Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | Kontakt | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Autoradio mit Röhren( als Verstärker) Interessenabklärung

  • 16 Antworten
  • 1422 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline roseblood11

  • YaBB God
  • *****
  • 838
Und die echte Oldieszene sucht sich offenbar am liebsten alte originale Radios mit Niedrigspannungsröhren:
http://www.harvardbusinessmanager.de/blogs/a-901653.html

*

Offline bea

  • YaBB God
  • *****
  • 1.494
Abgesehen von Gitarristen und einigen wenigen HiFi-Freaks, gehen die Leute, die evtl noch einen vagen Bezug zu Röhren haben, stramm auf die 80 zu.

Naja, die "geburtenstarken Jahrgänge" sind noch in der Röhrenära groß geworden, zumindest die älteren dieser Gruppe.

Und klar dürfte auf jeden Fall  sein, dass sowas nur ein Nischenprodukt für Freaks sein kann.

Was die Endstufe angeht: wenn man die mit Röhren aufbaut, kann es Platzprobleme geben. Und die 6V6 mit ihrem geringen Heizstrom (bzw ihre Noval-Schwester, die EL90?) sind im Auto wohl schon Pflicht. Was automatisch bedeutet, dass bei den Lautsprechern auf Wirkungsgrad geachtet werden muss: bei den alten kleinen Pappen ist der meist sehr beachtlich (ähnlich wie bei Gitarrenlautsprechern), bei den neuen eher weniger.
Liebe Grüße

Beate