Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | Kontakt | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Korrektes Umrüsten von WEM Copicat auf 3-adrig / Ground mod?

  • 4 Antworten
  • 172 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline Muschel

  • Sr. Member
  • ****
  • 181
Hallo zusammen,
ich habe mir ein ziemlich originales WEM Copicat MKL4 (Solidstate) "gegönnt" - es ist noch original, das auch das 2-adrige Netzkabel noch dran ist :-)

Nun liest man sich ein und erfährt, das man doch besser das 3-adrige nehmen sollte, zwecks "grounding".
Ok. Nur leider findet man so keinerlei Schaltpläne dazu, wie das dann eingebaut wurde.

Viele geben an, das sie einfach "grün-gelb aufs Chassis" gelegt haben (mit Lötöse o.ä.) - andere sagen das es dann ground-loops gibt.

Man findet zwar viel Diskussion, aber keine wirkliche Darstellung.

Hat hier evtl. jemand nen Tip, oder könnte das in den Schaltplan mit aufnehmen / einzeichnen?
Habe leider nur den angehängten im Netz gefunden, hoffe, man kann was erkennen.

tia
Carsten

« Letzte Änderung: 17.04.2019 10:10 von Muschel »

*

Offline carlitz

  • YaBB God
  • *****
  • 1.329
  • never give up
Hallo zusammen,
ich habe mir ein ziemlich originales WEM Copicat MKL4 (Solidstate) "gegönnt" - es ist noch original, das auch das 2-adrige Netzkabel noch dran ist :-)

Nun liest man sich ein und erfährt, das man doch besser das 3-adrige nehmen sollte, zwecks "grounding".
Ok. Nur leider findet man so keinerlei Schaltpläne dazu, wie das dann eingebaut wurde.

Viele geben an, das sie einfach "grün-gelb aufs Chassis" gelegt haben (mit Lötöse o.ä.) - andere sagen das es dann ground-loops gibt.

Man findet zwar viel Diskussion, aber keine wirkliche Darstellung.

Hat hier evtl. jemand nen Tip, oder könnte das in den Schaltplan mit aufnehmen / einzeichnen?
Habe leider nur den angehängten im Netz gefunden, hoffe, man kann was erkennen.

tia
Carsten

NIEMALS ein stromführendes Gerät OHNE Schutzleiter (Grün/Gelb) am Metallgehäuse betreiben !!!!!!!!!! Lebensgefahr
If you don't know how to fix it, stop breaking it!

*

Offline Muschel

  • Sr. Member
  • ****
  • 181
Hi,
ja, das ist völlig klar.
Die 2-adrige Leitung war allerdings Standard bei den Copicats und wurde auch so verbaut / ausgeliefert.
Das stammt nicht aus einer Bastel-Aktion sondern war werksmässig so verbaut (das Gerät stammt aus den frühen 70ern).

Deswegen ja meine Frage nach der korrekten Umrüstung / ohne Ground-Loops, o.ä.

Danke & Gruß  :bier:

*

Offline bluesfreak

  • YaBB God
  • *****
  • 2.410
  • Ain`t no tube, ain`t no sound....
Gehäuse auf Masse/PE und fertig. Was anderes ist eine Bastellösung und Groundloops müsste dann per se ja jeder Amp haben. Im Notfall IN/Output Anschlüsse vom Gehäuse isolieren...

Gruß
blues

*

Offline Muschel

  • Sr. Member
  • ****
  • 181
Habe gemacht - wie gesagt :-)
Gehäuse auf Masse und fertig. Läuft Bombe, brummt nix.

Danke an alle Hinweisgeber!

VG