Impressum | Datenschutz | Shop | DIY | Kontakt | TT @ Twitter | TT-Cabs
Anzeigen der neuesten Beiträge

5W ECC99 Gegentakter

  • 63 Antworten
  • 20462 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline Günthergünther

  • Klassischer Student
  • YaBB God
  • *****
  • 322
  • Opel ♥
5W ECC99 Gegentakter
« am: 13.02.2015 15:28 »
Hallo,

nachdem ich schonmal einen ECC99 Gegentakter aufgebaut hatte, diesen jedoch verkauft habe, habe ich die ganze Sache nochmal überdacht und nun einen Verstärker auf ECC99 Basis entwickelt, der alles aus der Doppeltriode rausquetscht.

Aufgebaut mit einer vereinfachten Williamson-Vorstufe mit ECC832 bringt er bei 0dBU Eingangspegel 5Weff bei grob über den Daumen gepeilten 1% kges. Die 5Weff werden mit einem abgeänderten (nur 8R sekundär, der Streuinduktivität wegen) Reinhöfer 53.69U erreicht, welcher einen Primärkupferwiderstand von 500R hat. Genaueres zum Klirrfaktor wird nachgereicht ;)

Da ich die Röhren-Sonderhefte lese, kam ich im 7. Heft auf den ECC99 Gegentakter (den ich damals auch aufbaute) - er war auf Platine aufgebaut, ebenfalls nach Williamson. Ich habe also zwei Leerplatinen gekauft und meinen Verstärker auf diesen Platinen aufgebaut. Beim Verstärker aus dem Sonderheft handelt es sich um Klasse A Gegentakt bei 250V und 20mA, bei mir sind es in AB 300V und 15mA. Bei Vollaussteuerung werden die 5W Anodenverlustleistung haargenau eingehalten und im Bereich 0,5...0,7 leicht überschritten, aber die ECC99 wird das schon überleben. Durch eine ÜAGK von 14dB wird ein berechneter Dämpfungsfaktor von >10,5 erreicht.

Das Netzteil war in der ersten Version ein Tubeland-Bausatz - günstig und ausreichend. In dieser Version kommt eine von mir abgeänderte Version des Maida 21th Century Reglers zum Einsatz, jeweils mit IRF820 und LT3080. Dieser Regler ist nicht direkt von Zenerdioden abhängig und hat beste RR-Eigenschaften - Geschmackssache, aber ich habe die Platinen einmal hier, also werde ich sie auch verwenden.

Statt der ECC832 kann man auch eine ECC83 einsetzen, wie sich dies jedoch auf den Frequenzgang auswirkt, kann ich noch nicht sagen.

In den nächsten Tagen geht bei Dirk eine Bestellung über div. Kleinteile und das Gehäuse zur Fertigstellung ein.

Grüße, Thomas
« Letzte Änderung: 13.02.2015 15:30 von Günthergünther »

*

Offline Laurent

  • YaBB God
  • *****
  • 1.576
  • Nichts ist unmöglich
Re: 5W ECC99 Gegentakter
« Antwort #1 am: 13.02.2015 15:39 »
Hallo Thomas,

Sieht gut aus! Echt gute Werte für so ein kleines Biest.  :topjob:

Meiner Meinung nach hätte dieses Konzept Potential als Kit hier im Shop zu landen!! Wäre schon nicht schlecht.

Gruß,
Laurent

*

Offline Günthergünther

  • Klassischer Student
  • YaBB God
  • *****
  • 322
  • Opel ♥
Re: 5W ECC99 Gegentakter
« Antwort #2 am: 14.02.2015 01:31 »
Hallo,

danke für die Blumen  :)
Eigentlich sollte dieser Verstärker nur ein Nebenbei-Projekt werden, aber ich habe mich ehrlichgesagt etwas in die ECC99 und deren Leistungsfähigkeit verliebt.

Was ich vergaß, war der Netztrafo. Hier handelt es sich um einen Ringkerntrafo nach Kundendaten von Müller-Rondo - diese Firma befindet sich nichtmal 20km von mir entfernt (Rodewisch im Vogtland - ich wohne in Eibenstock im Erzgebirge) und hat unschlagbare Preise. Für einen RKT mit sekundär 260V 0,15A, 6,3-0-6,3V 1,1A und 15V 0,1A habe ich bei Selbstabholung nur 35€ bezahlt - der Trafo ist im Kunststoffbecher vergossen und hat echt gute Qualität.  :topjob:

Grüße, Thomas

PS: Meiner Meinung nach fehlt ein Einsteiger-HiFi-Amp in Dirks Bausatzangebot - das wäre doch was  :P
« Letzte Änderung: 14.02.2015 01:33 von Günthergünther »

*

Offline Laurent

  • YaBB God
  • *****
  • 1.576
  • Nichts ist unmöglich
Re: 5W ECC99 Gegentakter
« Antwort #3 am: 14.02.2015 02:12 »
PS: Meiner Meinung nach fehlt ein Einsteiger-HiFi-Amp in Dirks Bausatzangebot - das wäre doch was  :P

Genau das meinte ich  ;D
Manchmal ist man von den Git-Amps müde und braucht Abwechlsung 8)

Gruß,
Laurent

*

Offline Günthergünther

  • Klassischer Student
  • YaBB God
  • *****
  • 322
  • Opel ♥
Re: 5W ECC99 Gegentakter
« Antwort #4 am: 14.02.2015 16:37 »
Mal sehen was wird. Erstmal muss er komplett fertig werden, dann könnte ich mich ja mal mit Dirk in Kontakt setzen. Wäre als Bausatz insofern gut, weil Dirk dann fertige Gehäuse anbieten könnte und Britze oder andere Platinenservices dann deutlich günstiger fertigen können.

Nebenbei - falls jemand Platinen für den Spannungsregler braucht - ich habe noch welche mit 70μ Kupferauflage. Einsetzbar bis 550V am Ladekondensator, damit man bei den 10% Netztoleranz noch Luft hat. Am Ausgang dürfen Kondensatorhalber allerhöchstens 400V stehen. Eine Version bis >500V Ausgangsspannung ist aber schon in Planung.

Grüße, Thomas

*

Online Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • 12.291
  • 2T or not 2T
Re: 5W ECC99 Gegentakter
« Antwort #5 am: 14.02.2015 20:02 »
Sieht gut aus! Echt gute Werte für so ein kleines Biest.  :topjob:
Meiner Meinung nach hätte dieses Konzept Potential als Kit hier im Shop zu landen!! Wäre schon nicht schlecht.

Das ist richtig. Der Aufbau gefällt mir sehr gut und auch die Werte.

Sofern die Platine zur Verfügung gestellt wird bin ich nicht abgeneigt dies als Bausatz ins Programm zu nehmen, sinnvoller weise mit passendem Gehäuse.

Gruß, Dirk
 
Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.

*

Offline Athlord

  • YaBB God
  • *****
  • 3.213
Re: 5W ECC99 Gegentakter
« Antwort #6 am: 15.02.2015 11:27 »


Sofern die Platine zur Verfügung gestellt wird bin ich nicht abgeneigt dies als Bausatz ins Programm zu nehmen, sinnvoller weise mit passendem Gehäuse.


 :topjob:
Ich danke allen, die nichts zur Sache beizutragen hatten und trotzdem geschwiegen haben!

*

Offline sev

  • YaBB God
  • *****
  • 775
  • Most of life´s problems can be fixed by a chainsaw
Re: 5W ECC99 Gegentakter
« Antwort #7 am: 15.02.2015 12:22 »
Sofern die Platine zur Verfügung gestellt wird bin ich nicht abgeneigt dies als Bausatz ins Programm zu nehmen, sinnvoller weise mit passendem Gehäuse.
:topjob:
...ich seh da schon was schnuckeliges aus Acrylglas  ;)
Grüße
Sev
"If there's more than one way to do a job, and one of those ways will result in disaster, then somebody will do it that way."
--Edward Murphy

*

Offline Robinrockt

  • YaBB God
  • *****
  • 1.243
Re: 5W ECC99 Gegentakter
« Antwort #8 am: 15.02.2015 12:27 »
Hallo,

das wäre wirklich absolut genial(Shop). Sieht prima aus :topjob:

Viele Grüße,
Robin
Gefangen vom Ton

*

Offline Günthergünther

  • Klassischer Student
  • YaBB God
  • *****
  • 322
  • Opel ♥
Re: 5W ECC99 Gegentakter
« Antwort #9 am: 15.02.2015 14:25 »
Hallo,

die Platinen gibts bei Experience - für 19€ das Stück. Eventuell kann ich das Layout für eine Lötleiste erstellen, dann erspart man sich die Platinen, die man extern beziehen müsste.

Die Platinen für den Spannungsregler kann ich bei Britze bestellen.

Grüße, Thomas

*

Online Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • 12.291
  • 2T or not 2T
Re: 5W ECC99 Gegentakter
« Antwort #10 am: 15.02.2015 16:36 »
Achso, das sind die Platinen zu einem Haft Beitrag. Das geht natürlich nicht. 19 Euro das Stück für eine Platine ? Was ist da alles dabei ?

Gruß Dirk
Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.

*

Offline Günthergünther

  • Klassischer Student
  • YaBB God
  • *****
  • 322
  • Opel ♥
Re: 5W ECC99 Gegentakter
« Antwort #11 am: 15.02.2015 17:26 »
Hallo Dirk,

ich denke, der Aufbau auf Lötleiste wird auch kein Problem sein - könnte alles sogar einfacher machen und der Lerneffekt beim Aufbau ist größer. Auf der Platine ist noch ein wenig Schnickschnack vorgesehen, z.B. die Gittervorspannungsversorgung, jedoch relativ einfach gehalten, ich würde das nicht so lösen. Auch eine Stummschaltung ist dabei, realisiert per Reed-Relais - ebenfalls nicht wirklich Pflicht.

Zu der Platine ist nichts dazu - also echt teuer.

Ich bin mir noch nicht sicher, ob Du im Bausatz eine DC-Kopplung zwischen Vor- und Kathodynstufe vorsehen solltest - ist zwar nicht gesund, in der Aufheizphase 300V am Gitter der ECC8(3)2 zu haben, aber man erspart sich 3 Widerstände und einen Kondensator.

Eventuell kannst Du auch die Spannungsregelung einzeln als Bausatz anbieten.

Grüße, Thomas

*

Offline Günthergünther

  • Klassischer Student
  • YaBB God
  • *****
  • 322
  • Opel ♥
Re: 5W ECC99 Gegentakter
« Antwort #12 am: 16.02.2015 20:12 »
Hallo,

ich habe mich jetzt einige Zeit daran versucht, ein Turret-Board zu entwerfen, es ist mir bis jetzt aber nicht gelungen  :-[

Kann da jemand helfen?

Grüße, Thomas

*

Online Dirk

  • Dirk M.
  • Administrator
  • YaBB God
  • *****
  • 12.291
  • 2T or not 2T
Re: 5W ECC99 Gegentakter
« Antwort #13 am: 16.02.2015 22:13 »
Mit Turretboard entwerfen alleine ist es eigentlich nicht getan. Das muss auch getestet werden, Chassis müssen angepasst werden etc.
Mach Dich jetzt aber nicht verrückt. Ich habe das Thema auf meine Liste gesetzt. Wenn Zeit ist werde ich mir den Plan nochmal genauer anschauen.

Gruß, Dirk
Für Support und Produktanfragen bitte das offizielle Kontaktformular im Shop verwenden. PMs werden nicht beantwortet.

*

Offline Günthergünther

  • Klassischer Student
  • YaBB God
  • *****
  • 322
  • Opel ♥
Re: 5W ECC99 Gegentakter
« Antwort #14 am: 17.02.2015 11:10 »
Hallo Dirk,

mach da.  :bier:

Schöne Woche!
Thomas