Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | Kontakt | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Tech-Talk Design & Konzepte / Re: Trainwreck Express - der etwas andere Auf- bzw. Nachbau
« Letzter Beitrag von dombi am Heute um 11:52 Nachmittag »
Hallo dimashek,

interessante Betrachtungsweise, die du da an den Tag legst. Gefällt mir. :topjob:
Du kommst aus der HF-Technik?? Oder ist EMV dein Hobby??

Nun, bei deiner Beschreibung der nicht Leitungsgebundenen Koppelmechanismen gibt es
vielen Thesen, die meistens auf ein instabiles Versorgungs- und Signalführungssystem  zurückzuführen sind.
Dann geht die Abschirmerei los und es werden die dubiosesten Massetheorien aufgestellt.
Das ist nicht mein Weg.
Bei all den Maßnahmen sollte man nämlich eins nicht außer acht lassen. Wir haben hier ein Hochspannungssystem, das Sicherheitsabstände bei der Leitungslegung erfordert.
Ground Shield .... Signalleitung .... Volt ?
Und das dann in Einklang mit allen Anforderungen bringen ist mit Kompromissen behaftet.
Allerdings nicht auf Kosten der Sicherheit.
Es ist also nicht ganz so trivial, wie es scheint. Aber ich glaube, das brauche ich dir nicht zu erklären.
Du weißt, um was es geht.

Diese Methodik im Aufbau habe ich jetzt bei einigen Verstärkern angewandt mit guten oder sehr guten Ergebnissen. Was nicht heißt, das deine Argumente bei diesem heißen Teil (Trainwreck) nicht ins Spiel kommen können. Schaun wir mal.

Der Feedback-Anschluss auf kürzestem Weg ins System ist immer ein Problem. Da grübele ich schon ne ganze Weile drüber. Finde aber bisher keine zufriedenstellende und praktikable Anschlusslösung.

Nochmal vielen Dank für deine Anmerkungen. :topjob:

@Stephan
Wie beschrieben, wird die Eingangsbuchse über einen kurzen Draht mit genügend Querschnitt mit Chassis und Platine am einzigen Chassissternpunkt angeschlossen. Von der Eingangsbuchse geht es dann mit einer geschirmten Leitung zum Inputstecker. Der Schirm wird an der Masse der Eingangsbuchse angeschlossen und am anderen Ende natürlich offen gelassen. Ich führe also das Nutzsignal weiter und der Returnpfad ist mit der Systemmasse und dem Chassis verbunden.
Das Ganze hat sich bis jetzt bewährt bei meinen Verstärkern, die ich gebaut habe.
Neues vom Layout morgen.

 :gutenacht:
dombi
2
Tech-Talk Amps / Re: EL84 PP mit Kathodyn-PI
« Letzter Beitrag von bea am Heute um 10:38 Nachmittag »
3
Tech-Talk Effekte / Re: Poti Kondome
« Letzter Beitrag von LöD am Heute um 10:13 Nachmittag »
Ohm, wofür genau braucht man sowas?
Frage für einen Freund  :devil:
LöD
4
Tech-Talk Effekte / Re: Poti Kondome
« Letzter Beitrag von iefes am Heute um 09:17 Nachmittag »
So Dinger hätte ich auch oft gern zur Hand, habe aber auch noch keine in D gefunden. Wenn da jemand eine Adresse hat, immer her damit.
Deine Lösung ist aber auch ordentlich  :topjob:
5
Tech-Talk Amps / Re: EL84 PP mit Kathodyn-PI
« Letzter Beitrag von cca88 am Heute um 09:04 Nachmittag »
Gruppenbild mit Dame. Scharfe Augen können die Skalenbeschriftung lesen ;-)



11?
6
Tech-Talk Amps / Re: EL84 PP mit Kathodyn-PI
« Letzter Beitrag von Wuffenberg am Heute um 06:28 Nachmittag »
Little BeaR :D
7
Tech-Talk Amps / Re: EL84 PP mit Kathodyn-PI
« Letzter Beitrag von bea am Heute um 03:09 Nachmittag »
Gruppenbild mit Dame. Scharfe Augen können die Skalenbeschriftung lesen ;-)

8
Tech-Talk Design & Konzepte / Re: Time Bomb V - 250W Bassamp mit Sende-/Radarpentoden
« Letzter Beitrag von bea am Heute um 03:08 Nachmittag »
Also weiter Daumendrück, dass alles mindestens so gut klappt wie auf dem Testverhau.
9
Tech-Talk Design & Konzepte / Re: Time Bomb V - 250W Bassamp mit Sende-/Radarpentoden
« Letzter Beitrag von Wuffenberg am Heute um 02:49 Nachmittag »
DUT - oder eher TUT (TimeBomb Under Test)  ;D
Statischer Test: Alle Spannungen nominal!

Jetzt kommt der dynamische Test der Vorstufe mit Signalgenerator und Oszi.

Die Endröhren folgen in den nächsten Tagen, weil das Bias Netzwerk noch einzubauen ist.

>>> Happy so far <<<
10
siehe Titel ... zwei G12-65 Heritage (zusammen 220€ inkl Versand) und zwei G12M Greenbacks (zusammen 160 inkl Versand).

Die Greenbacks haben schon einige Zeit auf der Uhr, die G12-65 nur ein paar Stunden.

Tausch / Inzahlungnahme eines 8 Ohm G12H Heritage 75 Hz (nicht 55Hz) möglich.
Seiten: [1] 2 3 ... 10