Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

G12M Creamback

  • 4 Antworten
  • 3011 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline Basti

  • YaBB God
  • *****
  • 445
G12M Creamback
« am: 5.11.2018 18:26 »
Hallo,
ich möchte gerne eine Lanze für den G12M Creamback brechen, der einstweilen doch unterbewertet wird. Das Grundsetup ist ein Marshall 1987 oder SLO Clone über eine 2x12 und meine Vorliebe ist der Killer Punch des Greenback.
Nun hat der Greenback eine Schwäche. Man braucht einfach zu viele davon (25w), wenn man sie länger besitzen will.
Der Creamback hat diesen Punch in den Mitten und er funktioniert in offener 2x12 ganz hervorragend. Kein nennenswertes Beaming und der Brown Sound des 1987 ist da. Mit dem SLO geht er hervorragend (Depth 0, Presence 1 Uhr). Modernes high gain - nein, ein dichter Leadsound- yes sir.
Er ist was er ist, ein G12M, der nicht so leicht verbrennt.
Ich mag ihn.

Grüße
Sebastian

*

Offline hollywoody

  • Sr. Member
  • ****
  • 237
Re: G12M Creamback G12M65
« Antwort #1 am: 23.11.2018 17:35 »
Hallo,
ich möchte gerne eine Lanze für den G12M Creamback brechen, der einstweilen doch unterbewertet wird. Das Grundsetup ist ein Marshall 1987 oder SLO Clone über eine 2x12 und meine Vorliebe ist der Killer Punch des Greenback.
Nun hat der Greenback eine Schwäche. Man braucht einfach zu viele davon (25w), wenn man sie länger besitzen will.
Der Creamback hat diesen Punch in den Mitten und er funktioniert in offener 2x12 ganz hervorragend. Kein nennenswertes Beaming und der Brown Sound des 1987 ist da. Mit dem SLO geht er hervorragend (Depth 0, Presence 1 Uhr). Modernes high gain - nein, ein dichter Leadsound- yes sir.
Er ist was er ist, ein G12M, der nicht so leicht verbrennt.
Ich mag ihn.

Grüße Sebastian

Hallo Basti  8), ja ich mag diesen Speaker auch, ein sehr vielseitiger in einer openback Box.
Ich habe ihn auch einmal mit einem G12H Creamback gemixt. Auch das kann man ruhig einmal
ausprobieren. Gibt dem Ganzen eine Portion mehr Dynamik in den Höhen. Passen beide
Speaker sehr gut zusammen obwohl ich generell eher dazu neige immer 2 Speaker gleicher
Bauart zu verwenden.
Viel Spaß weiterhin mit diesen wirklich gelungenen Creambacks by Celestion. Hollywoody
""Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren""

*

Offline bluesfreak

  • YaBB God
  • *****
  • 2.590
  • Ain`t no tube, ain`t no sound....
Re: G12M Creamback
« Antwort #2 am: 23.11.2018 18:14 »
Servus,

da rennst Du bei mir offene Türen ein...sowohl die TT 2x12 mit dem Realtone Eddie als auch die Marshall Astoria 1x12 sind mit dem Creamback G12M65 bestückt und für clean, crunch und klassische Rocksachen meine absolute Nr1. Einzig wenn’s mal härter rocken soll/muss kommt die TT Dumble 2x12 mit den Reapers (55/75Hz Mix) zum Einsatz....

Gruß
blues

*

Offline Basti

  • YaBB God
  • *****
  • 445
Re: G12M Creamback
« Antwort #3 am: 23.11.2018 18:29 »
Er hat seine Stärke in open back und kleineren Boxen. Jezt geht G12M laut auch schon in 1x12, zB. Marshall 1987 vollgas. Mit den Heritage geht das nur 4x12.
Ich finde aber auch, dass er in den Mitten etwas dichter klingt als ein G12M 25, gleichzeitig etwas sauberer. Er flattert bei höherem Gain auch nicht so auseinander.
Der chinesische 25W G12M ist jetzt irgendwie entbehrlich geworden.
VG
Sebastian

*

Offline hollywoody

  • Sr. Member
  • ****
  • 237
Re: G12M Creamback
« Antwort #4 am: 23.11.2018 21:08 »
Servus,

da rennst Du bei mir offene Türen ein...sowohl die TT 2x12 mit dem Realtone Eddie als auch die Marshall Astoria 1x12 sind mit dem Creamback G12M65 bestückt und für clean, crunch und klassische Rocksachen meine absolute Nr1. Einzig wenn’s mal härter rocken soll/muss kommt die TT Dumble 2x12 mit den Reapers (55/75Hz Mix) zum Einsatz....

Gruß
blues

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen Creambacks geile Speaker!!! 8) Hollywoody
""Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren""