Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | Kontakt | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Matchless Thunderchief

  • 9 Antworten
  • 810 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline darkbluemurder

  • YaBB God
  • *****
  • 2.392
Matchless Thunderchief
« am: 9.08.2019 11:22 »
Hallo zusammen,

hat mal jemand von Euch einen Matchless Thunderchief vor sich gehabt?

Der Superchief ist ja mit dem Chieftain bis auf die 4 Endröhren und fixed bias quasi identisch. Der Thunderchief scheint mir aber anders zu sein. Ich habe im Netz leider keinen Schaltplan und nur wenig Info sonst gefunden. 4 x KT88 in der Endstufe, vermutlich fixed bias, ultralinear (?), Gegenkopplung (?), 12AU7 und 12BH7 deuten auf eine Williamson-Schaltung hin. Nach den Bildern der Frontplatte hat er keinen Master Volume, dafür am Input einen Sensitivity-Regler und einen Deep-Switch, den der Chieftain nicht hat.

Ich habe meinen Chieftain-Eigenbau auch schon mit dem Bass getestet. Das klingt gut - ziemlich warm und dick, fängt aber recht schnell zu zerren an. Eine Variante mit mehr Power ist daher aus meiner Sicht für Bass interessant.

Bin für jeden weiterführenden Hinweis dankbar.

Viele Grüße
Stephan
Bauten
Chieftain, HoSo56, Cleartone, Dirty Shirley, CJ 11, Junior Chief, Peggy 40

Conversions
Marshall 1959 SLP RI zu Minimalist HRM, Fender Bassman zu Mark Overdrive Special, Marshall 100W JMP zu Fat BE100, Marshall JTM 45 Reissue zu Dirty Daisy; Guyatone Bassman zu Basstonemaster

*

Offline darkbluemurder

  • YaBB God
  • *****
  • 2.392
Re: Matchless Thunderchief
« Antwort #1 am: 22.08.2019 10:04 »
Schade - offenbar hat es keiner dieser seltenen Amps nach Deutschland geschafft.

Ich glaube aber, aus den Bildern kann man Ultralinear ausschließen - aus der Primärseite des OT kommen nur drei Drähte. Außerdem hätte man dann auch keine Drossel gebraucht. Das Bias Poti habe ich auch entdeckt, d.h. zumindest zwei Fragen sind schon geklärt. Vielleicht sehe ich bei weiterem Studium der Bilder noch etwas mehr.

Viele Grüße
Stephan
Bauten
Chieftain, HoSo56, Cleartone, Dirty Shirley, CJ 11, Junior Chief, Peggy 40

Conversions
Marshall 1959 SLP RI zu Minimalist HRM, Fender Bassman zu Mark Overdrive Special, Marshall 100W JMP zu Fat BE100, Marshall JTM 45 Reissue zu Dirty Daisy; Guyatone Bassman zu Basstonemaster

*

Offline Rollo

  • Sr. Member
  • ****
  • 236
Re: Matchless Thunderchief
« Antwort #2 am: 22.08.2019 10:40 »
Ich hatte vor vielen Jahren mal einen mit totem Netztrafo in Arbeit. Trotz „Lifetime Warranty“ Urkunde gabs keinerlei Service und Orginalersatztrafo mehr, Mark Sampson hatte den Laden längst verkauft und überhaupt kein Interesse, seinem Ex-Kunden zu helfen. Die neuen Matchless Betreiber fühlten sich ebenfalls nicht verpflichtet, alte Garantiefälle zu übernehmen, klassische US Lifetime Warranty :bier:  mit Urkunde zum An-die-Wand-Nageln. Ein anderer Trafo passte nicht in die Aussparungen des äußerst massiven Chassis. So lag der extrem teure Amp viele Jahre auf Halde bis ein zufällig gefundener, avancierter Funkamateur mit optimalem Equipment den defekten Trafo neu wickelte. Nach dem Einbau scheint der Amp bis heute gut zu laufen, ich habe seitdem nichts mehr von dem Besitzer gehört.
Rollo
"This is no time for siesta, this is time for fun."
E.P.

*

Offline carlitz

  • YaBB God
  • *****
  • 1.344
  • never give up
Re: Matchless Thunderchief
« Antwort #3 am: 22.08.2019 12:55 »
Tja so ist das mittlerweile mit dem Einhalten der großspurig angepriesenen Versprechen......Kann sich keiner mehr dran erinnern oder daran halten.


Sehen wir ja aktuell in der Weltpolitik auch, dieses Verhalten
If you don't know how to fix it, stop breaking it!

*

Offline darkbluemurder

  • YaBB God
  • *****
  • 2.392
Re: Matchless Thunderchief
« Antwort #4 am: 22.08.2019 19:56 »
Ich hatte vor vielen Jahren mal einen mit totem Netztrafo in Arbeit. Trotz „Lifetime Warranty“ Urkunde gabs keinerlei Service und Orginalersatztrafo mehr, Mark Sampson hatte den Laden längst verkauft und überhaupt kein Interesse, seinem Ex-Kunden zu helfen. Die neuen Matchless Betreiber fühlten sich ebenfalls nicht verpflichtet, alte Garantiefälle zu übernehmen, klassische US Lifetime Warranty :bier:  mit Urkunde zum An-die-Wand-Nageln. Ein anderer Trafo passte nicht in die Aussparungen des äußerst massiven Chassis. So lag der extrem teure Amp viele Jahre auf Halde bis ein zufällig gefundener, avancierter Funkamateur mit optimalem Equipment den defekten Trafo neu wickelte. Nach dem Einbau scheint der Amp bis heute gut zu laufen, ich habe seitdem nichts mehr von dem Besitzer gehört.
Rollo

Interessante Geschichte, zum Glück mit einem Happy End für den Besitzer. Ich weiß schon, warum ich stehende Trafos bevorzuge - ein paar extra Löcher sind bei Bedarf schnell gebohrt, aber eine Rechteckfräsung zu vergrößern ist eine $%)(&%(&´-Arbeit, und sie zu verkleinern quasi unmöglich.

Viele Grüße
Stephan
Bauten
Chieftain, HoSo56, Cleartone, Dirty Shirley, CJ 11, Junior Chief, Peggy 40

Conversions
Marshall 1959 SLP RI zu Minimalist HRM, Fender Bassman zu Mark Overdrive Special, Marshall 100W JMP zu Fat BE100, Marshall JTM 45 Reissue zu Dirty Daisy; Guyatone Bassman zu Basstonemaster

*

Offline darkbluemurder

  • YaBB God
  • *****
  • 2.392
Re: Matchless Thunderchief
« Antwort #5 am: 22.08.2019 19:58 »
PS: der Sensitivity-Regler scheint eine stufenlose Überblendung zwischen einem High und einem Low-Input zu sein.

Bauten
Chieftain, HoSo56, Cleartone, Dirty Shirley, CJ 11, Junior Chief, Peggy 40

Conversions
Marshall 1959 SLP RI zu Minimalist HRM, Fender Bassman zu Mark Overdrive Special, Marshall 100W JMP zu Fat BE100, Marshall JTM 45 Reissue zu Dirty Daisy; Guyatone Bassman zu Basstonemaster

*

Offline Basti

  • YaBB God
  • *****
  • 276
Re: Matchless Thunderchief
« Antwort #6 am: 23.08.2019 10:18 »
Lifetime warranty = Es wird so lange garantiert, wie das Gerät noch heile ist.
Das ist wie bei der sog Lebensdauerschmierung von Kugellagern. Ist das Fett raus, ist das Leben vorbei.

Herzliche Grüße   :gutenmorgen:

*

Offline darkbluemurder

  • YaBB God
  • *****
  • 2.392
Re: Matchless Thunderchief
« Antwort #7 am: 23.08.2019 15:18 »
Yeah, lifetime of the amp, not the owner :)

Hat niemand eine Idee, wie der Deep funktionieren könnte? Wahrscheinlich haben sie das von Ampeg abgeschaut.

Viele Grüße
Stephan
Bauten
Chieftain, HoSo56, Cleartone, Dirty Shirley, CJ 11, Junior Chief, Peggy 40

Conversions
Marshall 1959 SLP RI zu Minimalist HRM, Fender Bassman zu Mark Overdrive Special, Marshall 100W JMP zu Fat BE100, Marshall JTM 45 Reissue zu Dirty Daisy; Guyatone Bassman zu Basstonemaster

*

Offline darkbluemurder

  • YaBB God
  • *****
  • 2.392
Re: Matchless Thunderchief
« Antwort #8 am: 29.08.2019 13:33 »
Ich hab jetzt den Fred aus dem Talkbass-Forum, wo die Bilder ursprünglich gepostet wurden, ausgegraben. Vielleicht hat im angelsächsischen Raum mal jemand einen auf dem Tisch gehabt und kann/will mehr berichten.

Viele Grüße
Stephan
Bauten
Chieftain, HoSo56, Cleartone, Dirty Shirley, CJ 11, Junior Chief, Peggy 40

Conversions
Marshall 1959 SLP RI zu Minimalist HRM, Fender Bassman zu Mark Overdrive Special, Marshall 100W JMP zu Fat BE100, Marshall JTM 45 Reissue zu Dirty Daisy; Guyatone Bassman zu Basstonemaster

*

Offline darkbluemurder

  • YaBB God
  • *****
  • 2.392
Re: Matchless Thunderchief
« Antwort #9 am: 13.09.2019 11:26 »
Hat niemand eine Idee, wie der Deep funktionieren könnte? Wahrscheinlich haben sie das von Ampeg abgeschaut.

Inzwischen hat mir jemand aus dem Talkbass-Forum einige Infos zukommen lassen, die ich gerne hier teilen möchte:

- Deep schaltet einen zweiten Kondensator zum Kondensator am Basspoti zu, um die Kapazität zu verdoppeln
- Input (oder Sensitivity) ist ein als variabler Widerstand verschaltetes 1 meg zur Masse
- der Amp hat keine Gegenkopplung in der Endstufe (so wie alle Matchless Amps)
- Vorstufe entspricht ansonsten dem Chieftain, allerdings wird jeweils nur eine halbe Röhre verwendet (keine Parallelschaltungen)
- PI ist ein LTPI (ECC82) mit nachfolgender Verstärkungsstufe - wahrscheinlich ähnlich wie die neueren Ampeg V4

Viele Grüße
Stephan
Bauten
Chieftain, HoSo56, Cleartone, Dirty Shirley, CJ 11, Junior Chief, Peggy 40

Conversions
Marshall 1959 SLP RI zu Minimalist HRM, Fender Bassman zu Mark Overdrive Special, Marshall 100W JMP zu Fat BE100, Marshall JTM 45 Reissue zu Dirty Daisy; Guyatone Bassman zu Basstonemaster