der falschen Positionsbezeichnung am Hammond nämlich 2&4. Soweit, so komisch aber wenn es nur das wäre würde ich mich dann halt nur nach den Farben richten. Es gibt aber noch ein weiteres großes Fragezeichen, denn in einer Randnotiz auf dem Schaltplan sind "Anschlüsse-Hammond" angegeben. Hier sind für die Endröhre ECC99 und 8Ohm Lautsprecherimpedanz die Anschlüsse 4 (Gelb) und 6 (weiß) angegeben, woraus sich eine völlig andere Arbeitsimpedanz von 12,8k ergeben würde. Es wäre schön wenn mir irgend jemand sagen könnte welche Angabe die entscheidende ist und am besten vllt. auch mit einer kurzen Erklärung.

Alle Beschreibungen beziehen sich auf den Schalt/Verdrahtungsplan Mk2

Vielen Dank schonmal im Vorraus für die Hilfe
Grüße Jonas :)

*

Offline Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • 12.925
  • 2T or not 2T
Re: Schirmung und Arbeitsimpedanz beim TT Lumex
« Antwort #1 am: 3.09.2023 16:05 »
Hallo,

das Abgeschirmte Kabel wirst Du bei einem ordentlichen Aufbau nicht benötigen. Wenn Du es dennoch einsetzen willst, dann für die Verbindung Eingang zu Gitter des ersten Röhrensystems und eine Seite des Schirms kommt auf Masse.

Aktueller Schalt & Layoutplan, Seite 2, rechtes Hälfte unter dem Transformator ist eine Liste welche Anschlüsse bei welchem Röhrentyp und welcher Last belegt werden sollen. Dass im Layout noch Pin-Nummer aufgeführt sind ist unschöne, werden wir beim nächsten Update löschen.

Gruß, Dirk

Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.