Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | Kontakt | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Kennt jemand dieses Bauteil?

  • 11 Antworten
  • 591 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline stevo

  • Full Member
  • ***
  • 37
Kennt jemand dieses Bauteil?
« am: 5.01.2020 18:56 »
Hallo liebes Forum,
derzeit versuche ich, meine Framus Monterey vernünftig einzustellen und stelle fest, dass da recht eigenwilliges verbaut wurde, z.B. ein recht grottiges Vibratosystem. Was mich besonders wundert ist, dass bei dieser stratartigen Singlecoilgitarre (Seymour Duncan California Calibrated Set) sowohl als Volumen- als auch als Tonepoti 500 k-Varianten (die eigentlich für Platinenmontage gedacht sind?) verwendet wurden. Das Volumenpoti habe ich bereits getauscht. Das Bauteil auf dem Tonepoti ist ein Kondensator mit 200 pF? Ergibt das für jemanden von Euch Sinn? Bin für jede Erklärung dankbar und würde ansonsten nun damit beginnen, ein 250 k-Tonpoti und einen 0,047 µF Kondensator einzusetzen.

Die Gitarre klingt irgendwie recht plärrig höhenreich, wobei der Tausch des Volumenpotis bereits einiges verbessert hat. Das mangelhafte Vibratosystem scheint auch einen Einfluss zu haben, nachdem ich zwischen schwebender und Vollkontakt-Montage rumgetestet hatte, ergab sich, dass das Ding schwebend weniger scheppert und längeres Sustain zulässt. Dort werde ich aber ein ABM 5050M Vintage Tremolo Mexico einsetzen, in der Hoffnung, dass die Bauart des Originalvibratos einfach schlecht ist.

Ich freue mich über jede Anregung und jede lehrreiche Antwort

viele Grüße und einen schönen Restsonntag
Stephan
up the soldering irons!

*

Offline nashkato

  • YaBB God
  • *****
  • 331
Re: Kennt jemand dieses Bauteil?
« Antwort #1 am: 5.01.2020 19:35 »
Für mich sieht die 2. Ziffer von links wie eine 5 aus , Null ist es mal nicht denk ich .
Würde daher eher zu 502 , sprich 5000p tendieren

*

Offline roseblood11

  • YaBB God
  • *****
  • 932
Re: Kennt jemand dieses Bauteil?
« Antwort #2 am: 5.01.2020 19:38 »
Lese ich auch so, 5nF

*

Offline stevo

  • Full Member
  • ***
  • 37
Re: Kennt jemand dieses Bauteil?
« Antwort #3 am: 5.01.2020 20:46 »
Ja, könnte eine 5 sein, stimmt. Das heißt die Grenzfrequenz des Tiefpassfilters liegt tiefer als bei einem ,047 uF Kondensators, richtig? Ich werde auf jeden Fall vorerst auf Fender-Standard umlöten, das kann ja kein Fehler sein.

Danke schon einmal für die hilfreichen Antworten!

Grüße Stephan
up the soldering irons!

*

Offline roseblood11

  • YaBB God
  • *****
  • 932
Re: Kennt jemand dieses Bauteil?
« Antwort #4 am: 5.01.2020 21:38 »
Nein, höher. 47nF ist auch bei Fender eher ein historischer Wert, viele aktuelle Modelle haben 22nF. Aber auch das führt zu einem extrem dumpfen Sound. Wozu die Werte eines "Originals" kopieren? Zusammenhang verstehen, ausprobieren, nehmen, was gefällt. Welcher Wert passt, hängt ja auch von den Pickups, den Saiten, dem Amp und vor allem dem eigenen Geschmack ab.
Ich habe in einer Strat 22nF, weil ich da mit Hals PU, ganz zugedrehtem Tone und Germanium Fuzz Face diesen "Woman Tone" mit erzeuge. Um einfach nur etwas Höhen wegzunehmen, wäre mir das zu viel. In meiner zweiten Strat sitzt was kleineres, im Bereich 4,7..10nF.
Das gilt ja letztlich auch für die Potis: Wenn die Pickups eher dumpf sind, wie viele billige mit keramischen Balkenmagneten oder zu viel Output, können 500k Potis sinnvoll sein.
« Letzte Änderung: 5.01.2020 21:50 von roseblood11 »

*

Offline stevo

  • Full Member
  • ***
  • 37
Re: Kennt jemand dieses Bauteil?
« Antwort #5 am: 5.01.2020 22:19 »
Upps, Denkfehler meinerseits. Danke für die Hinweise, ich werde nach Einbau des neuen Vibratos verschiedene Varianten Potis und Kondensatoren ausprobieren. Das Gute an der Gitarre ist, dass die Elektronik sehr leicht zugänglich ist. Bin gespannt, wo ich da am Ende rauskomme. Die größte Herausforderung für mich ist ehrlich gesagt die Beurteilung des Voicings, weil ich mich sehr schnell auch an „schlechten“ Sound gewöhne.
up the soldering irons!

*

Offline roseblood11

  • YaBB God
  • *****
  • 932
Re: Kennt jemand dieses Bauteil?
« Antwort #6 am: 5.01.2020 22:54 »
Geht uns vermutlich allen so. Es gibt halt keinen "Naturklang" als Referenz. Und es ist schon mit vermeintlich grottigen Sounds großartige Musik gespielt worden.
Ich habe ein paar CDs als Referenz, zu denen ich seit Jahrzehnten immer wieder spiele und die auch immer mitkommen.

*

Offline stevo

  • Full Member
  • ***
  • 37
Re: Kennt jemand dieses Bauteil?
« Antwort #7 am: 5.01.2020 23:25 »
Ich versuche meine anderen Gitarren, die sich mit meinem Setup gut in den Bandsound integrieren als Referenz zu nutzen. Mir wurde nach einem Auftritt gesagt, dass die Framus soundmäßig gegenüber den anderen Gitarren abfällt. Erst danach habe ich mich mal näher um die Gitarre gekümmert und festgestellt, dass da noch erheblich Luft nach oben und das Vibrato tatsächlich objektiv Schrott ist. Ich hatte den „eigenwilligen“ Sound und den Kampf um die Töne vorher jahrelang einfach hingenommen. Um so mehr freue ich mich darauf, bald eine quasi neue Gitarre zu haben.

Ich werde mal ein paar Vorher / Nachher Aufnahmen machen.

Vielen Dank
Stephan
up the soldering irons!

*

Offline roseblood11

  • YaBB God
  • *****
  • 932
Re: Kennt jemand dieses Bauteil?
« Antwort #8 am: 5.01.2020 23:53 »
Auszug aus dem Test der Monterey in der G&B 2005. Die haben doch alle Zahnpasta geraucht da...

"Die vorliegende Monterey ist nicht nur vergleichbar bunt gekleidet, sie ist auch leicht wie so ein schlankes rankes Hippie-Mädchen. Das geringe Gewicht ist hier der Sumpfesche zu danken und wird mehr oder weniger so bleiben – worauf man beim Hippie-Mädchen eher nicht wetten sollte.
Und der Hals? Oh, der ist samtig weich,
fühlt sich gut an und ... ja doch, liegt gut in der Hand. Uaah – das ist so ein verbrauchter Satz, dass ich den eigentlich niemals schreiben wollte. Musste aber halt irgendwie über das Hippie-Girl wegkommen. Das mit dem Hals war ja schon wieder aufreizend genug, aber eh’ ich mich erneut verstrick – was, hab ich schon? Weia!"

*

Offline stevo

  • Full Member
  • ***
  • 37
Re: Kennt jemand dieses Bauteil?
« Antwort #9 am: 6.01.2020 00:07 »
Zahnpasta oder ,047 uF Kondensatoren, hihihi.
up the soldering irons!

*

Online alexradium

  • Jr. Member
  • **
  • 17

*

Offline stevo

  • Full Member
  • ***
  • 37
Re: Kennt jemand dieses Bauteil?
« Antwort #11 am: 6.01.2020 10:06 »
Top! Danke!
up the soldering irons!