Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Another Slo-Clone(?).....

  • 104 Antworten
  • 39131 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline The Tube-Factor

  • YaBB God
  • *****
  • 617
Re:Another Slo-Clone(?).....
« Antwort #90 am: 11.06.2010 21:00 »
Jo, is schon sehr sehr komisch. Ich werd morgen mal das Board rausnehmen und alle R´s tauschen-obwohl ich sie nachgemessen habe. Vll hat doch einer irgendwas. Oder was meinst du stimmt bei der Gitterbeschaltung nicht? Nach meinen messungen müsste alles stimmen. Hab das mehrfach mit Layout und schem verglichen.

Cheers Jogi

*

Offline The Tube-Factor

  • YaBB God
  • *****
  • 617
Re:Another Slo-Clone(?).....
« Antwort #91 am: 16.06.2010 19:30 »
Also um mal kurz Bescheid zu geben  ;) :

ich hab  die Platine mal raus, alle Widerstände in der näheren Umgebung getauscht, noch drei weitere Röhren ausprobiert un siehe da: es passt auf einmal!  ??? ??? (Vielleicht sollte ich mal ein paar von den kaputten Ecc´s wegwerfen- dann kommen die auch nimmer durch Zufall in den Amp  ;D ;D )

Trotzdem vielen dank für eure Ideen!

Grüße Jogi

*

Offline Ron55555

  • YaBB God
  • *****
  • 1.812
  • Rock´N´Roll
Re:Another Slo-Clone(?).....
« Antwort #92 am: 13.11.2010 14:12 »
Hallo Jogi,

der Fred liegt zwar weit zurück, aber jetzt konnte man ja mal Video zum Amp sehen,
vorn weg toller Amp und klingt auch so, gefällt mir sehr,
zwei Fragen habe ich die mich brennent interessieren würden,
zum einen, ob du C9 1000nF drin gelassen hast oder entfernt hast, auf der Preamp Platine auf dem Foto ist er jedenfalls drauf,
und zum anderen hast du im Video was erzählt von einem Mod mit nem Koppelkondensator  ???

Gruß Ronald

*

Offline The Tube-Factor

  • YaBB God
  • *****
  • 617
Re:Another Slo-Clone(?).....
« Antwort #93 am: 13.11.2010 16:45 »
Hi!

Danke.
C9 is drin. Sind allerdings nicht 1000nf - das wäre wohl etwas drastisch- 1000pf/1nf sinds. Ohne die wärs mir glaub ich zuviel des Guten.

Mods an diesem Amp sind: 1. Koppelkondensator also C2 auf 10nf und der FX-loop Bypass.

Vor allem zweiteren Mod finde ich sehr lohnenswert.

Grüße Jogi

*

Offline Ron55555

  • YaBB God
  • *****
  • 1.812
  • Rock´N´Roll
Re:Another Slo-Clone(?).....
« Antwort #94 am: 13.11.2010 17:14 »
Hallo Jogi,

ups, schreibfehler von mir ich meinte natürlich 1000pF,
ah und C2 hast du verkleinert, den FX-Loop hatte ich auch vorgesehen,
da das Board mal so eben schnell nicht ausgelötet ist versuche ich halt
so viel wie möglich vorher zu berücksichtigen,
ich danke dir vielmals für die Antwort


Gruß Ronald

*

Offline The Tube-Factor

  • YaBB God
  • *****
  • 617
Re:Another Slo-Clone(?).....
« Antwort #95 am: 13.11.2010 18:18 »
Hi!

Ja das mit dem Board stimmt. Sollte Dirk nochmal welche machen oder irgendwer anders, hätte ich die Anregung, die Lötpunkte auf der Platine vorzusehen.

Der FX-Bypass geht aber auch so ganz gut.

Grüße Jogi
« Letzte Änderung: 13.11.2010 18:23 von The Tube-Factor »

*

Offline Ron55555

  • YaBB God
  • *****
  • 1.812
  • Rock´N´Roll
Re:Another Slo-Clone(?).....
« Antwort #96 am: 13.11.2010 23:16 »
Hi!

Ja das mit dem Board stimmt. Sollte Dirk nochmal welche machen oder irgendwer anders, hätte ich die Anregung, die Lötpunkte auf der Platine vorzusehen.

Der FX-Bypass geht aber auch so ganz gut.

Grüße Jogi

ich denke das ist geschmackssache, sieht in meinen Augen nicht so toll aus,
dass man noch mal alles ablöten muss wenn man was nachbessern oder ändern muss/möchte
ist halt so, das macht man doch gern für seinem Hobby  :)

*

Offline Ron55555

  • YaBB God
  • *****
  • 1.812
  • Rock´N´Roll
Re:Another Slo-Clone(?).....
« Antwort #97 am: 22.11.2010 08:21 »
Hallo Jogi,

bin soweit mit allen durch, warte jetzt nur noch auf die nächste Charge von Ingo
und dann bin ich fertig,
wenn ich fertig bin mach ein neuen Tread auf, entweder in der Galerie weil alles geklappt hat,
oder hier im Soldano Talk weil es nicht der Fall ist  :'( ,
aber vielen Dank für die Tips

Gruß Ronald

*

Offline The Tube-Factor

  • YaBB God
  • *****
  • 617
Re: Another Slo-Clone(?).....
« Antwort #98 am: 7.03.2013 00:02 »
Hallo!

ich hab ja schon länger nichts mehr geschrieben, was wohl daran lag dass ich auch nicht gelötet habe  ;)
Nun habe ich bei meinem Slo Clone die Anschlüsse der Netzteilplatine endlich mal durch Turrets ersetzt, also ausgebaut und wieder eingebaut.
... und gleich nen Bug:
Vom NT messe ich am Biaszweig 63V- also im Rahmen. Nach Diode V14 hab ich allerdings -87,9V!! statt der erwarteten -72V. Die Spannung fällt auch nicht wesentlich ab.Vor R38/R39 messe ich immer -85,5V.
Ich tue mich gerade sehr schwer bei der Fehlersuche, hat jemand nen Tipp? (Widerstämnde hab ich nachgemessen, Diode sperrt)

Grüße Jogi

*

Offline Fody

  • YaBB God
  • *****
  • 811
  • Perpetuum Oscille
Re: Another Slo-Clone(?).....
« Antwort #99 am: 8.03.2013 16:02 »
Hallo Jogi,

Für mich klingt das garnicht so schlimm. 63V x 1,4 = 88V.
Hast du mit laufender Endstufe gemessen? Vielleicht gibt die Wicklung unter Last noch etwas nach.
Wie steht denn dein Biastrimmer? Wenn du ihn auf "kalt"-Anschlag hast, fliesst ja kaum Strom und es kann auch über R71 und R72 kaum Spannung abfallen.
Drehst du ihn Richtung "heiss" wirds bestimmt besser aussehen.

Gruss Fody
Wenn man nix reinsteckt, kann auch nix rauskommen!

*

Offline The Tube-Factor

  • YaBB God
  • *****
  • 617
Re: Another Slo-Clone(?).....
« Antwort #100 am: 8.03.2013 19:07 »
Danke Dir!

Hast natürlich recht.. War allerdings mit laufender Endstufe. Der Bug scheint größer zu sein als angenommen. Meine B2 ist viel zu hoch über 400V und ich messe an den Gittern von V5 jeweils 83V. Über den 1 Ohm Biasmesswiderständen an den Endstufenröhren messe ich dagegen gar nix. Vll sollte ich alles nochmal ausbauen und doppelt checken. Aus der Kiste kommt nämlich kein Ton mehr. Lediglich mit nem Kabel in den FX return habe ich ein Brummen- sonst nix. Hoffentlich isses nix größeres.

Grüße Jogi

*

Offline Fody

  • YaBB God
  • *****
  • 811
  • Perpetuum Oscille
Re: Another Slo-Clone(?).....
« Antwort #101 am: 8.03.2013 19:29 »
Hallo Jogi,

Hat der Trafo ne 220V-Wicklung? Vielleicht hast du ja versehentlich diese erwischt und alle Sekundärspannungen sind zu hoch. Oder Vb ist nur so hoch weil kein Anodenstrom fliesst. Wie sieht die Heizspannung aus?
Bei der hohen negativen (ist doch negativ, oder?) Gittervorspannung wundert es mich nicht, dass kein Anodenstrom mehr fliesst. Hast du den Bias-Trimmer geprüft? Lässt er sich verstellen? Hat er Kontaktprobleme?
Ist der Mittelabgriff (Masse) richtig verkabelt?

PS: Was treibst eigentlich so? Wir haben uns ja ewig nicht mehr gesehen...
Bist du Band-mässig noch aktiv?

Gruss Fody
Wenn man nix reinsteckt, kann auch nix rauskommen!

*

Offline cca88

  • YaBB God
  • *****
  • 3.692
Re: Another Slo-Clone(?).....
« Antwort #102 am: 8.03.2013 21:36 »
Danke Dir!

Hast natürlich recht.. War allerdings mit laufender Endstufe. Der Bug scheint größer zu sein als angenommen. Meine B2 ist viel zu hoch über 400V und ich messe an den Gittern von V5 jeweils 83V. Über den 1 Ohm Biasmesswiderständen an den Endstufenröhren messe ich dagegen gar nix. Vll sollte ich alles nochmal ausbauen und doppelt checken. Aus der Kiste kommt nämlich kein Ton mehr. Lediglich mit nem Kabel in den FX return habe ich ein Brummen- sonst nix. Hoffentlich isses nix größeres.

Grüße Jogi



Hallo Jogi,

klingt eigentlich nach nix Großem. Wenn dein Bias bei -83V ist, hast Du null Ruhestrom und damit volle Leerlaufspannung des Netzteils.


Irgendwo vom Bias auf Masse hast Du keine Verbindung. Du ziehst wohl keine Strom "runter". Daher auch kein Spannungsabfall am Poti oder am Shunt etc....

Such einfach nochmal da...

Grüße

Jochen

*

Offline The Tube-Factor

  • YaBB God
  • *****
  • 617
Re: Another Slo-Clone(?).....
« Antwort #103 am: 9.03.2013 17:04 »
Hi!

Jochen: Danke für den Tipp, habs gefixed! ;D Ein Kabel zum Biaspoti an der Chassis Rückwand hatte keinen Kontakt zur Masse bzw. zu R70 der ja dann auf Masse geht!

Fody: ja verdammt lang her. Klar bin ich noch aktiv. Hab sogar zwei Bands, immer noch eine in KA und hier in Stuttgart auch- allerdings spiele ich da das verbotene Instrument ;-) machste auch wieder was?

Achja mit dem Slo ist doch noch was kleines.. Das übersprechen der Kanäle ist ja bis zu einem gewissen grad normal, mir kommt es aber vor als wäre es stärker als sonst. Der Clean ist keiner mehr bei aufgedrehtem OD-Gain...

Grüße Jogi

*

Offline Fody

  • YaBB God
  • *****
  • 811
  • Perpetuum Oscille
Re: Another Slo-Clone(?).....
« Antwort #104 am: 9.03.2013 17:23 »
Hallo Jogi,

Hast du was an der Kabelführung geändert? Vielleicht überspricht da was nach dem Gainregler, weil da zufällig die falschen Kabel zu dicht beisammen liegen.

Ich spiel auch noch / wieder in ner Band. Die alten Leute haben sich irgendwie wieder zusammengefunden. Böhne am Mikro, Steffen an den Trommeln, MacFly am verbotenen Instrument und der Seppo an der Gitarre. Demnach nennen wir uns auch "Back in Game". Gib doch mal Bescheid wenn du in der Nähe spielst. Vielleicht teilen wir uns ja auch mal eine Bühne?

Gruss Fody
Wenn man nix reinsteckt, kann auch nix rauskommen!