Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

TT Cabs Studio 1x12 - Bassreflexöffnung???

  • 4 Antworten
  • 2831 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline meikii

  • Jr. Member
  • **
  • 24
Hallo,

brauche einen Rat. Spiele o.g. Box mit Eminence GB12. Klingt gut, nur unten rum fehlt's. Macht es Sinn eine Bassreflexöffnung in die Schallwand zu bohren? Wenn ja, was muss beachtet werden? Oder hilft was anderes (ausser Bassregler bedienen  :-X)

vg meikii

*

Offline Han die Blume

  • YaBB God
  • *****
  • 903
Re:TT Cabs Studio 1x12 - Bassreflexöffnung???
« Antwort #1 am: 17.06.2010 17:32 »
Hi!

Auf den Boden stellen hilft, auf den Boden in eine Ecke stellen noch mehr und je nach dem welche Bandbreite du suchst hilft es die Box zu ungefähr einem Drittel zu öffnen.

Das mit dem Bassreflex würde ich lassen, man sollte es eh nicht mit jedem Speaker machen..

LG

Kai
Der frühe Vogel kann mich mal!

*

Online Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • 12.682
  • 2T or not 2T
Re:TT Cabs Studio 1x12 - Bassreflexöffnung???
« Antwort #2 am: 17.06.2010 17:45 »
Hallo,

der GB12 ist kein Bass-Monster. Dieser hat in der 112 Studio bereits recht viel Bass.
Wie Kai schon geschrieben hat ggf. versuchen den Kontakt zum Boden zu vergrössern. Hast Du ein paar dickere Holzleisten die Du unter die Box legen kannst, sodass die Füsse nicht den Boden berühren sondern der Kontakt zum Boden über die Holzleisten erfolgt ? Wenn ja, bitte mal ausprobieren.

Gruß, Dirk
Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.

*

Offline meikii

  • Jr. Member
  • **
  • 24
Re:TT Cabs Studio 1x12 - Bassreflexöffnung???
« Antwort #3 am: 17.06.2010 18:23 »
Ok, schon mal vielen Dank, probier ich aus. Habe noch einen alten Celestion G12-65 (original, kein Heritage) rumliegen, wäre der bässer? Oder was könntet ihr für Classic Rock und Blues in der Box empfehlen?

vg meikii

*

Offline *genni*

  • YaBB God
  • *****
  • 370
Re:TT Cabs Studio 1x12 - Bassreflexöffnung???
« Antwort #4 am: 20.06.2010 12:28 »
hallo,

wie kai und dirk schon geschrieben haben, experimentiere erstmal mit der aufstellung im raum, zumindest wenn dir der GB12 vom grundsound her gefällt. wäre ja dann quatsch ihn auszutauschen, wenn du mit ein wenig boxen-verrutschen schon dein gewünschtes plus an bass bekommen kannst. es gibt hier ein paar grundsätzliche tips wie
- in wandnähe aufstellen
- in ecke stellen
- auf boden stellen
aber jeder raum reagiert hier anders. normalerweise heisst es immer, daß man in der ecke auf dem boden stehend den meisten bass bekommt. war bei mir bisher auch immer so. aber seit anfang des jahres haben wir einen neuen proberaum der reichlich doppelt so groß ist wie der alte und nicht ganz so aufwändig mit schaumstoff gedämmt. meine offene 2x12" klang da plötzlich nicht mehr so fett wie gewöhnt, aber das hatte ich aufgrund des größeren raums auch erwartet. jetzt habe ich jedoch einfach mal meine box ein wenig aus der ecke heraus gerutscht parallel zur einen wand, also immernoch nah an der einen wand aber fern von der anderen wand. plötzlich drückt meine box VIEL mehr als vorher. das war gänzlich unerwartet. dementsprechend einfach mal verschiedene aufstellungen ausprobieren. manchmal ist sogar eine nicht zu wandnahe aufstellung besser, weil es sonst schnell zu dröhnen anfängt.

viele grüße
carsten