Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | Kontakt | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Richtiges Löten nach Vorgabe der NASA

  • 3 Antworten
  • 394 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline Hostettler

  • YaBB God
  • *****
  • 930
  • tubi or not tubi!
Richtiges Löten nach Vorgabe der NASA
« am: 8.11.2019 07:27 »
Hallo an alle,
bin per Zufall auf etwas lustiges und informatives gestossen. Die amerikanische Raumfahrtsbehörde NASA hatte in früheren Jahren eine Anweisung zum korrekten Löten herausgegeben.
Ich habe mir erlaubt dessen Inhalt so zu kürzen, dass nur noch der für uns relevante Teil zu sehen ist.

Viel Spass wünscht
Hoschi

*

Offline roseblood11

  • YaBB God
  • *****
  • 879
Re: Richtiges Löten nach Vorgabe der NASA
« Antwort #1 am: 8.11.2019 15:14 »
Das wird in den Foren für Effektgeräte immer mal wieder gepostet. Aber es ist nützlich, eine gekürzte Fassung zu haben.  :topjob:

Ich empfehle Anfängern immer dieses Video:
https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://m.youtube.com/watch%3Fv%3D65xFFrfF74o&ved=2ahUKEwjxi4H05drlAhWS2aQKHTsLCggQwqsBMAJ6BAgEEAU&usg=AOvVaw3VwaUsjSWISVDQGIJDZftd

*

Offline raffau

  • YaBB God
  • *****
  • 703
Re: Richtiges Löten nach Vorgabe der NASA
« Antwort #2 am: 8.11.2019 15:55 »
Uhhh Hoschi errinnert mich an meine Ascom Lehre!  ;D

Wir hatten eine ganzes Buch mit sehr ähnlichen Bildern erhalten. Jede Lötstelle wurde anhand der Zeichnung kontrolliert!  Anno 1993 :devil:
 
LG räffu
« Letzte Änderung: 8.11.2019 15:57 von raffau »

*

Offline Hatfield

  • Sr. Member
  • ****
  • 188
Re: Richtiges Löten nach Vorgabe der NASA
« Antwort #3 am: 9.11.2019 00:14 »
Hallo Hoschi,

schon etwas mehr als Informativ das Ganze. Der Anhang sollte hier schon fast gepinnt werden. Beim Querlesen zu recht "einfachen" Bauprojekten wo Fehler besprochen werden, liegt es allzu oft an der mangelnden Verlötung.

Hat`s geraucht und gestunken, war`s bestimmt ein Telefunken.