Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | Kontakt | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Grüne Kraft

  • 16 Antworten
  • 13184 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline schocka

  • Full Member
  • ***
  • 39
Re: Grüne Kraft
« Antwort #15 am: 16.05.2012 22:25 »
So,

am Montag habe ich mir einen Invader geordert, heute nachmittag konnte ich ihn einbauen (halboffene 1x12 Box mit etwas größerem Volumen).

Den ersten Test habe ich mit der oben erwähnten Trace Elliot Velocette gemacht, zuhause bei etwas gehobener Zimmerlautstärke. Mir hat's gleich ein Grinsen ins Gesicht gezaubert, für mich ist das ein absoluter Wohlfühlspeaker. Der hat tatsächlich diesen rauhen Charme eines Greenbacks, klingt aber etwas größer und nervt überhaupt nicht.

Die Feuertaufe kam dann aber am frühen Abend. Bandprobe war angesagt, AC/DC - Tribute, ich spiele Malcolms Part, normalerweise IMMER über eine 4x12er. Weil ich den Invader aber auch etwas lauter als zuhause testen wollte, hatte ich die kleine Box im Gepäck und habe sie an den 2204, den ich bei den Proben dort meistens spiele, angeschlossen. Endresultat: Ich habe die ganze Probe mit der Kombi 2204 und 1x12 Invader gespielt und das hat sich prima mit dem JTM45/4x12 - Besteck von "Angus" vertragen. Meine Gitarre war prima zu orten, ohne dass sie in 1x12er - Manier Schneisen in den Bandsound gefräst hätte, keine nervenden Frequenzen und ausreichend Bässe zum Wohlfühlen.

Die 4x12er werde ich in der Combo bei Auftritten bestimmt nicht ersetzen, mir hat das aber heute abend soviel Spaß gemacht, dass ich ACDC demnächst häufiger mal mit dem Invader spielen werde :-)

Toller Lautsprecher!

Gruß,
Andreas 

*

Offline Fwänk

  • YaBB God
  • *****
  • 414
Re: Grüne Kraft
« Antwort #16 am: 1.02.2015 10:32 »
Hallo zusammen,
der Beitrag ist zwar schon älter, aber ich wollte noch mal meinen Eindruck zum Invader schreiben aus den letzten Aufnahmen die wir gemacht haben. Ich habe eine kleine 2x12 Marshall Slant mit nur einem Speaker bestückt, der andere Ausschnitt ist mit einem unbenutzten Speaker verschlossen.
Wir haben die Box zuerst mit einem 2203 betrieben. Hier klang der Speaker etwas nölig im Vergleich zum G12T75. Grundsätzlich haben wir den Sound abgenommen und über die Monitore gehört.
Mit meinem JTM45 Nachbau sah die Sache ganz anders aus. Dies ist für mich, wenn es um Crunch geht, eine gute Kombination. Und hier hat der Lautsprecher auch nicht zu wenig Höhen. Der Amp mit PPIMV (war ganz auf, Ton alles 17:00 Uhr) hat von sich aus schon leicht übersteuert. Der LS hat also ganz gut Leistung abbekommen. Es waren genug Höhen da die für mich den Sound sehr transparent gemacht haben. Mein Kollege wiederum mit 2203, Gretsch und G12T hatte noch mehr Höhen. Der Soundingenieur fand es gut, das sind Sounds mit denen er arbeiten konnte.
Viele Grüße
Frank
Holz ist!