Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

mikroterror Achtung ! versteckter Kurzschluß

  • 0 Antworten
  • 446 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline dukesupersurf

  • YaBB God
  • *****
  • 1.275
Hi , der hat mich echt terrorisiert ,
3 Endstufen ICs durchgebrannt. Woran lag es :
-Halbleiter Endstufen IC STA540 läuft im Bridgebetrieb- d.h. wegen der unsymmetrischen Versorgungsspannung 17V DC Speaker-outs ( auch Minus !) nicht potentialfrei.
-im Schaltnetzteil ist ( kenn ich von keinem anderen) Schutzleiter des Kaltgeräteanschlusses mit Masse DC.-out gebrückt.
- in meinem Ausprobierverstärker kann man Speaker extern mit anderem Amp ansteuern , wobei Masse noch mit Erde verbunden war.
Fazit : Kurzschluss des Gleichstromüberlagerten Speakerouts des Orange über Masseschleife.
meine Güte , bis man darauf gekommen ist.....

Aber ich bin nicht so blöd , liegt auch an Fehlkonstruktion:
Was soll die Massebrücke im Netzteil , wo man doch eh überall wo es geht wegen Brummschleifengafahr galvanisch trennen will.
Wozu externes unsymetrisches Netzteil ? - Im Ampchassis wäre Platzgenug für symmetrischen Netztrafo gewesen.
Warum wurden 1 EUR für Koppel-Kondensatoren am Speaker-Out eingespart ?
Werd an meiner Ausprobierstation nicht nur Speaker-heiß schaltbar machen , sondern Speakerminus auch noch an die Schaltklinkenbuchse trennen.
Weshalb ist er überhaupt erst kaputtgegangen ?- Hab vorsichtshalber größere Kühlrippe verbaut , die silberne schien mir für 20W ein bißchen klein.

hoffe , das hilft mal irgendjemand weiter ! gibt keinen versteckten Fehler der bescheuert genug ist....

tschüß , Thomas