Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Röhrenwechsel Rectifier

  • 70 Antworten
  • 28876 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline Nils H.

  • YaBB God
  • *****
  • 3.067
Re:Röhrenwechsel Rectifier
« Antwort #45 am: 12.05.2011 13:32 »
Moin,

so eine SPAX-Schraube von Mesa habe ich auch noch zu Hause rumfliegen; mir wurde die anno 1996 vom örtlichen Musikladen in meinen frisch gekauften Fender-Combo gesteckt, weil er geklingelt hat.

Klingt in meinen Augen auch noch unglaublich scheiße, die Röhre, egal in welcher Position - ach nee, Röhren klingen ja nicht. Naja, lassen wir das... 8)

Gruß, Nils

*

Offline röhrenlehrling-ordi

  • YaBB God
  • *****
  • 860
  • I hope, I will become a master!
Re:Röhrenwechsel Rectifier
« Antwort #46 am: 12.05.2011 13:33 »
Darf ich fragen, warum überhaupt jemand beim großen "T" etwas kauft... das kann man nicht mal Abzocke nennen - das ist schlimmer!

Wenn ich ehrlich bin wollte ich schon immer mal ausprobieren was passiert, wenn man einen permanentmagneten neben eine Röhre hält :D Auf jogis Röhrenbude habs mal ein Bild von einem magischen Auge gesehen wo gezeigt wird wie Magnetismus die Röhre beeinflusst

mfg ordi
http://ordoalephysik.wordpress.com/

Geologische Fragen an mich, elektrotechnische an euch!

*

Offline AmpGuru

  • Sr. Member
  • ****
  • 247
Re:Röhrenwechsel Rectifier
« Antwort #47 am: 12.05.2011 13:38 »
Wenn ich ehrlich bin wollte ich schon immer mal ausprobieren was passiert, wenn man einen permanentmagneten neben eine Röhre hält :D

Na bei der gezeigten MESA Röhre passiert da gar nix.
Die ist magnetisch ummantelt und daher völlig unempfindlich gegen magnetische Felder. Dafür kostet sie leider ein bisschen mehr.

Grüße!
AmpGuru

*

Offline Alex78

  • YaBB God
  • *****
  • 288
Re:Röhrenwechsel Rectifier
« Antwort #48 am: 12.05.2011 13:54 »
JEDE Kaffebohne klingt anders.


+1  ;D

*

Offline Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • 12.715
  • 2T or not 2T
Re:Röhrenwechsel Rectifier
« Antwort #49 am: 12.05.2011 14:05 »
Na bei der gezeigten MESA Röhre passiert da gar nix.
Die ist magnetisch ummantelt und daher völlig unempfindlich gegen magnetische Felder. Dafür kostet sie leider ein bisschen mehr.

Diese Röhre müsste eine Sovtek 12AX7WA sein.
Der Vorteil bei der WA ist, dass sie in der Tat ein geringes Grundrauschen hat - aber das hat sie von Haus aus schon - kurze Bleche und extrem robust ist. Neben Mesa habe ich diese Röhre auch schon oft bei Engl Verstärkern als Eingangsröhre gefunden. der Einsatz dieser Röhre ist natürlich schon sinnvoll aber man muss dabei auch in Kauf nehmen, dass dadurch die Dynamik in die Knie geht.

Die "original" Mesa 6L6 Röhren müssten derzeit Sovtek 6L6 WXT+ sein. Ebenfalls ein gute Wahl, aus Röhrensicht und würde ich auch bei behalten.

Wenn Du einen neuen Satz Mesa Röhren eingesetzt hast, miss auf alle Fälle mal den Ruhestrom pro Röhre nach, sofern eine Messadapter o.ä. vorhanden ist !

Gruß, Dirk
Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.

*

Offline cca88

  • YaBB God
  • *****
  • 3.654
Re:Röhrenwechsel Rectifier
« Antwort #50 am: 12.05.2011 21:13 »
"Aber was ich auf alle Fälle habe ist so ein Knopf wo "Benutzer löschen" drauf steht und ich denke, dass ich diesen in Kürze drücken werden, denn mir scheint, ....."

Gruß, Dirk

Sehr geehrter Herr (Dirk) Munzinger(?),

ich ersuche Sie inständigst, Ihren besagten Knopf zu drücken, a.s.a.p!

Wenn's hier schon Ingenieure gibt, die in solchen "Foren" unglaublich viel gelernt haben,
bedeutet der Umkehrschluß, bzw. die legitime Frage doch: Was hat der denn im Studium gelernt?

Nichts gegen dieses Forum im speziellen oder im besonderen; ist nur das gleiche Niveau
wie in allen anderen ähnlichen Foren dieser Art auch; jämmerlich!

""Es ist nicht schlimm etwas nicht zu wissen, es ist nur schlimm nicht hinzulernen zu wollen.""

Und jetzt Herr Munzinger, bitte nicht vergessen den Knopf zu betätigen, Sie wissen schon " Benutzer löschen"
Schade nur, daß es keinen "Button" gibt, der diese Art von Foren endlich löscht.

Mit freundlichem Gruß
Valvesound

Wie kommst du eigentlich zu der Frechheit meine Kenntnisse, ohne daß Du mich und meine Arbeit kennst zu disqualifizieren?

Alles was Du in den paar Posts geschrieben hast, zeugt von kolossaler Selbstüberschätzung, Arroganz und Ignoranz.
Ich kenne genügend Idioten, die ein Diplom haben - und unheimlich viele Praktiker ohne - aber mit richtig Grips in der Birne.

Weiß Du aus welchen Posts ich gelernt habe? Nein.

Also laß den Scheiß

Du disqualifizierst pauschal - das hat mit Seriösität nichts zu tun.

Und in deiner Bibel aus Regensburg steht - neben ganz klar nachvollziehbaren Fakten - auch unheimlich viel Quatsch.

.......

Plonk



« Letzte Änderung: 12.05.2011 21:15 von cca88 »

*

Offline Ron55555

  • YaBB God
  • *****
  • 1.812
  • Rock´N´Roll
Re:Röhrenwechsel Rectifier
« Antwort #51 am: 12.05.2011 21:26 »
Wie kommst du eigentlich zu der Frechheit meine Kenntnisse, ohne daß Du mich und meine Arbeit kennst zu disqualifizieren?

Alles was Du in den paar Posts geschrieben hast, zeugt von kolossaler Selbstüberschätzung, Arroganz und Ignoranz.
Ich kenne genügend Idioten, die ein Diplom haben - und unheimlich viele Praktiker ohne - aber mit richtig Grips in der Birne.

Weiß Du aus welchen Posts ich gelernt habe? Nein.

Also laß den Scheiß

Du disqualifizierst pauschal - das hat mit Seriösität nichts zu tun.

Und in deiner Bibel aus Regensburg steht - neben ganz klar nachvollziehbaren Fakten - auch unheimlich viel Quatsch.

.......

Plonk





Jochen

lächeln und winken, er ist weg und wir alle kennen Dich, und wissen es besser,
wie Dirk auch schon schieb, es wird immer wieder jemanden geben der sich hier an melden wird und
der Meinung ist er muss in dieses Forum Kotzen,

Gruß Ronald

*

Offline Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • 12.715
  • 2T or not 2T
Re:Röhrenwechsel Rectifier
« Antwort #52 am: 12.05.2011 21:32 »
@cca88: Ruhig Blut. Das "Problem" wurde gelöscht.

Gruß, Dirk

PS: wobei man Zugeben muss, dass valvesound eine richtige Stimmungskanone zu sein scheint. Nur zwei Postings und die Bude kocht. Respekt. Ich glaube ich melde ihn wieder an und bitte ihn um ein paar weitere Beiträge.
Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.

*

Offline cca88

  • YaBB God
  • *****
  • 3.654
Re:Röhrenwechsel Rectifier
« Antwort #53 am: 12.05.2011 21:35 »
Jochen

lächeln und winken, er ist weg und wir alle kennen Dich, und wissen es besser,
wie Dirk auch schon schieb, es wird immer wieder jemanden geben der sich hier an melden wird und
der Meinung ist er muss in dieses Forum Kotzen,

Gruß Ronald

Ja stimmt - nicht vergessen - immer lächeln und winken

ich hab's vergessen.....

 ;D


wobei die Pinguine aus Madagasskar wirklich genial sind

lächeln und winken
lächeln und winken
lächeln und winken
lächeln und winken


Luft mußte ich trotzdem ablassen....

Grüße

Jochen

*

Offline cca88

  • YaBB God
  • *****
  • 3.654
Re:Röhrenwechsel Rectifier
« Antwort #54 am: 12.05.2011 21:36 »
@cca88: Ruhig Blut. Das "Problem" wurde gelöscht.

Gruß, Dirk

PS: wobei man Zugeben muss, dass valvesound eine richtige Stimmungskanone zu sein scheint. Nur zwei Postings und die Bude kocht. Respekt. Ich glaube ich melde ihn wieder an und bitte ihn um ein paar weitere Beiträge.


mach das  - ich ziehe mich warm an und nehme vorher Baldrian

Mann so ein Arsch

Grüße

Jochen

*

Offline Robinrockt

  • YaBB God
  • *****
  • 1.243
Re:Röhrenwechsel Rectifier
« Antwort #55 am: 12.05.2011 21:39 »

PS: wobei man Zugeben muss, dass valvesound eine richtige Stimmungskanone zu sein scheint. Nur zwei Postings und die Bude kocht. Respekt. Ich glaube ich melde ihn wieder an und bitte ihn um ein paar weitere Beiträge.


Hebe dir das für das Sommerloch oder für Sylvester auf, wenn es hier ruhiger und langweiliger wird.  :devil:
Andererseits, was ist das Leben ohne Risiko >:D >:D >:D

Grüße,
Robin
Gefangen vom Ton

*

Offline cca88

  • YaBB God
  • *****
  • 3.654
Re:Röhrenwechsel Rectifier
« Antwort #56 am: 12.05.2011 21:55 »
Hebe dir das für das Sommerloch oder für Sylvester auf, wenn es hier ruhiger und langweiliger wird.  :devil:
Andererseits, was ist das Leben ohne Risiko >:D >:D >:D

Grüße,
Robin

Robin,

ich glaube ich kenn Dich von irgendwoher...

http://www.youtube.com/user/PomplamooseMusic#p/c/5/xycnv87N_BU

zumindestens deinen Avatar  ;)

Ich finds jedenfalls genial

Grüße

Jochen

*

Offline Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • 12.715
  • 2T or not 2T
Re:Röhrenwechsel Rectifier
« Antwort #57 am: 12.05.2011 22:20 »
Andererseits, was ist das Leben ohne Risiko >:D >:D >:D
Eben. No risk no fun.

Und wie geht es jetzt weiter mit dem Röhrenwechsel beim Rectifier ?

Gruß, Dirk
Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.

*

Offline Ron55555

  • YaBB God
  • *****
  • 1.812
  • Rock´N´Roll
Re:Röhrenwechsel Rectifier
« Antwort #58 am: 12.05.2011 23:41 »
Robin,

ich glaube ich kenn Dich von irgendwoher...

http://www.youtube.com/user/PomplamooseMusic#p/c/5/xycnv87N_BU

zumindestens deinen Avatar  ;)

Ich finds jedenfalls genial

Grüße

Jochen

Haha...  ;D schön gelacht


Eben. No risk no fun.

Und wie geht es jetzt weiter mit dem Röhrenwechsel beim Rectifier ?

Gruß, Dirk


oh ja stimmt, 286,- Euro mit Mesa-Label beim großen "T", da waren wir glaube


Gruß Ronald

*

Offline Serena Fate

  • Jr. Member
  • **
  • 29
  • professional 5th wheel
Re:Röhrenwechsel Rectifier
« Antwort #59 am: 12.05.2011 23:56 »
"ausselektiert
mikrophoniearm
magnetische Ummantellung (darf nicht entfernt werden)"

Wisst ihr was die "magnetische Ummantelung" ist ?

Ein Schrumpfschlauch.
Super - ne ?  :sex:

Hehe, ist doch geschickt, brauchen sie nicht mal das Original-Label abkratzen  :bier:

Aber mal a bleede Frag: Ist das mit der magnetischen Ummantelung eine Erfindung dieses Kistenschiebers ??? Sucht man danach, behaupten ausser denen nur ein paar andere deutsche Versender, dass der Schrumpfschlauch was anderes als ein Schrumpfschlauch sei ...

Grüßä,

Sybille


P.S.: tzz, sowas, gar kein lächelnder winke-smiley vorhanden  ;D