Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | Kontakt | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

Palmer fat 50

  • 8 Antworten
  • 330 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline gsb

  • Full Member
  • ***
  • 91
Palmer fat 50
« am: 17.03.2019 00:10 »
Hi,
Freund hat ein Palmer fat 50 amp.Clean is ok Drive is zu spitz .Er mochte mehr cremigen sound.Es sind ecc83 von JJ und --- 6l6gc -die langen drin.Hat jemand Erfahrung welche rohren zu tauschen um Sound im drive mode cremiger zu machen.
Danke gsb

*

Offline alexradium

  • Starter
  • *
  • 6
Re: Palmer fat 50
« Antwort #1 am: 17.03.2019 09:07 »
its the circuit,not the tubes.

*

Offline corne

  • YaBB God
  • *****
  • 809
Re: Palmer fat 50
« Antwort #2 am: 17.03.2019 09:26 »
Ich würd die speaker tauschen...
Move your ass for rock 'n roll baby .... move!!

*

Offline Mr. Lime

  • Sr. Member
  • ****
  • 205
Re: Palmer fat 50
« Antwort #3 am: 17.03.2019 20:40 »
Die Kiste hatte ich auch mal. War aber nicht lang bei mir, clean fand ich auch ganz okay, der Rest naja..

Würde eher was anderes suchen, als da was rumzulöten. Der Fat50 ist den Engl Amps sehr ähnlich, vielleicht hilft das ja..
Entweder den richtigen Engl suchen oder gar weg von deren Topologie.

*

Offline gsb

  • Full Member
  • ***
  • 91
Re: Palmer fat 50
« Antwort #4 am: 17.03.2019 23:12 »
Hi,
Danke fuer Antwort ,hab auch gedacht weil ich par Rohren getauscht habe aber ohne erfolg.
Lg gsb

*

Offline bluesfreak

  • YaBB God
  • *****
  • 2.400
  • Ain`t no tube, ain`t no sound....
Re: Palmer fat 50
« Antwort #5 am: 18.03.2019 11:17 »
Ich frag mich immer wo das mit der Engl Parallität herkommt, ich finde da eher wenig gleiches, der FAT50 hat GsD nicht diese Sterilität die zB einen Screamer "auszeichnet".
Anyway, der Bias ist einmal ein Punkt wo man dem FAT etwas mehr Wärme entlocken kann, den darf man ruhig etwas auf die "warme" Seite einstellen. Dann gibts noch Ansatzpunkte wie den Bright Cap (der mit 500pf für mein Empfinden etwas groß ist), den C9 der den Drive Kanal filtert und die Beschaltung von V2A die mit 330k Rp/ 3.3k Rk und 10µF Ck etwas sehr stark filternd ist....

Gruß
blues

*

Offline Christoph

  • Sr. Member
  • ****
  • 193
Re: Palmer fat 50
« Antwort #6 am: 18.03.2019 22:21 »
Ich frag mich immer wo das mit der Engl Parallität herkommt, ....


weil es nach Plan nahezu 100% ein Screamer ist. ;D

*

Offline raffau

  • YaBB God
  • *****
  • 670
Re: Palmer fat 50
« Antwort #7 am: 19.03.2019 10:42 »
Das ist so lustig, wie alle geschmäcker anders sind! ich finde und fand den Palmer mit dem Guvnor und einem Cel v30 einfach den hammer! bereue es immer noch, dass ich ihn verkauft habe!

VG Raffa

*

Offline bluesfreak

  • YaBB God
  • *****
  • 2.400
  • Ain`t no tube, ain`t no sound....
Re: Palmer fat 50
« Antwort #8 am: 19.03.2019 16:00 »
weil es nach Plan nahezu 100% ein Screamer ist. ;D

Dem widersprech ich mal, es sind Ähnlichkeiten anzusetzen aber dann wär jeder 4x ECC83/2x 5881 Amp der auf die moderneren Sounds zielt ein Screamer.  Es gibt schon Unterschiede im ToneStack, im Feedback der Vorstufe und am PI die ein 330er anders hat und die diese schreckliche Mittenbetonung der Engls eben rausnehmen (deswegen wohl auch FAT als Name). Von den Trafos mag ich gar nicht reden, wer schon mal einen Screamer AÜ (samt Platine) in der Hand hatte wundert sich dass der dauerhaft überhaupt 50W aushält, da ist mein 20W Deluxe AÜ größer und wenn  man beim FAT50 die Filterung des Gain Kanals etwas aufweitet und den Gain hintenraus etwas entschärft wird das wunderbar....