Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | Kontakt | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

ECC808 wann austauschen? (Echolette BS40)

  • 6 Antworten
  • 767 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline Rene2097

  • Sr. Member
  • ****
  • 110
ECC808 wann austauschen? (Echolette BS40)
« am: 23.09.2020 16:54 »
Hallo,

Ich schreibe von Smartphone und halte mich deshalb etwas kürzer.

Ich habe einen Klemt BS40 hier. Den hatte mir Kollege Bierschinken mal etwas umgebaut, die Schaltung ist also nicht mehr original.

Der jetzige Besitzer klagt über einen leblosen Klang weshalb ich die Endstufenröhren tauschen werde. (6 Jahre drin?) In dem Zuge hatte ich überlegt die Vorstufenröhren zu tauschen. Die sind allerdings recht teuer mit ~60 € pro Stück. Und ich habe auch keine zur Hand um zu testen.

Mein Problem ist, dass ich den Verschleiß der Röhren nicht beurteilen kann und deshalb nicht weiß ob sich ein Tausch lohnt. Ich habe mit den ECC808 keinerlei Erfahrung. Verschließen die Telefunken überhaupt?

Für Erfahrungen wäre ich sehr dankbar.

Grüße, René

*

Offline mceldi

  • YaBB God
  • *****
  • 403
Re: ECC808 wann austauschen? (Echolette BS40)
« Antwort #1 am: 23.09.2020 18:08 »
Moin!

Ich würde auf ECC83 umlöten, bzw. mit Adaptern testen.

Cheers
 John

*

Offline Rene2097

  • Sr. Member
  • ****
  • 110
Re: ECC808 wann austauschen? (Echolette BS40)
« Antwort #2 am: 23.09.2020 18:21 »
Hallo,

hatte ich auch überlegt und werde ich auch machen wenn mir nichts besseres einfällt.

Ich hoffe ja noch auf Aussagen wie : "Lass die drin solange die nicht rauschen oder knacken. Die halten ewig."  ;)

*

Offline The stooge

  • YaBB God
  • *****
  • 604
Re: ECC808 wann austauschen? (Echolette BS40)
« Antwort #3 am: 23.09.2020 20:44 »
Nabend,

"Lass die drin solange die nicht rauschen oder knacken. Die halten ewig."  ;)

Im Ernst, die Vorstufenröhren sind nicht unter Strom- und Hitzestress und die ECC 808 hat bessere Rausch- und Brummwerte als ECC83 etc. Die EL34 zu tauschen würde sich eher lohnen.

ne schöne Jrooß, Mathias

*

Offline Emsländer

  • Jr. Member
  • **
  • 10
Re: ECC808 wann austauschen? (Echolette BS40)
« Antwort #4 am: 5.10.2020 01:47 »
Imho kommen Spangittervarianten der ECC83 recht nah dran.
Die ECC808 ist halt ein teures Vergnügen.

*

Offline bea

  • YaBB God
  • *****
  • 1.563
Re: ECC808 wann austauschen? (Echolette BS40)
« Antwort #5 am: 8.10.2020 21:11 »
Kann sein, dass der Platz für Sockeladapter knapp wird. Ansosnten ist die BS40 m.W. einen leicht überarbeitete version der B40N, die mit ECC83 läuft. Klanglich und elektrisch sind da also keine Überraschungen zu erwarten.
Liebe Grüße

Beate

*

Offline Rene2097

  • Sr. Member
  • ****
  • 110
Re: ECC808 wann austauschen? (Echolette BS40)
« Antwort #6 am: 9.10.2020 07:52 »
Der Platz für Adapter ist wirklich sehr knapp.

Das Problem ist ja auch, dass die Röhren langsam altern und man Klangunterschiede dadurch nicht gleich wahrnimmt. Bei 12ax7 wirft man halt ne neue rein und hört ob es besser wird. Bei den ECC808 ist mir die Investition zu hoch. Ich kenne die Röhre kaum und weiß nicht ob ich da überhaupt Unterschiede zu erwarten habe.

Ich habe die Endstufenröhren durch EH 6CA7 ersetzt und jetzt klingt der Verstärker wieder richtig frisch. Deshalb lasse ich die ECC808 erstmal außen vor. Ich werde aber mal die Augen nach neuen Röhren offen halten.

Grüße, René