Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Unterschiede zwischen Sunn Model T und Plexi

  • 6 Antworten
  • 720 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline Rene2097

  • Sr. Member
  • ****
  • 134
Hallo,

Ich interessiere mich für die Unterschiede zwischen einem Model T (Schaltplan im Anhang) und einem Plexi. Der Hintergrund ist, dass ich einen Bugera 1960 Infinion habe mit dem ich sehr unzufrieden bin und jetzt einen Weg suche, ihn in etwas "nützliches" zu verwandeln.

Die großen Unterschiede die ich auf Anhieb erkennen kann sind:

- Gemeinsame Kathode V1a/b
- kein C über dem Volume2
- Volume hinter dem Tonestack
- "Versorgungswiderdtand" am LTP ist nur halb so groß
- C zwischen den Anoden des LTP

Alles in allem sind die Kisten fast baugleich. Neben den Unterschieden oben sind auch ein paar Werte leicht unterschiedlich, aber nichts dramatisches. Jetzt frage ich mich aber wo die klanglichen Unterschiede herkommen. Die ultralineare Endstufe des Sunn habe ich auf dem Schirm aber selbst nachgebaute Sunn PreAmps haben diesen speziell Klang, deshalb würde ich die Endstufe erstmal ausklammern.

Bevor ich jetzt den Bugera aufschraube wollte ich mal in die Runde, fragen ob ich nicht irgendwas übersehe.

Und hat denn jemand mal so eine Kiste gespielt und kann etwas dazu sagen. Ich kenne ihn ja (Asche auf mein Haupt) nur aus der Ferne.

Grüße, René

*

Offline carlitz

  • YaBB God
  • *****
  • 1.577
  • never give up
Re: Unterschiede zwischen Sunn Model T und Plexi
« Antwort #1 am: 25.01.2022 13:51 »
Hallo, sind ja nur minimale Unterschiede.
Was mir auf Anhieb so aufgefallen ist:

- Ja gemeinsamer Kathodenwiderstand in der Vorstufe. Sollte allerdings keinen Unterschied machen, da nur ein Eingang genutzt wird.
- Ultralinear und 6550 ist natürlich ein Unterschied.
- Koppel C zwischen Anoden des LTP ist auch bei Marshall so.
- Volumen hinter Tonestack hat Marshall 2203 auch

If you don't know how to fix it, stop breaking it!

*

Offline Rene2097

  • Sr. Member
  • ****
  • 134
Re: Unterschiede zwischen Sunn Model T und Plexi
« Antwort #2 am: 25.01.2022 14:11 »
Hallo,

Ja, je nach "Plexi"-Variante gibt es das Master hinter dem ToneStack und den Angstkondensator zwischen den LTP-Anoden. Aber der klangliche Unterschied zwischen einem ModelT und (irgend)einem Plexi scheint offenbar sehr groß zu sein und ich weiß nicht so recht weshalb.

*

Offline _peter

  • YaBB God
  • *****
  • 1.884
Re: Unterschiede zwischen Sunn Model T und Plexi
« Antwort #3 am: 25.01.2022 16:53 »
Hallo,

der Model T verschiebt den Frequenzgang etwas: Weniger Höhen, mehr Bässe/Tiefmitten (fehlende Bright-Caps, größerer Kathoden-C an V2, ich grad weiß nicht, ob der größere C zwischen den PI-Anoden hörbar ist: 270p vs 47p). Dadurch hat man im Preamp schneller diesen angezerrten Bassanteil, der das Rrrrr macht.

Gleichzeitig ist die Endstufe straffer - ich glaube, neben den Röhren und der Ultralinearschaltung spielen hier auch die fetteren Trafos und die Siebung mit Anoden-Spannung nach der Drossel eine Rolle.

Dadurch bekommt man so einen komischen Effekt beim Model T, dass die Vorstufe eher breiig wird als die Endstufe, während es beim Plexi anders herum ist. Das ergibt so ein ganz typisches Kompressionsverhalten beim T.

Meine Hypothese...

Gruß, Peter
vintagevalveamps
Der Imperativ von "messen" lautet: miss!

*

Offline Rene2097

  • Sr. Member
  • ****
  • 134
Re: Unterschiede zwischen Sunn Model T und Plexi
« Antwort #4 am: 26.01.2022 07:47 »
Hallo,

da wird wohl nur der Versuch klug machen. Ich schraube den Bugera nächste Woche mal auf und schaue was sich machen lässt. Bei der Gelegenheit schaue ich mir auch mal an wie Bugera das PPIMV und die Biasversorgung geregelt hat.

*

Offline BuggyAndy

  • YaBB God
  • *****
  • 466
  • Tu be or not Tu be
Re: Unterschiede zwischen Sunn Model T und Plexi
« Antwort #5 am: 2.02.2022 13:43 »
Hallo,
die Vorstufe des Sunn erinnert doch sehr an den JTM45, das wars dann aber auch. Unabhängig davon glaube ich wirst du aus dem Bugera keinen Sunn bekommen schon wegen der Endstufe. Wahrscheinlich sind die Trafos des Bugera auch eher "günstig". Poste mal nen Plan von der Kiste

Gruß,
Andy

*

Offline Rene2097

  • Sr. Member
  • ****
  • 134
Re: Unterschiede zwischen Sunn Model T und Plexi
« Antwort #6 am: 2.02.2022 14:18 »
Hallo,

wie viel Sunn ich aus dem Ding holen kann wird sich schlussendlich erst im Nachgang zeigen. Da es einige Sunn-Pedale gibt (nachbau der Sunn Preamp auf Transistorbasis) bin ich recht optimistisch, dass ich alleine durch die abgeänderte Vorstufe in diese Richtung kommen könnte.

Über die Endstufe habe ich auch schon nachgedacht. Spielt die in dieser Leistungsklasse denn überhaupt eine Rolle? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die EL34 außerhalb ihres linearen Arbeitsbereichs rausgetrieben werden. Zumindest nicht bevor eh der PI einknickt und den Sound einfärbt. Aber da fehlt es mir ehrlich gesagt auch ein wenig an Erfahrung.

Zum Bugera gibt es leider keine Pläne. Ich habe etwas kleines vom Preamp gefunden aber stütze mich zur Zeit auf die Pläne vom Plexi und gehe die Bauteile nacheinander durch.

In die Trafos kann man schlecht hineinschauen aber die machen einen soliden Eindruck. Viel Eisen, sowohl der NT als auch der AÜ. Würde mich nicht wundern wenn die da auch einfach den originalen kopiert hätten. Hehe...

Grüße, René
« Letzte Änderung: 2.02.2022 14:22 von Rene2097 »