Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | Kontakt | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Hilfe zu Netz- und Ausgangstrafo gesucht

  • 2 Antworten
  • 352 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline funktion1

  • Newbie
  • *
  • 2
Hilfe zu Netz- und Ausgangstrafo gesucht
« am: 15.12.2019 14:01 »
Hallo zusammen, ich hab ein kleines Problem, und zwar habe ich zwei ältere Trafos gefunden, bei denen ich nicht genau weiss wie ich sie verwenden soll.

Da ist einmal ein Netztrafo, der französisch beschriftet ist, mir ist klar: 6.3V ist Heizung, 5V Gleichrichter Heizung, Plaque ist Anode bzw HT. Secteur kann auf Französisch im elektrischen Sinne Netz heissen, also eventuell Bias (->Gitter->netz?) Wenn ja warum habe ich da zwei Anschlüsse?

Und dann ist da dieser Ausgangsübertrager der acht Kabel herausführt. Das Rote Kabel das mit 1,4 Ohm beschriftet ist sollte Center sein,  Ich gehe davon aus die anderen sind 4, 8 und 16 Ohm. Die Beiden Schwarzen Kabel offenbar Lautsprechermasse. Aber dann kommen da noch zwei mit 0.8 Ohm beschriftete Kabel raus, wofür könnten die sein? Der OT kommt offenbar aus einem Musicman Verstärker mit 40W und zwei 6l6 Endstufenröhren.

Fotos sind als pdf angehängt. Mein Plan aktuell ist einen Marshall 1992 Superbass  / Fender 5F6 Hybrid mit Umschaltbarem Gleichrichter zu bauen. Ich habe allerdings das Gefühl, der Netztrafo könnte dafür etwas überdimensioniert sein.

Bis jetzt habe ich vor Allem Reperaturen gemacht, deshalb bin ich mit dem Aufbau und der Verwendung von Trafos noch nicht so vertraut. Ich kenne mich aber mit Elektrik und den Gefahren in Röhrenverstärkern aus. Ihr müsst euch also wirklich keine Sorgen um mein Leib und Leben machen ;)

Freue mich über Antworten und Anregungen
Gruss,
Timo

*

Offline Jürgen

  • YaBB God
  • *****
  • 302
Re: Hilfe zu Netz- und Ausgangstrafo gesucht
« Antwort #1 am: 15.12.2019 23:22 »
Hallo.

Zum Netztrafo: das dürfte eigentlich folgendermaßen sein: Gelb-Rot-Gelb  ist die Hochspannung mit Mittelanzapfung, die beiden roten sind 5V für Röhrenheizung, 6,3V steht ja auch dran und die zwei schwarzen sind 230V Primär.

Gruß, Jürgen

*

Offline funktion1

  • Newbie
  • *
  • 2
Re: Hilfe zu Netz- und Ausgangstrafo gesucht
« Antwort #2 am: 16.12.2019 09:06 »
Hallo Jürgen, da hast du absolut Recht, danke. Auf der anderen Seite ist eine Möglichkeit die Netzspannung umzuschalten, und bis jetzt war ich davon ausgegangen ich würde die Primärspannung da anschliessen, aber beim genaueren hingucken wird da nur die Anzahl an Spulenwicklungen verändert.

Wenn das bei dem OT jetzt auch so ein Brett vorm Kopf ist kanns losgehen :)
Gruss,
Timo