Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

welche Spannung in Engl-Amps ?

  • 5 Antworten
  • 3900 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline Götz

  • Full Member
  • ***
  • 62
  • Ich liebe dieses Forum!
welche Spannung in Engl-Amps ?
« am: 25.03.2005 19:14 »
Hi,
ich habe einen Sovereign 100 Combo und eine 930/60 Endstufe und will den Bias checken bzw. einstellen. Mein Voltmeter (5,-Euro bei Conrad) geht aber nur bis 300 Volt. Kann mir jemand sagen wie die Spannung in den beiden Amps ist ?
Götz

*

Offline Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • 12.934
  • 2T or not 2T
Re:welche Spannung in Engl-Amps ?
« Antwort #1 am: 26.03.2005 14:19 »
Hallo,

die ANodenspannung liegt bei ca. 430 - 450 Volt - ist also nichts für Dein Messgerät. Für das Messen des Bias-Stroms über einen Messwiderstand sollte es aber reichen, aber grundsätzlich sollte man mit solchen "Billig"Teilen nicht in Röhrenamps rummessen. Was passiert wenn Du doch mal an die Anodenspannung kommst ??

Gruß, Dirk
Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.

*

Offline Götz

  • Full Member
  • ***
  • 62
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:welche Spannung in Engl-Amps ?
« Antwort #2 am: 28.03.2005 19:23 »
Hallo Dirk,
gilt die Spannungsangabe für beide Amps?

"grundsätzlich sollte man mit solchen "Billig"Teilen nicht in Röhrenamps rummessen. Was passiert wenn Du doch mal an die Anodenspannung kommst ??"

Um das Gerät mache ich mir da keine Sorgen bei dem Anschaffungspreis...
Habe (mit Messadapter) aber in stellung "mA" kein verwertbares Ergebnis für den Bias bekommen. Mit Einstellung auf Messbereich "Widerstand 20KOhm" aber schon: 0,40 war die Anzeige. Mit einem ausgeliehenen Ruby Bias Master habe ich dann 40mA gemessen.
Kann ich mein Messgerät in dieser Einstellung verwenden und liefert es dann auch vernünftige Ergebnisse, oder war die Übereinstimmung zufällig ???
Gruß,
Götz

*

Offline Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • 12.934
  • 2T or not 2T
Re:welche Spannung in Engl-Amps ?
« Antwort #3 am: 31.03.2005 13:14 »
Hallo !

hast Du tatsächlich im Ohm-Bereich Spannung oder Strom gemessen ? Hat das etwas komisch geruchen  ::)
Ich glaube eher dass sich Dein Messgerät in die ewigen Jagdgründe verabschiedet hat... rest in pieces  :'(

Gruß, Dirk
Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.

*

Offline Götz

  • Full Member
  • ***
  • 62
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:welche Spannung in Engl-Amps ?
« Antwort #4 am: 31.03.2005 15:57 »
Hi,
ja die Einstellung stand tatsächlich auf Messbereich "20KOhm".
Aber wie gesagt-die Anzeige ist durchaus realistisch....
Vielleicht ist das Ding so simpel daß ihm das egal ist  ???
Naja, ich habe mich aber am Wochendende entschlossen, es mal mit dem Selbstbau eines Madamp zu versuchen; da brauche ich dann sowiso ein anständiges Gerät.
Dann checke ich die Bias-Geschichte auch nochmal.
Aber wie war das mit der Spannungsangabe? 450V für Sovereign
UND 930/60?
gruß,
Götz

*

Günter

  • Gast
Re:welche Spannung in Engl-Amps ?
« Antwort #5 am: 31.03.2005 16:08 »
Hi Götz, wenn Du Deinen Messadapter benutzt, musst Du natürlich Dein DVM in der mV- Stellung betreiben und nicht in der mA-Stellung.
Der abgelesene mV- Wert entspricht dabei dann exakt dem mA- Wert, der durch die Röhre fliesst.
Kauf Dir trotzdem mal ein gescheites Messgereät, bei dem der DC- Bereich bis mind. 750Volt geht. Ist einfach sicherer...

Gruß ("...wer misst, misst Mist...")

Günter