Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Engl Screamer E332 Pro Blues

  • 11 Antworten
  • 6334 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline Andre32

  • Full Member
  • ***
  • 70
  • Ich liebe dieses Forum!
Engl Screamer E332 Pro Blues
« am: 27.06.2006 16:32 »
Hallo
Ich habe gerade bei meinem Combo die Endstufenröhren gewechselt Softek 6l6 WXT.
Bei der einen Röhre messe ich einen Ruhestrom von 53 mA und bei der anderen 44mA.
Ist diese Abweichung zu gross ? , sind 53 mA nicht zuviel für die eine Röhre ?

Gruss
André
« Letzte Änderung: 27.06.2006 18:14 von Andre32 »

*

Offline Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • 12.913
  • 2T or not 2T
Re: Engl Screamer E332 Pro Blues
« Antwort #1 am: 28.06.2006 10:31 »
Hallo,

Ruhestrom etwas zurück fahren und "wandert" die Abweichung wenn man die Röhren umsteckt ?

Gruß, Dirk
Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.

*

Offline Andre32

  • Full Member
  • ***
  • 70
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Engl Screamer E332 Pro Blues
« Antwort #2 am: 28.06.2006 13:50 »
Hallo und erstmal danke für die Antwort.
Ich habe das Poti schon ganz zurück gedreht, jetzt sieht es so aus, dass ich bei der einen Rö. 38-40 mA habe und bei der anderen 47-50 mA.

Ja die Abweichung wandert beim umstecken.Kann es sein, dass es sich um ein schlecht gematchdes Pärchen handelt ?
Gruss
Andre




*

jacob

  • Gast
Re: Engl Screamer E332 Pro Blues
« Antwort #3 am: 28.06.2006 14:05 »
Hallo Andre,

sieht ganz danach aus! Bei 10mA Unterschied würde ich nicht mehr von "gematched" sprechen.
Das muss sich aber nun nicht unbedingt negativ auf den Sound auswirken.

Ach ja: http://www.tube-town.de/diy/bias-einstellung.pdf

durchlesen hilft auch, da kannst Du Dir die passenden Ruheströme in Bezug zur Anodenspannung für die jeweiligen Röhren raussuchen/ausrechnen.

Wenn die Röhren noch neu sind, kannst Du sie ja evtl. bei Deinem Händler umtauschen?

Gruß

jacob

« Letzte Änderung: 28.06.2006 14:13 von jacob »

*

Offline Andre32

  • Full Member
  • ***
  • 70
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Engl Screamer E332 Pro Blues
« Antwort #4 am: 28.06.2006 14:13 »
Hallo
Der Sound ist eigentlich o.k. Trotzdem werde ich mal versuchen die beiden Kolben umzutauschen.
 ;D

*

Offline Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • 12.913
  • 2T or not 2T
Re: Engl Screamer E332 Pro Blues
« Antwort #5 am: 28.06.2006 22:53 »
Hallo,

ist ein Brumm wahrnehmbar ? Sollte sich eigentlich bei dieser Abweichung langsam einstellen ?
Ggf. dann noch den Potiwert anpassen, sodass man den Amp richtiger einstellen kann.

Die Röhren sind nicht von uns, oder ?

Gruß, Dirk

« Letzte Änderung: 28.06.2006 22:55 von Dirk »
Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.

*

Offline Andre32

  • Full Member
  • ***
  • 70
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Engl Screamer E332 Pro Blues
« Antwort #6 am: 30.06.2006 11:51 »
Hi
Ein leichter Brumm ist da.
Die Röhren sind nicht von euch.
Danke für die Hilfe

*

jacob

  • Gast
Re: Engl Screamer E332 Pro Blues
« Antwort #7 am: 30.06.2006 12:09 »
Hi Andre,

und, mal nachgefragt? Tauscht der "Händler Deines Vertrauens" Dir die Teile jetzt "anstandlos" um?

Gruß

jacob

*

Offline Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • 12.913
  • 2T or not 2T
Re: Engl Screamer E332 Pro Blues
« Antwort #8 am: 1.07.2006 16:28 »
Ein leichter Brumm ist da.

wenn die Röhren als gematcht gekauft wurden dann sind sie vermutlich mit einer zu niedrigen Anodenspannung gematcht worden. Müsste man zurück geben können.

Gruß, Dirk
Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.

*

Offline Andre32

  • Full Member
  • ***
  • 70
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Engl Screamer E332 Pro Blues
« Antwort #9 am: 2.07.2006 12:07 »
Hallo
Ich werde vermutlich am Montag versuchen die Röhren umzutauschen.
Ich werde euch dann mal berichten, ob ich Erfolg hatte oder auch nicht.
Gruss
André

*

Offline Andre32

  • Full Member
  • ***
  • 70
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Engl Screamer E332 Pro Blues
« Antwort #10 am: 10.08.2006 12:32 »
Hier nun wie versprochen die Fortsetzung dieser Geschichte:
Wie erwartet hat der Händler die Röhren nicht umgetauscht. Sein Techniker (auf den man 2 Wochen warten musste) hat behauptet, die Röhren seien gematcht. Meine Widerstandsmessmethode sei zu ungenau. Man müsse unbedingt mit einem Oszi den Ruhestrom einstellen!!!!!! :devil:
Hm, sehr merkwürdig. Ich habe schon bei einigen meiner Röhrenverstärker die Röhren gewechselt und hatte noch nie das Problem, dass die Röhren mehr als 10 mA Unterschied hatten.
Fazit: Hätte ich die Röhren (wie ich es sonst immer gemacht habe) bei Tube Town bestellt, hätte ich das ganze Problem nicht gehabt. Leider musste ich die Röhren so schnell wie möglich haben, deswegen dachte ich mir, ich kaufe sie mal eben an der Ecke. 40 Euro in den Sand gesetzt!

*

jacob

  • Gast
Re: Engl Screamer E332 Pro Blues
« Antwort #11 am: 10.08.2006 12:56 »
Hi Andre',

klarer Fall: der "Techniker" erzählt einfach nur dummes Zeug. Wenn Du mit einem Scope auf das Verschwinden der Übernahmeverzerrungen einstellen würdest, lägen die Endröhren genauso auseinander.

Dirk hat wohl recht, wahrscheinlich hat der "Techniker" die Röhren einfach nur mit einem simplen Röhrentester bei 250 Volt "gematched", was immer er darunter wohl auch verstehen mag...

Betrachte die 40€ einfach als Lehrgeld, nächstes mal bestellst Du wieder bei TT, da gibt es dann auch keine Probleme bei Reklamationen.

Dann aber gleich 2 Sätze bestellen, damit Du zeitmäßig nicht wieder in Verlegenheit kommen kannst...

Gruß

jacob