Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Bandmaster 6G7-A Tremolo

  • 9 Antworten
  • 809 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline smid

  • YaBB God
  • *****
  • 771
Bandmaster 6G7-A Tremolo
« am: 24.06.2021 18:13 »
Hallo zusammen,

ich habe kürzlich einen blonden Bandmaster aufgebaut, soweit so gut, alles läuft wie es soll und klingt sehr gut.
Mir fehlt nur ein Detail zur Perfektion:
Wenn ich die Intensität des Tremolos ganz aufdrehe gibt es auf den letzten Millimetern des Poti-Weges ein schabendes Nebengeräusch (das Poti ist ok), der Sound bekommt einen tieffrequenten Anteil dazu (fast schon ein Wummern) und die Amplitude des LFO bricht ein wenig ein.

Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?
Es gibt ja ein paar Leute hier, die ein ReVibe gebaut haben und den ein oder anderen Blondie-Besitzer.
Ich hab ein Oszi zum messen, weiss aber grad nicht so, wo ich anfangen soll.

Danke und schönen Abend
Andreas

*

Offline Basti

  • YaBB God
  • *****
  • 433
Re: Bandmaster 6G7-A Tremolo
« Antwort #1 am: 24.06.2021 19:01 »
Moin Andreas,

tritt das Phänomen nur bei langsamen Speed Einstellungen auf?

VG
Sebastian

*

Offline smid

  • YaBB God
  • *****
  • 771
Re: Bandmaster 6G7-A Tremolo
« Antwort #2 am: 24.06.2021 19:21 »
Hi,

es ist unabhängig von der Geschwindigkeit. Allerdings sind Speed und Intensity ein Stück interaktiv. Höherer Speed benötigt mehr Intensity.

VG
Andreas

*

Offline Basti

  • YaBB God
  • *****
  • 433
Re: Bandmaster 6G7-A Tremolo
« Antwort #3 am: 25.06.2021 20:34 »
Bei meinem ist die LFO Amplitude sogar am Speaker zu sehen, mit richtig Hub. Bei mir hört man das modulierte Rauschen auch. Wenn man laut spielt ists egal. Hohe Speed braucht mehr Intensity, hab ich auch. Vox filtert das LFO mittels Filter 2. Ordnung raus, da gabs jemanden im Forum, der das bei seinem Brownface auch gemacht hat.
Das kratzende Poti könnte ein wenig DC Aufladung an den vielen Kapazitäten um das Intensity Poti sein, könnte man mal Messen.

Gruß
Sebastian

*

Offline smid

  • YaBB God
  • *****
  • 771
Re: Bandmaster 6G7-A Tremolo
« Antwort #4 am: 25.06.2021 22:34 »
n‘Abend Basti,

danke für Deine Anregungen, ich werd’ morgen mal auf DC am Poti prüfen und rückmelden.
Das mit dem Filter wegen massiver Auslenkung der Membran war der LöD, den Thread hab ich in den Bookmarks.

 :gutenacht:
Andreas

*

Offline smid

  • YaBB God
  • *****
  • 771
Re: Bandmaster 6G7-A Tremolo
« Antwort #5 am: 4.07.2021 14:13 »
So, jetzt habe ich ausfühlich gemessen, finde aber wirklich nichts, was nicht sein sollte. Gut, das Intensity- Poti ist nicht RA sonder A, womit der Regelweg erst ab der Hälfte so richtig zieht. Aber das ist Jammern auf höchstem Niveau. Der Amp läuft ja sauber.
Ich habe beschlossen dass jetzt auch mal gut ist.

Schönen Sonntag
Andreas

*

Offline Nigel

  • YaBB God
  • *****
  • 943
  • "In electronics nothing gets obsolete."
Re: Bandmaster 6G7-A Tremolo
« Antwort #6 am: 5.07.2021 17:52 »
Moin Andreas!

Herzlichen Glückwunsch zu deinem mutigen Projekt. Ich mag den Blonde Bandmaster auch sehr, sehr gerne.

Ich habe noch keinen gebaut, habe aber mit Tremolo und Vibratoschaltungen experimentiert, daher sind meine Erfahrungen etwas begrenzt. in einem ähnlich gelagerten Fall half es,
sich die Toleranzen der 100k und 1M Widerstände anzusehen.  Nur meine 10Cent.

Viel Erfolg,

liebe Grüße

Nigel

*

Offline smid

  • YaBB God
  • *****
  • 771
Re: Bandmaster 6G7-A Tremolo
« Antwort #7 am: 5.07.2021 18:22 »
Hi Nigel,

mit den Toleranzen ist es tatsächlich so eine Sache. Der 10M Pot hat nämlich schon 12M  ;D
Das wäre natürlich die erste Stelle, dann gleich noch RA oder wenigstens linear. Aber woher nur… Einen einzelnen Pot aus den USA bestellen?
Hm.

VG
Andreas

*

Offline iefes

  • YaBB God
  • *****
  • 783
Re: Bandmaster 6G7-A Tremolo
« Antwort #8 am: 5.07.2021 23:12 »
Hi Andreas,

ich hatte mir mal von einem Bekannten ein 10M Pot mit C-Kurve aus den USA mitbringen lassen, aber in nächster Zeit keine Verwendung dafür da sowieso keine Zeit für neue Projekte. Ich könnte dir das zukommen lassen, wenn es dein Projekt sinnvoll abrunden würde.

*

Offline smid

  • YaBB God
  • *****
  • 771
Re: Bandmaster 6G7-A Tremolo
« Antwort #9 am: 6.07.2021 07:01 »
Guten Morgen,

Du hast ne PM,

VG
Andreas