Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

MB Dual Rectifier Rev. F Layouts, Schaltpläne etc.

  • 4 Antworten
  • 1587 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline slay7er

  • Newbie
  • *
  • 1
Heyo zusammen,

ich suche Layouts, bestätigte Schaltpläne, Part-listen etc. vom Dual Rectifier, speziell von der Rev. F (oder auch früheren Revisionen).

Man findet hier zwar das ein oder andere im Netz, jedoch z. B. keine Layouts und die Schaltpläne sind auch z. T. nicht immer richtig.
Ich bin selbst im Besitz zweier Recto, eines "Holy-Grail" Rev. F mit Schuhmacher Trafo und eines normalen 3ch.
der Rev. F ist hier der der mich am meisten interessiert, will den aber ungern zerlegen, da ich lange nach einem in gutem Zustand gesucht habe und die Preise der Dinger mittlerweile ganz schön gesalzen sind....der 3ch ist mein main amp, der steht im Proberaum.

Als Recto-Liebhaber und E-techniker interessiere ich mich hier sehr stark für das ganze Konzept...die Auslegung und die Umsetzung angefangen von den Platinen/Leiterbahnen, Tonestacks Röhrenbeschaltungen, etc. bis hin zu den Trafos...ich will quasi den Amp bis ins kleinste Detail verstehen  ;D ;D ;D

also wer was hat, immer gerne her damit  :)

VG Andi



*

Offline Clipfishcarsten

  • Starter
  • *
  • 7
Re: MB Dual Rectifier Rev. F Layouts, Schaltpläne etc.
« Antwort #1 am: 27.10.2020 10:50 »
Servus Andi,

Na sehr passend  ;D. Zufälligerweise war eins meiner "Pandemie-Projekte" im Frühjahr eben genau ein solcher Rev F. Hab mich quasi bis zum Erbrechen mit dem Teil beschäftigt, bevor ich ihn letztendlich selbst aufgebaut habe. Werde eventuell auch mal noch einen Thread hier veröffentlichen, eine Baudokumentation dazu findest du bei mir im MB.

Hau also gerne alle Fragen die du zum Amp hast raus - egal ob PM oder hier im Thread. Ich hab selbst auch einen Rev F Triple, hab mir also während des Baus so einiges abgeschaut. Mein "homemade Recto" ist zwar noch nicht 100% fertig - hat noch einige Kinderkrankheiten und klingt nicht 100% wie ich es will - ich hab allerdings auch keinen stumpfen Nachbau angestrebt sondern wollte das 2ch-Konzept in einer modernen Variante aufbauen - mit MIDI-Umschaltung und Relais statt LDRs, weil ich es bei meinem Triple immer schade fand, dass ich von den drei mMn brauchbaren Sounds (Orange Vintage, Orange Clean Modern, Red Modern) immer nur zwei gleichzeitig benutzen kann.

Falls du solange Lektüre zum Schmökern brauchst, hier ist eine hervorragende Blog-Seite die sich speziell mit dem 3ch-Recto und dem Aufbau des Amps als solches befasst:

https://warpedmusician.wordpress.com/mesa-dual-rectifier-index/

*

Offline carlitz

  • YaBB God
  • *****
  • 1.577
  • never give up
Re: MB Dual Rectifier Rev. F Layouts, Schaltpläne etc.
« Antwort #2 am: 27.10.2020 14:40 »
Hallo Andi,

ich habe von einem Bekannten die Platinen des Tri-Channel Dual Rectifiers bekommen und den Amp direkt damit aufgebaut.

Die Platinen hatten einen Fehler in der Gleichspannungserzeugung der beiden Vorröhren und ich habe mich dazu ziemlich tief in die Materie

der gesamten Platine eingearbeitet. Mein Amp läuft jetzt, hat noch einen eingebauten Hall bekommen und der Midi Controller ist auch schon da (noch nicht eingebaut)

>Wenn Du also Fragen hast, immer her damit....
If you don't know how to fix it, stop breaking it!

*

Offline Clipfishcarsten

  • Starter
  • *
  • 7
Re: MB Dual Rectifier Rev. F Layouts, Schaltpläne etc.
« Antwort #3 am: 27.10.2020 15:29 »
Die Schaltpläne für 2ch und 3ch (non-Reborn) sind ja online auch relativ easy zu finden  :laugh:. Was ich sehr interessant fand ist, dass trotz der weithin bekannten Meinung - nämlich dass 2ch Rectos der "Holy Grail" sind und besser klingen - die beiden Amps zumindest in den Modis die beide haben (Vintage und Modern) fast identisch sind, wenn man mal die 100 Ohm Verlegenheits-Widerstände an den Kathoden als LDR-Ersatz übersieht. Der einzige auffällige Unterschied von den beiden Versionen ist die Netzteilfilterung, das würde zumindest erklären warum viele die alten 2ch als so "punchy" und die alten Dreikanaler als weniger tight und fusselig beschreiben. Ums mal zu verdeutlichen:

2ch: Vor der Choke 220uF/600V (zwei Elkos in Serie), danach 30/30/30/30. Der Triple Rectifier hat von den Polenböllern sogar die doppelte Anzahl(!) drin, also 440uF insgesamt.
3ch: Vor der Choke 220uF/600V, danach 30/30/20/20.

Die Tonestacks sind auch ein bisschen anders, aber auf den ersten Blick kam das eher davon, dass sie versucht haben, die Presence-Potis als doppelte Lottchen zu benutzen...beim 2ch gabs beim Channelcloning ja lustige Effekte dadurch, dass die beiden Potis an unterschiedlichen Stellen lagen.

*

Offline carlitz

  • YaBB God
  • *****
  • 1.577
  • never give up
Re: MB Dual Rectifier Rev. F Layouts, Schaltpläne etc.
« Antwort #4 am: 27.10.2020 16:04 »
Ein Unterschied des Schaltplans des 3CH zur Platine ist, dass die ersten beiden Vorstufenröhren mit Gleichspannung geheizt werden.

Im Schaltplan ist dies nur die erste Röhre.


Frage dazu: Ist es normal, das bei vollem Gain in Orange oder roten Kanal , Hintergrundbrummen zu hören ist?

Gruß
If you don't know how to fix it, stop breaking it!