Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | Kontakt | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Gesucht: Röhrenproduzenten in der EU

  • 122 Antworten
  • 25068 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline dagolard

  • Full Member
  • ***
  • 42
Gesucht: Röhrenproduzenten in der EU
« am: 30.07.2016 18:28 »
Hallo Zusammen!

Mein Name ist Holger, bin ein deutscher Elektroniker in der Schweiz.

Im Rahmen eines Projektes im Highendbereich suche ich aktuell nach spezifischen Informationen.  Wir wollen für unsere Verstärkerreihe Röhrenendstufen fertigen, die den verwöhnten Audiophilen sowohl akustisch als auch optisch ansprechen. :help:

Hier also die Frage: Kann mir jemand von Euch einen Tipp geben, wo in der EU noch Elektronenröhren per Hand gefertigt werden? Für unsere Endstufen (geplant sind 30-50W Monoblocks) suchen wir etwas Besonderes, was sich vom "KT88 & Co - Einerlei" abhebt. Wir wollen in Zusammenarbeit mit einem schweizer Röhrenkonstrukteur der alten Schule ergründen, ob wir uns unsere Endstufenröhre nicht vielleicht doch extra fertigen lassen. Dazu braucht es aber einen Glasbläser, der sowas schon mal gemacht hat. Ich habe gehört, dass es im Thüringer Raum noch jemanden geben soll...

Ach ja, ehe das Argument kommt: mit den Chinesen wollen wir aufgrund schlechter Erfahrungen nicht arbeiten. Habe als Projektmanager selber lange genug eine chinesische Produktionsfirma betreut. Zu viele Probleme. Aufgrund der geringen Menge (wir reden über unter 150 pcs. p.a.) darf die Firma auch klein und der Preis dem Aufwand angemessen sein. Geiz ist halt nicht immer geil. ;)

Also, wer eine Idee hat - her damit!

Ach ja: Trafoprofis dürfen sich auch gern melden...  ::)

Danke Euch für Euren Input.

*

haotschmi

  • Gast
Re: Gesucht: Röhrenproduzenten in der EU
« Antwort #1 am: 30.07.2016 19:12 »
Elrog

*

Offline Laurent

  • YaBB God
  • *****
  • 1.573
  • Nichts ist unmöglich
Re: Gesucht: Röhrenproduzenten in der EU
« Antwort #2 am: 30.07.2016 20:13 »
Moin Holger,

Ich kann wenig dazu beitragen aber ich finde diese Idee klasse und hoffe, dass das Niche-Produkt gut ankommen wird. Ich bin der Meinung, dass es im Luxus-Segment immer geht, wenn man etwas besonderes anbietet und sich qualitativ von der Konkurrenz abhebt. Sonderproduktion von Röhren, ist wirklich nicht schlecht.

Bin gespannt, wann das Produkt aufm arkt gehen wird, und in welcher Ausstattung.
Auf jeden Fall wünsche ich dir und die Firma viel Erfolg.

Gruß aus der Elsaß (nicht weit weg von der Schweiz),
Laurent


*

Online sev

  • YaBB God
  • *****
  • 772
  • Most of life´s problems can be fixed by a chainsaw
Re: Gesucht: Röhrenproduzenten in der EU
« Antwort #3 am: 31.07.2016 10:11 »
Hallo Holger,
Außer Elrog fällt mir auch keiner ein, allerdings solltest du vllt auch mit JJ in Kontakt treten...
Wenn ihr weg vom KT88 und co wollt: Warum nicht KT120, da kommt ihr SE schon in den anvisierten Bereich...
Trafos: Ingo Gorges oder TopPrint (wenns Ringkerne sein sollen)
Grüße,
Stefan
"If there's more than one way to do a job, and one of those ways will result in disaster, then somebody will do it that way."
--Edward Murphy

*

Offline bluesfreak

  • YaBB God
  • *****
  • 2.423
  • Ain`t no tube, ain`t no sound....
Re: Gesucht: Röhrenproduzenten in der EU
« Antwort #4 am: 31.07.2016 12:09 »
Moin,

da gibts doch noch KR Audio in CZ die angeblich ihre eigenen Röhren produzieren?

Gruß
blues

*

Offline blaublaublau

  • YaBB God
  • *****
  • 398
  • Spielst du schon oder lötest du noch?
Re: Gesucht: Röhrenproduzenten in der EU
« Antwort #5 am: 31.07.2016 16:56 »
Hallo Holger

Vielleicht hilft das angehängte Dokument...

Gruss

Yves

*

Offline dagolard

  • Full Member
  • ***
  • 42
Re: Gesucht: Röhrenproduzenten in der EU
« Antwort #6 am: 31.07.2016 17:06 »
Okay, danke für den ersten Input.

Angestrebt ist ein parallel single ended Amp. Sieht gut aus, klingt gut, hat Bums. Okay, PP wäre auch eine Lösung, aber "in" sind gemäss Aussage unseres Audioprofis gerade SE. Und der muss es wissen; seine Geräte stehen in so manchem Studio (z.B. HSE Audio Lab EQ1).

Ach ja, Laurent: wenn Du zuviel Geld übrig hast: unsere Mic- und Phonovorverstärker sind demnächst serienreif. Knapp 30 Kilo Masse, massives Alu- und Kupfergehäuse, 100% Swiss made (ausser die elektronischen Bauteile natürlich), Werte jenseits von gut und böse. Ob Du aber 30k für so ein Teil ausgeben willst... ist halt eher für Studios und im "Ich bin Milliardär und weiss nicht wohin mit dem Geld" Bereich.  ;)

Wenn es mit den Röhren klappt, gibt es für den Normalanwender eventuell auch eine "bezahlbare" Bausatzversion. Schaumermal.

Gruss Holger

*

Offline dagolard

  • Full Member
  • ***
  • 42
Re: Gesucht: Röhrenproduzenten in der EU
« Antwort #7 am: 1.08.2016 20:31 »
So, heute mal ein Brainstorming gemacht. Irgendwie geht mir seitdem ein irres Teil nicht mehr aus dem Kopf. *lol*

http://www.audiodesignguide.com/my/el34_pse/el34pse2.html

*

Offline Laurent

  • YaBB God
  • *****
  • 1.573
  • Nichts ist unmöglich
Re: Gesucht: Röhrenproduzenten in der EU
« Antwort #8 am: 1.08.2016 22:18 »
Ob Du aber 30k für so ein Teil ausgeben willst...

Hallo Holger,

Ist nur die Frage in welcher Währung  :devil:

Gruss,
Laurent

*

Offline dagolard

  • Full Member
  • ***
  • 42
Re: Gesucht: Röhrenproduzenten in der EU
« Antwort #9 am: 2.08.2016 06:48 »
Da wir in der Schweiz sind, natürlich Kuwait Dinar. *lol*

Moin, und ab zum Schaffe!

*

haotschmi

  • Gast
Re: Gesucht: Röhrenproduzenten in der EU
« Antwort #10 am: 2.08.2016 09:21 »
Morgen,
aber doch nicht mit EL34...das Ganze sollte sich doch vom KT88 & Co Einerlei abheben... :devil:
Du findest bestimmt nur das Schaltungskonzept interessant. ;D
Obwohl, EL34 mit Coke Bottle, größeren Anodenblechen, Golddrähten fürs Gitter, und Metalbase u.s.w. wäre bestimmt der Hammer. Und einfacher zu kriegen als irgendwelche Exoten.
Und für den Bausatz die Standartausführung. Da kann man auch noch nen Tuning Kit verticken.....
Gruß in die Schweiz
Otto
« Letzte Änderung: 2.08.2016 09:32 von haotschmi »

*

Offline Laurent

  • YaBB God
  • *****
  • 1.573
  • Nichts ist unmöglich
Re: Gesucht: Röhrenproduzenten in der EU
« Antwort #11 am: 2.08.2016 19:30 »
Moin,

Anodenbleche im Form von arabischen Türen wäre schon geil und würden on Kuwait gut ankommen!!

Gruss,
Laurent

*

haotschmi

  • Gast
Re: Gesucht: Röhrenproduzenten in der EU
« Antwort #12 am: 2.08.2016 20:01 »
Hi,
Und damit die Metal base beim Röhrentausch keine Schwitzfingerflecken kriegt, das Ganze mit Diamanten überziehen...
Ich wäre ja schon mit Swarovskis zufrieden. Bin ja auch nur ein Kandidat für den Standartbausatz. Aber Anodenbleche in Form arabischer Türen ist einfach ein Muß.
Boah ey, was da alles geht.... :bier:
Gruß Otto

*

Offline dagolard

  • Full Member
  • ***
  • 42
Re: Gesucht: Röhrenproduzenten in der EU
« Antwort #13 am: 2.08.2016 20:24 »
Keine Bange, wir lassen uns schon was einfallen. Stimmt schon - ich finde hauptsächlich das Konzept eines Quad-SE interessant. Stelle mir das mit 4 fetten 300B Cocebottles vor... im Po der Sand! *lol*

Natürlich dürfen für den entsprechenden Kundenkreis etwas Bling und Voodoo nicht fehlen. Wie wäre es mit den berühmten "polarisierten" Lautsprecherkabeln? Simba-Chips zur Klärung des Klangbildes? Oder bei Vollmond gefälltes Eisenholz mit linksdrehender Molekularstruktur als Gehäusematerial? Handgedengeltes Damaszenerstahl-Abdeckblech? Irgendwas fällt uns schon ein.

Und wenn Otto Svarovskis will - für schlappe 20000 Franken Aufpreis besorge ich sogar eine blonde Jungfrau, die das bei Neumond unter einem Wasserfall für Dich bestückt. Auch wenn es heutzutage schwer wird, noch eine zu finden. Kinderarbeit ist ja verboten...

Gruss Holger

*

Offline dagolard

  • Full Member
  • ***
  • 42
Re: Gesucht: Röhrenproduzenten in der EU
« Antwort #14 am: 2.08.2016 20:30 »