Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Ax84 Clean Preamp mit 6V6 SE Endstufe - Pegel "schlaff"

  • 18 Antworten
  • 1747 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline Olaf

  • YaBB God
  • *****
  • 295
Re: Ax84 Clean Preamp mit 6V6 SE Endstufe - Pegel "schlaff"
« Antwort #15 am: 10.10.2023 15:13 »
Hallo Forum,

mit einem 1:1 Tastkopf kann man aus meiner Sicht in einem Röhrenverstärker nicht sinnvoll messen. Der hat ja nur 1MOhm Eingangswiderstand.
Ein Tastkopf mit 1:10 also 10MOhm sollte es schon sein.

LG Olaf E.

*

Offline Ampcop

  • Sr. Member
  • ****
  • 128
  • ......
Re: Ax84 Clean Preamp mit 6V6 SE Endstufe - Pegel "schlaff"
« Antwort #16 am: 10.10.2023 16:18 »
Hallo.

Eine weitere Triode hätte ich auch überlegt.  Ich hab da so n paar EC92 (halbe ECC81) rumliegen - evtl könnte man die ja "verwursten"?? 

Wegen Tastkopf - ich kann das Teil auch gerne nochmal mit 1:10 messen wenn gewünscht.

mfg

°~°

*

Offline roseblood11

  • YaBB God
  • *****
  • 1.227
Re: Ax84 Clean Preamp mit 6V6 SE Endstufe - Pegel "schlaff"
« Antwort #17 am: 10.10.2023 18:12 »
Ich frag nochmal, rein aus Interesse:
Warum soll es genau dieser Preamp sein? Was versprichst du dir davon? Vier Trioden für einen cleanen Sound, aber zu wenig Dampf, um die Endstufe richtig anzublasen. Wozu?

*

Offline Ampcop

  • Sr. Member
  • ****
  • 128
  • ......
Re: Ax84 Clean Preamp mit 6V6 SE Endstufe - Pegel "schlaff"
« Antwort #18 am: 10.10.2023 18:45 »
Mhh....  gute Frage.   :-\
°~°