Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | Kontakt | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Jim mit Dumbleator

  • 3 Antworten
  • 1076 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline dave0715

  • Jr. Member
  • **
  • 25
Jim mit Dumbleator
« am: 13.03.2018 21:47 »
Grüß Euch

Ich hab ein wenig gezögert meinen Jim hier reinzustellen, da er mit Sicherheit keinen Schönheitspreis gewinnt.
Aber auf der anderen Seite muss ich sagen, dass er auf Anhieb funktioniert hat. :)
Ohne Störgeräusche oder sonstige Kinderkranktheiten.

Abweichend zum Plan benutz ich eine EZ80 als Gleichrichter und eine Drossel.
Nicht weil ich mir dabei eine Verbesserung erhofft habe, sondern weil der Netztrafo den ich verwendet habe
förmlich danach schreit. Glücklicherweise hat er auch eine zweite separate 6,3V Wicklung ich dann für das Relais genutzt habe.
Mit dem wir der Dumbleator (in Standard-Konfiguration) ein und ausgeschaltet.

An und für sich war ich am Anfang mit der Lochrasterplatine noch ganz gut unterwegs.
Bis dann der Platz ausging und ich ein wenig improvisieren musste.

Aber Ende gut, alles gut. Er klingt geil und ausreichend laut für kleinere Gigs.

Liebe Grüße
David

*

Offline Volka

  • YaBB God
  • *****
  • 766
Re: Jim mit Dumbleator
« Antwort #1 am: 13.03.2018 22:21 »
Hallo David,

Glückwunsch zum gelungenen Amp  :topjob:

Ist es richtig, dass du eine 6.3V-Wicklung des Trafos für alle (incl. EZ80) Röhren benutzt und die andere nur für das Relais?

Gruß,
Volka

*

Offline dave0715

  • Jr. Member
  • **
  • 25
Re: Jim mit Dumbleator
« Antwort #2 am: 14.03.2018 08:51 »
Hallo Volka.

Danke, und ja das ist richtig, das Relais und die dazugehörige LED. :)
Die EZ80 hängt mit den anderen Röhren zusammen auf der anderen 6,3V Wicklung.

Es ist zwar etwas unverhältnismäßig, aber so kann ich wenigstens das Relais gegen Masse schalten.
Wenn ich die EZ80 mit der zweiten Wicklung heizen würde, dann könnte ich zwar die erste Wicklung gleichrichten und damit
das Relais versorgen, aber aufgrund der Symmetriewiderstände könnte ich die gleichgerichtete Spannung nicht auf die Signalmasse
legen. Es ist wahrscheinlich egal, aber mir war diese Variante sympathischer. Die EZ80 scheint ja dafür ausgelegt zu sein
mit den anderen Röhren parallel geheizt zu werden.

Liebe Grüße
David

*

Offline Volka

  • YaBB God
  • *****
  • 766
Re: Jim mit Dumbleator
« Antwort #3 am: 16.03.2018 20:37 »
Hallo David,

ich hatte vergessen, dass die EZ80 ja weniger Heizstrom benötigt als die EZ81...!
Danke für die genauere Erklärung und viel Spaß mit dem Amp,

Gruß,
Volka